Übersicht/Tests digitale Grabber

  • Hallo pclin , herzlichen dank für das skript aber ich bin zu Blöd das in WinSCP zu kopieren bin nun 3 stunden zu gange damit ich bekomme das nicht hin .
    Wünsche dir und deiner Familie ein frohes Fest . LG Jens.PS die xxx.service file kenne ich nicht hatte schon unter lip geschaud aber nicht gefunden.:mad::(

  • Hallo,


    hier nur als Ergänzung von mir ein Grabber, der an meinem Raspi mit Buster Lite problemlos funktioniert. LibreElec erkennt ihn bisher allerdings nicht. Das war dann auch der Grund ein Raspberry OS Lite zu verwenden und Kodi nachzurüsten.


    Rullz 4K 60Hz HDMI Video Capture Card TV Loop 1080P Game Recording Plate Live Streaming Box USB 2.0 3.0 Grabber for PS4 Camera


    https://www.aliexpress.com/ite…042311.0.0.3da24c4dfJjIuh


    Ich habe die einfachste Variante des Grabbers mit HDMI-Bypass, aber ohne Audioausgang bestellt, da mein Equipment noch auf Full-HD läuft und 4k mir da nichts bringen würde.


    VG


    Toothbrush76

  • Direkt am AVR ist immer ein Problem.
    Der AVR ist dann auf die Fähigkeiten des Grabbers begrenzt, Auflösung, HDR, HDCP.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Direkt am AVR ist immer ein Problem.
    Der AVR ist dann auf die Fähigkeiten des Grabbers begrenzt, Auflösung, HDR, HDCP.


    gruß pclin


    Habe ich gerade auch festgestellt. Die Idee mit dem VSP01201 an am AVR Out2 geht nicht. Bekomme dann einen HDCP Fehler.


    Habe diesen jetzt an AVR Out 1 und es funktioniert.


    Leider habe ich bei meinem HDMI Grabber auch ein Starkes Inputlag. Hatte hier schonmal jemand oder? würde ne gute Sekunde schätzen. Bildverkleinerungsfaktor liegt bei 10.



    Anbei mal ein Video damit Ihr euch das veranschaulichen könnt. 1A auf den USB Port am Pi habe ich schon freigegeben.



    Mit HDMI Grabber

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Mit HDMI to AV Adapter an Logilink AV Grabber

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Die Auflösung des Grabbers auf den kleinsten Wert einstellen.
    Bildverkleinerungsfaktor 2,4, 6 oder 8 je nach RPI.


    Auf der Dreambox verwende ich
    width=720,height=480 -p 30, Bildverkleinerungsfaktor 2


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Das liegt nicht am Grabber.
    Aus irgend ein Grund kickt dein Raspberry den Grabber raus wenn der Splitter abschaltet. Das kannst du mit ein Effekt entgegenwirken. Besser aber du guckst wieso er den Grabber raus kickt. Ich glaube der Pi zero liefert ohne HDMI Signal nicht genug Strom und deswegen fliegt der raus sobald der Splitter abschaltet.

  • Der Grabber liefert definitiv ein Regenbogen-Bild wenn kein HDMI-Signal angeschlossen ist. Das wird mir selbst auf einem Windows-PC angezeigt, wenn ich dort den Grabber anschließe.



    Der Grabber wird auch nicht vom Raspberry "gekickt" wenn kein Signal anliegt.


    @DayOne kannst du mal überprüfen ob dein Grabber ebenfalls dieses Testbild anzeigt wenn kein HDMI-Kabel angeschlossen ist?
    Am einfachsten kann du den Grabber an einen Windows PC anstecken und die Kamera App von Windows 10 öffnen. Wenn kein HDMI-Signal anliegt sollte jetzt entweder ein Testbild oder ein komplett schwarzes Bild angezeigt werden.

  • Hier 2 Grabber die ich nicht empfehlen kann.
    Betrifft vermutlich alle baugleichen Grabber!


    HDMI Game Capture Card, USB 3.0 HD
    RULLZ USB 3,0 4K 1080P 60hz HDR


    Kann nur MJPG, hat Probleme beim Loop Out bei 4K 60 Hz.
    Keine Einstellungen für brightness, contrast, saturation und hue





    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

    Edited once, last by pclin ().

  • Den zweite (von Rullz) habe ich aktuell im Einsatz (hatte dazu vor paar Tagen einen ausführlichen Beitrag geschrieben). Der Loop Out ist zwar unbrauchbar, am Eingang werden aber erstaunlich viele Formate unterstützt und bis jetzt ist das der Grabber mit der mit Abstand geringsten Latenz trotz MJPG. Zudem bleibt der schwarz, wenn kein Signal anliegt.
    Das einzige was da wirklich fehlt wären halt Einstellungsmöglichkeiten wie du sie erwähnst. Zusammen mit nem HDMI Splitter halte ich den aktuell für die beste Wahl :)

  • Hallo zusammen,


    habe mein System dank Eurer Hilfe mittlerweile zusammen gebaut und bis auf einige Herausforderungen bin ich ganz zufrieden. Hoffe meine Fragen bringen den ein oder anderen von Euch auch weiter. Ich habe meine Herausforderungen mal hier in den Grabber Chat gepostet, da es vornhemlich um Erfahrungen und Einstellungen mit dem Grabber geht.

