WLED Talk & Support

  • Hallo zusammen,


    nachdem mein vorübergehendes Ambilight mit dem Pi jetzt funktioniert (Ich mache es nochmal neu sobald ich die APA102 bekomme), habe ich mir überlegt was ich mit den alten LED machen könnte (WS2801).

    Ich würde gerne die berüchtigte Ikea Lampe mit LED bestücken und über WLED steuern. Dazu habe ich einige Fragen:

    1. am Anfang dieses Themas gab es ein Bild von einer selbst entworfenen Platine für eine andere IKEA Lampe. Wie waren da die LED verbunden und was waren da für weitere Bauteile drauf?

    2. ich habe in einigen Tutorials gelesen, dass man eventuell eine Sicherung einbauen sollte. Ist das aus eurer Erfahrung notwendig bzw. gibt es da gute Möglichkeiten? Ich habe überlegt ob man nicht einfach eine KFZ-Flachsicherung in einem Sicherungshalter in das 5V Kabel integrieren könnte.

    3. benötige ich außer dem eigentlichen Controller (D1 Mini oder andere) noch andere Technikbauteile? Nach meinem Verständnis der Tutorials die ich gesehen und gelesen habe brauche ich doch eigentlich nur Controller, Netzteil und LED Stripe oder?

    4. Ich möchte ca. 50 bis 80 LED beleuchten. Die LED müssen bei der Lampe ja nicht super hell sein weil es eher Dekoration wäre. Reicht da auch ein kleineres Netzteil mit Begrenzung in WLED für die Effekte oder sollte es wirklich wieder 3-5A sein?


    Würde mich freuen wenn ihr mir da etwas Input geben könntet.

    Danke vorab

  • 1. Die LED's sind fest in der Platine eingelötet, kein Stripe.

    2. Sicherung ist ab 8A sinnvoll, darunter nicht unbedingt nötig.

    3. Wemos D1 mini oder ESP32 also Controller, Netzteil und LED Stripe reichen normalerweise aus, manchmal noch einen Level Shifter.

    4. 80 Led wären bei voller Helligkeit 4.5 A. Ich verwende 60 Led mit 3,3 A da kann man volle Helligkeit erzeugen auch dauernd (als Lampe)

    In WLED kannst du das begrenzen 2A sollten es aber bei 80 LED schon sein...


    Hast du mal das WLED-Wiki gelesen?

    Die Deutsche Übersetzung ist nicht mehr ganz aktuell, steht auf meiner ToDo-Liste.


    Unter Compatible Hardware werden die verschiedenen Boards beschrieben und es gibt entsprechende Links dazu, solltest du dir mal ansehen.


    Hier habe ich mal einiges Zusammengefasst.


    Und noch ein Screenshot aus dem WLED-Wiki im Anhang.


    gruß pclin

    Images

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Hi, super vielen Dank für die guten Tipps.

    Ins Wiki hatte ich bereits mal geschaut aber den Bereich der verschiedenen Boards noch nicht. Das werde ich mir jetzt mal in Ruhe ansehen. Für die Lampe werde ich dann wohl keine Sicherung benötigen, aber ich sollte wohl für mein Ambilight darüber nachdenken. Das wird mit den APA102 dann ca. 13-14A haben.


    pclin dürfte ich dich Fragen wie man den Stecker nennt, den Du zum Anschluss an das Netzteil beim

    Insanelight Wemos D1 Mini

    verwendest?

    Also die Buchse die auf den passenden Port vom Netzteil geschoben wird. So eine Lösung fände ich für meine Lampe deutlich besser als ein Schaltnetzteil ^^


    ist das so etwas in der Art?

    DC connector

  • Hallo, ich denke ich habe jetzt alle nötigen Teile bestellt und freue mich schon darauf mit WLED loszubasteln. Zwei Fragen habe ich aber doch noch

    1. Ich möchte an mein Ambilight jetzt doch auch einen D1 Mini mit WLED anschließen, da die Auswahl der Effekte deutlich größer ist als bei Hyperion wenn der TV aus ist. Ich würde eigentlich gerne den Stripe APA102, den RPI und den D1 Mini an das selbe Netzteil hängen. jetzt habe ich gelesen, dass der RPI eigentlich 5,1V benötigt und der D1 maximal 5,0 verträgt. Ist das also nicht machbar?

    2. ist sicherlich eine blöde Frage, aber wenn die D1 Mini ungelötet ankommen. Muss ich dann alle Pins anlöten oder reicht es die anzulöten, die ich benötige? Ich wollte wahrscheinlich sogar Terminal Verbinder auflöten. Jedoch benötige ich ja eigentlich nur 5v, GND und die Datenpins. Können die anderen also ungelötet bleiben oder funktioniert dann ein Schaltkreis etc. nicht?

    Vielen Dank vorab.

  • Ich würde eigentlich gerne den Stripe APA102, den RPI und den D1 Mini an das selbe Netzteil hängen.

    Ich würde den RasPi separat mit Strom versorgen.

    einen D1 Mini mit WLED anschließen, da die Auswahl der Effekte deutlich größer ist als bei Hyperion wenn der TV aus ist

    Für Effekte alleine brauchts auch keinen RasPi, zusätzlich Strom gespart! ;)


    Können die anderen also ungelötet bleiben oder funktioniert dann ein Schaltkreis etc. nicht?

    Die können ungelötet bleiben, brauchst nur die drei: GND, +5V und Data

  • Hallo zusammen,


    ich steuere mein Ambilight mit WLED. Wenn das Signal über den Grabber kommt, funktioniert die Steuerung der LED's einwandfrei.

