Hyperion NG und MagicHome LED

  • Hallo Zusammen,


    ich benutze nun schon relativ lange und erfolgreich ein Raspberry mit Hyperion NG und eine WS2801 Strip als Ambilight.

    Jetzt würde ich gerne noch zusätzliche Instanzen in Hyperion NG ansteuern.


    In meinem Kabelgrabbelschrank hab ich noch ein MagicHome WLAN Controller + LED Strip gefunden.

    Hat hier eventuell schon jemand Erfahrung mit wie ich den nun am besten ansprechen kann, falls das überhaupt über Hyperion NG möglich ist.

    Der Strip soll dann nur Einfarbig angesteuert werden um so hinter dem Sofa bzw. an einer anderen Stelle im passenden Farbton zum aktuellen Bild laufen.


    Vielen Dank für eure Ideen, Rückmeldungen.

  • Hallo, ich habe ähnliche Pläne und weiß auch noch nicht wie das zu realisieren ist.


    Geplant: Erweiterung um 2 LED Leisten die dann etwa so aussehen sollen wie diese Stehleuchten. (die sind ja auch bei Ali schweineteuer) Diese werden links und rechts in die Ecken des Wohnzimmers hinter die Lautsprecher platziert.


    (Bestellt: 6 x Wemos D1 mini - WLED - 4m SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m - Netzteil 5V 20A.)


    Hyperion Web Konfiguration:


    Ich kann ja bei den Instanzen eine für die Leiste links und eine für rechts hinzufügen.

    Aber wie ordne ich die dann der neuen Hardware zu?

    Beide Leisten werden jeweils mit einer WLED Wemos Dingens angesteuert. Ich habe also 3 Instanzen. Jede Lampenleiste soll natürlich nur die Farben der jeweiligen Seite des TV Bildes anzeigen. Das geht vielleicht im Layout der LED Hardware, indem ich da nur die LEDs links oder rechts aktiviere?

    Die Stripes sollen aber nicht wie bei Thargoar nur einfarbig angesteuert werden.


    Leider habe ich dazu noch keine Anleitung gefunden, nur ein Youtube Film in dem das gezeigt wird. Bin also total lost! Auch ein link zu einer Anleitung würde mir schon weiterhelfen. Ich habe noch 2-3 Wochen bis die Bestellungen eintreffen und will dann aber schon alles vorbereitet haben.


    Ich bedanke mich ebenfalls für jeden Hinweis.

    LG OLED65CX9LA

    RPi4 mit Libreelec und Hyperion-ng

    Splitter: FeinTech VSP01222 Grabber: DIGITNOW!

    Denon AVR-X3300W - Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 100. DM920 Firestick 4k HTPC: Asus PN61 Samsung Blueray Player


    Schaltnetzteil 5V 20A/ Wemos D1 mini - WLED -mit SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m.

    Insgesamt 755 LEDs um den TV / oberhalb, hinter den Lautsprechern links und rechts und in einer umgebauten IKEA Lampe.

  • Thargoar

    Ich glaube das geht nicht. Am Lord-Grey wird dir das mit Sicherheit beantworten können.

    Am besten Baust du dir selbst was zusammen mit wled.


    automat


    Genau so eine Lampe hab ich mir auch zusammen gebaut.

    Falls du ein 3d Drucker hast ist das schnell erledigt.


    External Content vimeo.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Für die Einstellung einfach klassisches layout wählen und dann halt links oder rechts die Anzahl der LEDs einstellen.

  • Beide Leisten werden jeweils mit einer WLED Wemos Dingens angesteuert. Ich habe also 3 Instanzen. Jede Lampenleiste soll natürlich nur die Farben der jeweiligen Seite des TV Bildes anzeigen. Das geht vielleicht im Layout der LED Hardware, indem ich da nur die LEDs links oder rechts aktiviere?

    Die Stripes sollen aber nicht wie bei Thargoar nur einfarbig angesteuert werden.


    Leider habe ich dazu noch keine Anleitung gefunden, nur ein Youtube Film in dem das gezeigt wird. Bin also total lost! Auch ein link zu einer Anleitung würde mir schon weiterhelfen.

    Das ist doch ganz simpel umsetzbar. Als erstes machst du zwei zusätzliche Instanzen, nennst die z.B. "Links" und "Rechts". Dann wählst du eine Instanz an, gibst die LED-Steuerung und die Anzahl der einzelnen LEDs an und dann trägst du die Anzahl der LEDs in "LED-Layout" für links bzw rechts ein.


  • Falls du ein 3d Drucker hast ist das schnell erledigt.

    Den habe ich - natürlich nicht! Ich baue mir das Gestell aber aus weiß lackierten Holzleisten zusammen und klebe die LED-Streifen und den Wemos WLED hinten ran. Super hast du das hingekriegt, echt toll. Schade, dass man bei dem Video nicht das Zusammenspiel von TV Ambilight und der extra Lampe erkennen kann.


    Das ist doch ganz simpel umsetzbar.