    Nutzte die folgenden Komponenten:

    - Rasperrbby Pi4 mit 4GB (Mit Kodi auf Libreelec und dem aktuellen Hyperion NG 2.0.0-alpha9)
    - Grabber: WisFox HDMI Videoaufnahmekarte (https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o05_s00?ie=UTF8&psc=1)
    - D1 Mini ESP8266 und SK6812 RGB LED Stipes mit 60LEDs pro Meter
    - Denon AV Reciever X4200W als Splitter bzw. Schaltzentrale (interne Videobearbeitung komplett deaktiviert)
    - PS5, Dreambox DM7020HD und Fire TV 4K (direkt am Denon)
    - LG 55GX
    - Feintech VSP01201 (Input: Monitor 2 Ausgang des Denon, Output1: LG, Output2: Grabber)


    --> Wie bzw. wo kann ich das eigentlich fest wie pclin in meinem Profil hinterlegen?


    Herausforderungen:

    1. PS5 HDR vs. Dreambox non HDR

    Bei der PS5 unterstützt der Grabber 4K Formate inkl. HDR und zeigt auch jeweils ein Bild im "Live Video" von Hyperion an. Bei HDR natürlich in sehr blasse Farben. Dazu musste ich allerdings in den PS5 Einstellungen die 4K Bildübertragungsrate auf -2 einstellen (was auch immer das bedeutet) da sonst kein Bild zu sehen war. Bei meinem Tv wird dann aber in den FreeSync Informationen das folgende Angezeigt (59.93Hz; Fixed; 3840x2160P@60, YCBCR420 12b TM).

    --> Meine Dreambox hat ja kein HDR und daher suche ich eine Möglichkeit zwishcen zwei Einstellungen "HDR" und "Non HDR" einfach zu wechseln. Gibt es da was? Über welche Parameter korrigiere ich am besten die blasse Farben?



    2. Fire TV
    Den Fire TV bekomme ich im 4K Modus über den Grabber nur dann zum Laufen, wenn ich auch HDR fest aktiviert habe. Die Farben sind dann aber komplett lila bei einem schwarzen Bild, da dann Dolby Visionübertragen wird. Wenn ich HDR adaptiv einstelle bleibt das Bild beim Grabber einfach "schwarz" bzw. er zeigt sein Farbstreifenmuster an (glaube das kommt vom Grabber wenn er nichts zum dekodieren hat). Mit einer Reduzierung der Auflösung auf am Fire TV auf 1920x1080 bekomme ich auch den adaptiven Modus zum Laufen. Bei meinem Tv wird dann in den FreeSync Informationen das folgende Angezeigt (59.93Hz; Fixed; 1920x1080@60, YCBCR420 8b TM). Reduzierung der Farbtiefe hat leider auch keinen Erfolg bei der hohen 4K Auflösung gebracht.

    --> Habt Ihr eine Idee ob es am Grabber selber liegt und welche Alternative man nehmen könnte? Würde nämlich gerne 4K auch beim Fire TV nutzen.


    3. Rote LED Farben bei dunklen Scenen
    In dunklen Scenen kommt es recht oft vor, dass die Farbe rot sehr dominant angezeigt wird. Um dem ganzen entgegen zu wirken habe ich schon einen Blacklight Threshold von 3% im System hinterlegt. Das hilft zwar in ganz dunklen Scenen, jedoch manchmal kommt es auch in etwas helleren vor.

    --> Welches ist der Beste Weg dieses Thema anzugehen? Welche Einstellung nutze ich am besten dafür ohne andere Werte mit zu verändern?
    --> Kann ich eigentlich die beim Blacklight Threshold irgendwo auch die Helligkeit der LED's noch anpassen. Würde sonst diesen etwas anheben und gleichzeitig die Helligeit senken. Habe aber keine Ahnung wo ich das machen könnte?



    4. Einstellungen am Grabber
    Weiter oben wird beschrieben, dass man anscheinend bei einigen Grabbern die Farbe, Helligkeit, Kontrast oder Sättigung einstellen kann.

    --> Wo kann cih das machen und wie finde ich heraus ob meiner dazu in der Lage ist?



    Soweit erst mal von meiner Seite. Freue mich auf Euer Feedback und falls ich auch für Euch etwas mit meinem Epuipment testen soll, dann bitte einfach fragen. Wünsche Euch einen schönen Sonntag.


    Gruß Cringer


    Edit 1: Musste Dolby Vision durch HDR unter Punkt 2. ersetzten, da ich nicht wirklich die Option Dolby Vision am Fire TV habe. Nicht, dass es da zu unnötigen Fragen kommt.


    Nachtrag zum Post oben:
    Bitte fragt jetzt nicht warum, aber ich habe heute Abend nochamls mit meinem System gespielt und das Thema mit dem Fire Tv Stick hat mir keine Ruhe glasssen. Also doch nochmal auf volle Auflösung gestellt und siehe da, dann ging es auf einmal. Der Unterschid ist jedoch nun, dass anstelle von Dolby Vision von meinem TV HDR erkannt wird. Nun läuft es. Habe aber keine Ahnung warum, da ich am Abend mit dem System gespielt und an vielen Schrauben gedreht habe ohne alles aufzuzeichnen. Die Farben sind natürlich wie bei der PS5 nach wie vor sehr blass. Damit lässt es sich aber nun arbeiten. Nur die Dreambox gibt ja kein HDR aus.



  • Mit dem HDMI to AV Adapter in Logilink AV Grabber.


    Kann ich wissen, wo ich jetzt das Produkt gekauft habe?
    Und welche Chips haben Sie benutzt?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!