1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

HyperCon - Verarbeitung-Tab

This page is a chapter in 'HyperCon Anleitung'



Willkommen im dritten Teil der HyperCon Anleitung.
Dieses Kapitel dreht sich um den "Verarbeitung"s Tab.



Glättung

Die Glättung "glättet" eure Farbübergänge.
Ein gutes Beispiel ist ein Blitz, wenn das ganze TV-Bild kurz weiß wird. Euer Ambilight wird den Blitz im selben Moment anzeigen, aber es wird leicht verzögert wieder dunkler. Das schont die Augen und lenkt euch weniger vom eigentlichen Bild ab.
  • Aktiviert: Wenn aktiviert, ist die Glättung aktiv
  • Typ: Der Typ, der benutzt werden soll
  • Zeit [ms]: Der Zeitraum, über den Bilder gesammelt und "übereinander" gelegt werden (ist natürlich davon abhängig, wie hoch die Frequenz des Grabbers eingestellt ist)
  • Akt. Frequenz [Hz]: Die Aktualisierungsfrequenz der Ausgabe an deine Hardware/LEDs in Hertz
  • Akt. Verzögerung: Eine Verzögerung der Ausgabe an die Hardware/LEDs (1/Hz)
Tipp: Die Effekte, die mit Hyperion installiert wurden, werden auch geglättet.
Tipp: Sollten die Effekte etwas ruckeln, musst du "Akt. Frequenz [Hz]" auf mindestens 30 erhöhen. Man sieht das sehr gut, wenn der Effekt "Regenbogenwirbel" beendet wird (und ein leichter"fade out" entsteht). "30" funktioniert auf jeden Fall mit APA102, ob andere LEDs/Hardware das ebenfalls können, muss man testen.



Farbkalibrierung


Wir benötigen zuerst eine "Basiskonfiguration" für Hyperion, bevor wir die Farben kalibrieren können. Sollte dein Ambilight bereits funktionieren kannst du direkt zur Kalibrierung springen (Farbkalibrierung). Ansonsten folge dieser Anleitung, wir kommen später darauf zurück.

Damit bist du wieder einen Schritt weiter auf dem Weg zu deinem eigenen Ambilight!
Auf der nächsten Seite geht es weiter mit dem "Grabber" Tab.

This page has been seen 19,622 times.