1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

HyperCon - Extern-Tab

This page is a chapter in 'HyperCon Anleitung'



Willkommen zum fünften Teil unserer HyperCon Anleitung.
Hier behandeln wir nun den vorletzten Tab: "Extern"



Kodi Überwachung

Die Kodi Überwachung ermöglicht ein An- und Abschalten des Ambilight abhängig vom Kodi Status.
Tipp: Soll dein Ambilight einfach immer an sein, kannst du die Überwachung auch abschalten!
  • Aktiviert: Wenn aktiviert, ist die Kodi Überwachung aktiv
  • Kodi IP-Adresse: Die IP-Adresse deines Kodi "127.0.01" steht für das selbe System auf dem auch Hyperion läuft. (Siehe Tipp unten)
  • TCP Port: Der TCP Port deines Kodi. Wenn du an deinen Kodi Einstellungen nichts geändert hast, ist der Standardwert "9090" richtig
  • Menü: Wenn aktiviert, ist das Ambilight "AN", während du dich im Kodi Menü befindest. Sonst ist es "AUS"
  • Video: Wenn aktiviert, ist das Ambilight "AN", während du ein Video ansiehst (Film/Serie/Youtube etc). Sonst ist es "AUS"
  • Bilder: Wenn aktiviert, ist das Ambilight "AN", während du dir Bilder ansiehst. Sonst ist es "AUS"
  • Musik: Wenn aktiviert, ist das Ambilight "AN", während du dir Musik anhörst. Sonst ist es "AUS"
  • Bildschirmschoner: Wenn aktiviert, ist das Ambilight "AN", während der Bildschirmschoner aktiv ist. Sonst ist es "AUS"
  • 3D: Wenn aktiviert, wechselt Hyperion in den entsprechenden 3D Modus (SBS/TAB) keine MVC Unterstützung!
  • Pause: Wenn aktiviert, ist das Ambilight "AN", während der Kodi player im "Pause" Modus ist. Sonst ist es "AUS"
Tipp: Du kannst für die Überwachung auch auf dein Windows/Linux/Mac Kodi anwenden, füge einfach die entsprechende IP-Adresse ein.


Json / Proto / Boblight Server

Json: Dieser TCP Port gibt dir die Möglichkeit dich mit einer Smartphone App mit Hyperion zu verbinden um Effekte und Farben zu verändern.
Proto: Unser "Kodi Addon (de)" und andere Grabber Programme wie der "Windows Grabber" senden ihr Bild über den Proto Port an Hyperion für die weitere Verarbeitung.
  • Json Server TCP Port: Dieser Port wird genutzt um JSON "Nachrichten" zu empfangen, belasse es beim Standardwert (19444)
  • Proto Server TCP Port: Dieser Port wird genutzt um Proto "Nachrichten" zu empfangen, belasse es beim Standardwert (19445)
  • Aktiviere Boblight: Wenn aktiviert wird der Boblight Server aktiv (du benötigst dies nur, wenn du Boblight Bilder empfangen möchtest)
  • Boblight Server TCP Port: Der Port für die Boblight Bilder.
  • Priorität: Die Priorität für Boblight (Je NIEDRIGER der Wert desto HÖHER die Priorität)
Tipp: Belasse es bei den Standardwerten bis du weißt was du tust.


Starteffekt / Feste Farbe / Effektpfad

Aktiviere diese Option, wenn du (während die Grabber inaktiv(!!) sind) eine Farbe anzeigen möchtest ODER einen Starteffekt wenn das Ambilight startet.
  • Aktiviert: Wenn aktiviert, ist der Starteffekt / Feste Farbe aktiv
  • Feste Farbe [RGB]: Wenn du eine fest eingestellte Farbe möchtest während kein Grabber aktiv ist (!!), gib einfach den RGB Wert der Farbe an und ändere die "Dauer [ms]" zu dem Wert "1". Zusätzlich wähle den Effekt "kein Effekt"
  • Effekt: Wähle den Effekt aus der Liste aus
  • Dauer [ms]: Die Dauer wie lange der Effekt aktiv sein soll. Eine "0" setzt die Dauer auf endlos!
  • Priorität: Die Priorität die für den Effekt ODER die Fest Farbe verwendet wird. (Je NIEDRIGER der Wert desto HÖHER die Priorität)


Proto/Json Weiterleitung

Wenn du mehr als eine Hyperion Instanz verwenden möchtest, muss das aktuelle Bild auch an diese zweite Instanz weiter geleitet werden. Dies kann auf dem selben System sein, aber auch im lokalen Netzwerk eine andere IP-Adresse sein.
Das gibt dir die Möglichkeit zb Philiphs Hue/AtmoOrb/NodeMCU und viele andere Geräte zusätzlich mit einzubinden.
  • Aktiviert: Wenn aktiviert, wird die Weiterleitung aktiviert
  • Proto Ziel(e): Das Ziel der Proto Weiterleitung (IP:pORT)
  • Json Ziel(e): Das Ziel der Json Weiterleitung (IP:pORT)
Diese Funktion ist für erfahrenere Benutzer von Hyperion, aktiviere diese Option erst, wenn dein Ambilight funktioniert.
Eine Erklärung dazu findet sich hier (Nur EN): Controlling Multiple Devices


Damit hast du alles erledigt, was du für eine funktionierendes Hyperion benötigst! Herzlichen Glückwunsch!
Drücke nun den "Generiere Konfiguration für Hyperion" Button und speichere die Datei als "hyperion.config.json" (bereits so ausgefüllt) an einem Ort deiner Wahl.

Um diese Konfiguration nun hochzuladen, kannst du die Funktion aus dem SSH-Tab verwenden
Das nächste Kapitel handelt vom SSH-Tab.

This page has been seen 18,022 times.