Übersicht/Tests digitale Grabber

  • sigsta: Sieht aus wie ein No-Name-Wisfox. MS2109-Chip ist auch schon mal gut. Ob der aber einfach so mit Hyperion Classic läuft…🤔. Müsstest dir evtl. die Treiber dann selber compilieren. Das war der Grund warum ich damals auf .NG umgestellt habe.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Ich habe heute diesen Stick bekommen: Adhope Videoaufnahmekarte HDMI…1080P USB Capture-Adapter


    Ist auch ein MacroSilicon 2109 Chip enthalten. Funktioniert soweit erstmal mit Hyperion.ng (alpha8). Wie es mit Wärmeentwicklung aussieht, wird die Zeit zeigen.


    Frage mich nur, warum der Hersteller das Teil als USB3 Stick "tarnt" - so ein Quatsch

    Code
    USB3. 0 capture: USB3. 0 captur (usb-3f980000.usb-1.5):
            /dev/video1
            /dev/video2

  • Siehe Post #3.

    Nur wie mach ich das :?

    Ich denke mal, da musst du die Hyperion. json bearbeiten, bin mir aber nicht sicher. Wie gesagt, ich bin damals gleich auf Hyperion.NG umgestiegen.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

    Edited 2 times, last by Mike72 ().

  • Mike72 Hyperbian(Hyperion N)g hatte ich schon ausprobiert,läuft auch super soweit mit meinem Analogen Grabber.Das einzige was mich davon abhält ganz umzusteigen,ist das das Hyperbian mein System nicht ausschaltet wenn ich den Pi per Remote abschalte.Deshalb wollte ich mal den Digitalen Grabber mit Hyperion classic ausprobieren soll ja eine große Verbesserung bringen. ;)

  • Paulchen-Panther also ich habe bei meinem Hyperion classic diesen schalter.Wenn ich mein system ausschalte komm zuerst der Nightridereffekt der Pi fährt runter und die Leds gehen komplett aus.Bei Hyperbian fährt der Pi auch runter aber Leds bleiben an(Regenbogenfarben) Wenn ich dran denke mach ich dir mal ein Video. Als Neurentner vergisst man allerlei Sachen ^^^^^^ Ansonsten find ich Hyperbian klasse ist auch für uns Ältere verständlich und gutzubedienen.Danke dafür.

  • Quote


    pworm: Bist du dir sicher dass der USB 3.0 ist? Die Chinesen verbauen gerne diese blauen Stecker und vermarkten diese als USB 3.0.


    Mike72 Nee, wie ich schon meinte. Er "tarnt" sich als USB3 Stick, d.h. blauer Stecker und er meldet sich als USB3 (s.o.). Es handelt sich aber defakto um USB2 - war wohl mißverständlich geschrieben

  • Hallo zusammen,


    ich möchte auch meinen Beitrag hierzu leisten.


    Ich habe die folgende Video Capture Card vor wenigen Wochen bei ali bezogen.

    Y & H 4K60HZ USB 3,0 Video Capture Card 1080p 60fps

    Dieses Stück Hardware funktioniert vorne und hinten nicht. Finger weg!


    Folgende drei Komponenten habe ich bei ali bestellt und erwarte diese in ca. 10 Tagen. Sobald ich diese erhalten und getestet habe, werde ich berichten.


    1. Hagibis Video Capture Card


    2. USB 2,0 3,0 4K Loop Out Audio Video Capture Card


    3. USB 2,0 3,0 4K Loop Out Audio Video Capture Card

  • pilin

    Beitrag dazu ist immer gut. :thumbup:

    Wenn du zu deinen getesteten Grabbern bitte die Ausgaben von

    usb-devices

    v4l2-ctl --all

    v4l2-ctl --list-formats-ext

    im Spoiler postest hätte man dann auch alle Informationen zu dem Grabber.


    Das wäre auch für den Y & H interessant.

    Was funktioniert den da vorne und hinten nicht?


    gruß pclin


    ps.

    bei dem Rullz gibt es ja diverse Grabber unter deinem LINK, bitte genau schreiben welchen du dann testest.

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

    Edited once, last by pclin ().

  • Hallo pclin,


    mache ich.

    Den Y&H habe ich noch. Ich werde ihn anschließen, auslesen und berichten, was genau nicht gut bzw. gar nicht funktioniert.

    Hatte ich auch vor gehabt. Die Warnung bzgl. Y&H wollte ich vorab aussprechen, damit man nicht voreilig das Teil bestellt.


    Na ja, der FeinTech VSP01222 hat die Anspruchsflanke recht hoch gelegt, wenn man das Preis- Leistungsverhältnis mit berücksichtigt.


    ...


    Hier nun die Infos zum Y & H 4K60HZ USB 3,0 Video Capture Card 1080p 60fps .



    Nun die Entwarnung. Das Gerät funktioniert an sich. Bei 4K SDR werden die LEDs mit satten Farben angesteuert.

    Allerdings, was auch zu erwarten war: CEC wird nicht unterstützt.

    HDCP wird ordentlich unterstützt. Filme unter Amazon Prime und Netflix laufen mit korrekter LED-Befeuerung.


    Gruß,

    pilin

    Edited 3 times, last by pilin: Ein Beitrag von pilin mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Danke der Y & H ist also auch ein 'üblicher' Grabber mit Macrosilicon Chip 2109.


    Quote from pilin

    HDCP wird ordentlich unterstützt. Filme unter Amazon Prime und Netflix laufen mit korrekter LED-Befeuerung.

    Ohne HDCP Unterstützung gäbe es kein Bild am LOOP OUT und am TV wenn es funktioniert ist das schon gut.

    CEC geht nicht am Loop Out.


    Der hat aber vermutlich kein HDR zu SDR Tonemapping, die Farben müssten eigentlich 'verwaschen' sein beim Grabber.

    Könntest du bitte mal ein Screenshot von der LED VISUALIZATION bei HDR Signal machen.


    gruß pclin

    Images

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

    Edited once, last by pclin ().

  • Folgende Capture Card habe ich soeben getestet. Scheint die gleichen Innereien zu haben, wie der WisFox Grabber.

    Einziger Unterschied: Sendet kein Bild (Standbild, Testbild), wenn kein Eingangssignal anliegt.


    Hagibis Video Capture Card


    Die Performance scheint in Ordnung zu sein. Merke rein subjektiv keinen Unterschied zum WisFox Grabber.

    Allerdings ist die Wärmeentwicklung höher als beim WisFox.


    Gruß pilin

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!