    Jaaa, wenn man weiß wie es geht ist das natürlich ganz einfach. Die 2 Instanzen habe ich in der Tat erstellt und das mit dem Klassischen Layout ist auch einleuchtend. Ich steh aber trotzdem auf dem Schlauch, also irgendwie.


    Was ich nicht kapiere: mein Layout bezieht sich ja auf die LEDs am TV.


    Wie ordne ich es nun den Leisten links oder rechts zu? Irgendwo habe ich wohl einen Denkfehler... oder bin zu dooof, heul.

    Ein Zwischenschritt fehlt irgendwie, irgendwo.. Ich bitte dich nochmals um den entscheidenden Hinweis.

    LG OLED65CX9LA

    RPi4 mit Libreelec und Hyperion-ng

    Splitter: FeinTech VSP01222 Grabber: DIGITNOW!

    Denon AVR-X3300W - Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 100. DM920 Firestick 4k HTPC: Asus PN61 Samsung Blueray Player


    Schaltnetzteil 5V 20A/ Wemos D1 mini - WLED -mit SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m.

    Insgesamt 755 LEDs um den TV / oberhalb, hinter den Lautsprechern links und rechts und in einer umgebauten IKEA Lampe.

  • LED-Streifen und den Wemos WLED hinten ran. Super hast du das hingekriegt, echt toll. Schade, dass man bei dem Video nicht das Zusammenspiel von TV Ambilight und der extra Lampe erkennen kann.

    Da würde ich den Wemos noch mit einem Audio Sensor versehen und den "sound reactive" Fork von WLED flashen. Dann kannst du die Lampe auch gleich auch als Lichtorgel nutzen.

    Jaaa, wenn man weiß wie es geht ist das natürlich ganz einfach. Die 2 Instanzen habe ich in der Tat erstellt und das mit dem Klassischen Layout ist auch einleuchtend. Ich steh aber trotzdem auf dem Schlauch, also irgendwie.

    Du musst die jeweilige Instanz auch erst auswählen und dann einrichten.


    Das hier sind z.b. deine drei Instanzen: die erste für den TV und die beiden anderen für jeweils links und rechts und "Start"est die.



    Dann wählst du deine Instanz "Links" aus:



    und gehst dann auf "LED Hardware", richtest dort die LEDs ein und gehst dann auf LED-Layout und trägst die Anzahl deiner LEDs eben für "Links" ein. Das gleiche machst du dann mit der rechten Seite. Erst Instanz anwählen und dann editieren.

  • ja das hab ich auch damals übersehen das man die Instanzen erst starten muss damit sie oben auswählbar sind.


    Ich wüste gerade nicht wie Mann alle LEDs als eine arbeiten lässt also das es die Durchschnitts Farbe gibt.

  • Ich wüste gerade nicht wie Mann alle LEDs als eine arbeiten lässt also das es die Durchschnitts Farbe gibt.

    Sorry, verstehe das nicht so ganz was du genau meinst. Vermute ich richtig, dass alle LEDs nur eine und nicht jede LED evtl. eine andere Farbe darstellen sollen?


    Müsste man dann nicht bei "Bildverarbeitung" die FarbKalibrierung von "Mehrfarbig" auf "Einfarbig" umstellen?


  • Vielen Dank für eure Hilfe. Jetzt krieg ich das sicher hin.


    Das mit der Lichtorgel klingt echt gut. Sehr gut. Also mega.

    Damit überstehe ich den nächsten lockdown spielend.


    Audio Sensor versehen und den "sound reactive" Fork von WLED

    Das wird dann mein nächstes Projekt und meine nächste Frage hier im Forum. Erst mal muss der Zoll meine Bestellung freigeben. Bis dahin 1000 Dank‘!

    LG OLED65CX9LA

    RPi4 mit Libreelec und Hyperion-ng

    Splitter: FeinTech VSP01222 Grabber: DIGITNOW!

    Denon AVR-X3300W - Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 100. DM920 Firestick 4k HTPC: Asus PN61 Samsung Blueray Player


    Schaltnetzteil 5V 20A/ Wemos D1 mini - WLED -mit SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m.

    Insgesamt 755 LEDs um den TV / oberhalb, hinter den Lautsprechern links und rechts und in einer umgebauten IKEA Lampe.

  • Du brauchst auf jeden Fall ein Micro; ich hab mir die MAX 4466 Sensoren bestellt

    meinst du so was? Davon habe ich zufällig 2 in meinem Arduino Sortimentskasten.


    LG OLED65CX9LA

    RPi4 mit Libreelec und Hyperion-ng

    Splitter: FeinTech VSP01222 Grabber: DIGITNOW!

    Denon AVR-X3300W - Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 100. DM920 Firestick 4k HTPC: Asus PN61 Samsung Blueray Player


    Schaltnetzteil 5V 20A/ Wemos D1 mini - WLED -mit SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m.

    Insgesamt 755 LEDs um den TV / oberhalb, hinter den Lautsprechern links und rechts und in einer umgebauten IKEA Lampe.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!