    Benutze ich jedoch den Hyperoin Android Grabber, gehen die LED's immer nach ein paar Sekunden aus und erst wieder an, wenn sich das Bild am TV verändert. Meine Vermutung ist, dass Hyperoin bei einem Standbild, z.B. im Menü, kein dauerhaftes Signal an WLED sendet. Gehen die LED's aus, steht in der WLED-App auch nicht mehr, dass Hyperoin auf die Steuerung zugreift. Sobald sich das Bild verändert, wird wieder ein Signal gesendet, da dann die LED's sofort wieder an gehen.


    Ich hoffe jemand von euch kann mir dabei weiter helfen, da ich mich erst seit kurzen mit der ganzen Thematik befasse und selbst leider keine Lösung gefunden habe.

  • Kurze Frage:

    Esp32 Wled mit Hyperion NG. Alle paar Minuten wird das Ambilight kurz lila und nach ein paar Sekunden macht das Ambilight normal weiter... Woran kann das liegen?

    Samsung 3D UHD 55"

    VU+ Uno 4k SE FBC Twin DVB-S2

    Samsung HT-J7500W 5.1

    Rasp Pi 4 B 4GB - 64GB USB 3.1 Boot (Home Assistant OS + Hyperion NG Addon latest)

    SK6812 IP65 60LEDs/m - AZD ESP8266 - WLED

    FeinTech VMS04201

    Capture Card HDMI/USB

  • Das würde ich stark bezweifeln ;)

    Ich hab 1,7 Gbit/s 5m entfernt.

    Mir kam es eher so vor, dass das passiert, wenn sich die Farben an den Rändern länger im Film nicht änderten. Ab Mitte des Films kam es nicht mehr vor.

    Ich beobachte das mal am Sonntag.

    Samsung 3D UHD 55"

    VU+ Uno 4k SE FBC Twin DVB-S2

    Samsung HT-J7500W 5.1

    Rasp Pi 4 B 4GB - 64GB USB 3.1 Boot (Home Assistant OS + Hyperion NG Addon latest)

    SK6812 IP65 60LEDs/m - AZD ESP8266 - WLED

    FeinTech VMS04201

    Capture Card HDMI/USB

  • Alle paar Minuten wird das Ambilight kurz lila und nach ein paar Sekunden macht das Ambilight normal weiter...

    Ist das "lila" deine Grundeinstellung? Falls ja dann kann es schon sein, dass WLED die WLAN-Verbindung kurz verliert.


    Ich hab 1,7 Gbit/s 5m entfernt.

    Das heisst leider nichts. Meine FB ist auch ca. 50cm vom ESP32 entfernt. Erst "Disable WiFi sleep:" in WLED hat geholfen dass die Verbindung stabil bleibt.

  • Kurze Frage:

    Esp32 Wled mit Hyperion NG. Alle paar Minuten wird das Ambilight kurz lila und nach ein paar Sekunden macht das Ambilight normal weiter... Woran kann das liegen?

    Das ist möglicherweise wegen ESP32. Ich empfehle daher für WLED immer ESP8266, wenn man echtzeit Steuerung über WLAN nutzt. ESP32 ist wegen seiner schlechten WiFi Basissoftware macht bei vielen WLAN Konfigurationen Probleme mit Verzögerungen etc. Hoffentlich wenn Arduino-esp32 auf ESP-IDF 4.4 Basis fertig ist, wird es besser.

  • reptile-mtk

    Meine ESP's/Stripes habe ich ohne DC-Connector direkt am Netzteil verbunden.


    Ich habe auch ein Insanelight SEDU-Light Set dort ist ein DC-Connector verbaut, in der Art wie auch in deinem Link.

    Beim DC-Connector ist darauf zu achten das er für die Volt und Ampere Zahl des Netzteils geeignet ist.


    Ein Insanelight Wemos D1 Mini habe ich auch zum testen, aber ohne Netzteil und DC-Connector.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • pclin

    Moin, na dann lasse ich das wohl lieber.

    Die dicksten die ich gefunden habe sind bis 5A ungefähr. Mein Setup mit den APA102 wird aber trotz nur 46 Zoll TV ca. 12A benötigen.

    Aber für die Lampe, die ich gebaut habe, wäre es vielleicht etwas.


    Dazu aber eine generelle Frage. Ich verbinde mein Ambilight jetzt mit 0,75 Kabeln. Sind die überhaupt für 12A geeignet? In Videos sieht man oft sehr dünne Kabel oder diese Eckverbinder. Die sind doch nie im Leben für so viele Ampere geeignet wie bei den TV mit 60 Zoll oder mehr benötigt werden. Sehe ich das einfach zu kritisch oder sagt ihr dann einfach, ok aber jetzt bloß nicht länger als 20 Minuten weiß als Farbe fest einstellen? ^^

    Beste Grüße

  • Eckverbinder sollte man meiden, die bringen fast immer Probleme!

    0,75 bei 12A wenn die Kabel extrem kurz sind und man nicht weiß bei voller Helligkeit länger verwendet und mindestens 2 Einspeisepunkte ist noch so eben vertretbar. Ich würde aber 1.0 mm verwenden/empfehlen.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Kann ich bei wled eigentlich zwei Led Streifen nebeneinander laufen lassen und sie über ein Port anschließen? Led Anzahl soll bei beiden streifen gleich sein und sie sollen auch exakt gleich leuchten. Ich möchte sie nur etwas versetzen.


    Bsp.


    ------LED------LED------LED------LED------LED

    LED------LED------LED------LED------LED

  • Bei den ESP8266 mit WLED kannst du auch bis 3 Stripes (ESP32 10 Stripes) sogar unterschiedliche Typen und/oder Anzahl betreiben das kannst du dann an unterschiedlichen Pins ausgeben, dann hättest du auch noch mehr Möglichkeiten bei z.B. Effekten als wenn du Sie an einem Port anschließt.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!