An die Elektronik-Bastler: Handshaking-Problem mit Feintech-Splitter.

  • Mein Teilchen ist heute gekommen - die Einrichtung war ein wenig gruselig, weil der Fernseher erst komplett neue Geräte erkannt hat, dann eine Weile gar nichts mehr ging und der (Samsung-)Fernseher meine (Samsung-)Soundbar jetzt auch nicht mehr direkt als solche erkennt. Ich musste das dann als "Heimkinosystem" manuell konfigurieren.
    Aber aktuell tut mal alles so, wie es soll, das "Backup-Lämpchen" von dem Emulator leuchtet, die Auflösungen passen alle, paar mal ein- und ausschalten hat auch gefunzt.

    Das sieht schonmal gut aus - jetzt muss es nur auch so bleiben ;)

  • Bei keinem den ich gesehen habe wurde DV Kompatibilität erwähnt. Wenn jemand einen findet, der das kann würde ich mich auch freuen und den AVR statt Splitter nutzen - weniger Kabelsalat und Netzteile.


    Übrigens ist meine Xbox One X kaputt. Sie hatte schonmal einen defekten HDMI Timing Chip. Ich habe das bei konsolenfreax reparieren lassen und ein paar Wochen lief es. Sie reparieren jetzt auf Kulanz erneut und haben mich wissen lassen, dass dieser Chip falsch dimensioniert ist für die Konsole, man soll DV am besten aus lassen und keine splitter o.ä. dranhängen, selbst häufiges Kabelstecken kann den Chip erledigen.


    Nun habe ich in der Übergangszeit die alte Xbox One S angeschlossen und was soll ich sagen - null Probleme mit dem Feintech Splitter bisher. Lag wohl eher an der Box bei mir.

  • Hm, 14 Tage später mit dem EDID-Emulator muss ich sagen - keine große Veränderung.

    Man könnte subjektiv meinen, dass eine "leichte" Verbesserung der Situation eingetreten ist, aber trotzdem stehe ich halt alle paar Tage mal wieder da und versuche ein Bild zu bekommen. Ob das Emulator-Teil jetzt vielleicht gar nicht (zuverlässig) funktioniert, kann ich natürlich auch nicht wirklich feststellen - ob das Teil, das Mike72 vorgeschlagen hat, besser tut....irgendwann werd ich es vielleicht mal ausprobieren.
    Ansonsten ist das ganze irgendwie frustrierend. INSBESONDERE, weil ich ja nach wie vor den Verdacht hege, dass (quasi übereinstimmend mit Horizon Kane letztem Post) auch bei mir der Chromecast als primäre Bildquelle zumindest eine Rolle bei dem Problem spielt.


    Ich denke, ich werde den Emulator erstmal zurück schicken und mich mit der Situation dann einfach - erstmal - ab finden.

    Natürlich werde ich weiter hoffen, dass sich hier irgendwas ergibt und auch berichten, falls ich zu neuen Erkenntnissen gelange...

  • TPmodding

    Das ist aber schon 7 Jahre alt!

    Kein 4K 60 Hz usw, nur HDMI 1.4, das macht aus meiner Sicht wenig sinn...


    Moderne Splitter können HDCP und HDMI 2.0, CEC kann man lösen, gibt ja hier im Forum Anleitungen dazu.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG OLED65BX9LB (PicCap)
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng 2.0.12 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Also ich habe meine Xbox One X jetzt zurück und weiter KEINE Probleme, allersings habe ich sie nicht mehr direkt am Splitter angeschlossen da Konsolenfreax mir wegen dem empfindlichen HDMI Chip da drinnen davon dringend abgeraten hat. Ich soll auch das Kabel nicht ständig ein und ausstecken.


    Mein Setup sieht jetzt folgendermaßen aus:



    Ich habe jetzt keine Probleme, egal was ich wo wie ein oder ausschalte, selbst wenn ich an Boxen oder TV den Bildmodus ändere, wird das ohne Probleme übernommen.


    Konsolenfreax hat mir außerdem empfohlen an der One X wegen des miesen Chips Dolby Vision zu deaktivieren. Keine Ahnung ob DV wirklich diesen Chio schädigen kann, aber da beim Zocken eh nur HDR zum Einsatz kommt habe ich das getan und nehme für Netflix und Co die One S, die ist auch leiser und verbraucht weniger Strom.


    ARC und CEC laufen auch problemlos.


    Als nächstes will ich mal noch gucken wie sich ein Chromecast mit Google TV daran schlägt, da es auf der Xbox leider keine Joyn App gibt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!