LED maximale Stromaufnahme

  • Servus in die Runde

    Ich habe aktuell eine Hyperion.ng Installation mit einem Raspi 3b+, APA102 und einem 20A Netzteil.

    Alles funktioniert bestens, einen herzlichen Dank an das Team.


    Bevor ich alles direkt an- und verbaut habe hatte ich das System an einem Labornetzteil zum Test aufgebaut.

    Nach durchspielen aller möglichen Funktionen und Effekte war ich mir sicher dass es funktioniert.


    Das Labornetzteil zeigt auch den Strom den die LED ziehen an.

    Beide Enden der LED werden mit 5V gespeist.

    Bei allen möglichen Effekten bin ich aber nie über ca 6 bis 7 Ampere gekommen.

    Die Farben waren auf volle Helligkeit (255) eingestellt und waren meiner Meinung nach auch entsprechend hell.

    Die Solid Weiss Einstellung kam auch nicht in die Nähe von 10 Ampere.


    Meine Frage ist nun, ist der tatsächliche Stromverbrauch bei voll weiss wirklich bei 18 Ampere mit 300 LED.

    (Ja, ich weiss 60mA pro Led bei voller Belastung)

    Habe ich irgendwo eine Einstellung verpasst.


    Gruss

    sherpa

  • ...ist der tatsächliche Stromverbrauch bei voll weiss wirklich bei 18 Ampere mit 300 LED.

    theoretisch rechnerisch ja, kommt in der Praxis aber äußerst selten vor, außer du schaust hauptsächlich Skisport...;)

    Es kann aber nie schaden ein wenig Spielraum nach oben zu haben, als ein Netzteil dauernd an der Leistungsgrenze zu betreiben.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Man könnte hier wahrscheinlich noch stundenlang diskutieren und jeder wird seine Standpunkte und Erfahrungswerte dazu beitragen. Die Angaben im Datenblatt beziehen sich wahrscheinlich auch nur von komplett aus auf maximum weiß, was im Normalfall zu 90% nicht vorkommt. Allerdings könnte man ja z.B. Raspi, Splitter und andere Komponenten ebenfalls von diesem einen 18A-Netzteil versorgen die auch mit 5V laufen und erspart sich dadurch das zweite. Ausprobieren muss das jeder für sich.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Ich wollte gerade genau die gleiche Frage stellen.

    Habe gestern genau die gleiche Erfahrung gemacht und mich schon gefragt, ob ich einen Fehler beim Messen gemacht habe.

    Es wird überall davon gedprochen, dass bei vollem Weiß ca 55mA pro LED gezogen werden. Auch im WLED geht die proforma Rechnung ja in diese Rechnung.

    Das es in der Realität aber nur ein Drittel sein soll, ist wirklich erstaunlich.

    Wenn die Werte so stimmen, dann müsste sich das doch mittlerweile mal rumgesprochen haben.

    Ich habe 6.5A gemessen bei 300 LEDs auf vollem Weiß. Im Ambilight Betrieb waren gerade mal zwischen 1 und 2 A.

    Das ist schon extrem wenig und hätte bei meiner Entscheidung für die Auswahl des Netzteils natürlich dazu geführt, dass ich keinen 20A Brummer gekauft hätte.


    Braucht jemand ein 20A Netzteil? Hätte eins abzugeben ;)


    Es betrifft auch die Auswahl der Kabel. Die brauchen dann auch nicht 2,5mmq zu sein.

    Habe mich sowieso schon gefragt was das bringen soll, denn die Kabel im Strip selbst sind ja schon extrem dünn.

  • Ich hab mal etwas rumgelesen... folgende infos gefunden:


    die LEDs und ICs benötigen mittlerweile weniger ampere wie zu anfangszeiten.... rund 50% weniger ca... (12mA pro farbe, also 36mA)

    das problem ist: man weiss meistens nicht welche "ws2812" verbaut sind... und dann gibts das nächste problem: soll man nun für jeden verschiedenen IC typ die max ampere nutzen und kalkulieren?

    was auch interessant war: bei manchen IC typen steigt der verbrauch exponentiell im vergleich zur helligkeit...heisst ab ca 60-70% helligkeit verbraucht ihr um ein vielfaches mehr ampere als das die helligkeit steigt...also sinnlos.... das beste ist: ampere limiter in wled nutzen + eine sicherung, dann ist man auf der "sichereren" seite


    paar Quellen:

    http://www.peace-corp.co.jp/data/WS2812B-V5_V1.0_EN.pdf

    https://www.pjrc.com/how-much-…neopixel-leds-really-use/

    https://quinled.info/2020/03/12/digital-led-power-usage/

  • Interessant ist ja eigentlich nur der Maximalverbrauch damit man das Netzteil richtig dimensionieren kann. Dann bräuchte man auch nicht limitieren.

    Man bekommt das natürlich nur sicher raus indem man es misst, was anscheinend kaum jemand macht.

    Ich habe sk6812 rgbnw (sollten die eigentlich nicht nicht mehr verauchen als wk2812?) und die ziehen laut Messung 300Stk 6,5A bei voll Weiß. Wie bei sherpa auch. Das wären ca 21mA pro LED. Das ist nochmal signifikant weniger als 36mA.


    Wenn das aber der Normalfall sein sollte, dann werden in der Regel weit weniger potente Netzteile benotigt als im allg. diskutiert und gekauft wird. und 10A Netzteile für 300 LEDs würden völlig ausreichen.

  • Jetzt will ich's genau wissen... Hab' mal ein Zangenamperemeter in den LED-Kreis gehängt und werde ein paar Tage den Strom messen. Peak wird gespeichert. Ergebnis folgt kommende Woche.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Man findet im Netz viele Datenblätter und auch gemessene Angaben!

    Die Werte können aber wie TPmodding schon geschrieben hat abweichen.


    Grundsätzlich sollte man das Netzteil nicht unter dimensionieren!

    Sicherung und Begrenzung in WLED machen Sinn.


    Werte die ich gefunden habe und selbst bei meinen Stripes gemessen habe liegen bei

    APA102 25 mA

    LPD8806 20mA

    SK6812 49 mA (WLED Dual Mode Weiß 100% Helligkeit)

    WS2801 50 mA

    WS2812b 35mA


    In dem Datenblatt (Link) von Mike72 benötigen die APA102 max. 20,5 mA per LED.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Bei WLED sollte man natürlich LED voltage (Max. current for a single LED): richtig einstellen damit die Werte auch richtig berechnet werden.


    Bei SK6812 RGBW Dual Mode werden alle 4 LED mit voller Leistung betrieben, deshalb kommt man dann auf 49 mA per LED.

    Wählt man einen andere Einstellung bei Auto-calculate white channel from RGB: benötigt man nur die Hälfte, also ca. 25mA per LED.


    gruß pclin

    Images

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

    Edited once, last by pclin ().

  • Ich habe jetzt nochmal ein 12A Netzteil angeschlossen. Helligkeit auf 100% und Weiss Kanal ganz nach rechts oder auch ganz nach links und komme dann auf 8,75A. Dann sind das immerhin ca. 29mA

    Kann man sonst nochwas einstellen für full power weiß?


    Auto-calculate white channel steht auf Dual.

    Limiter aus.

  • Quote from TPmodding

    ne eben nicht... bei rgb brauchst du für weiss alle 3 leds auf 100%... bei den sk6812 hast du ja weiss einzeln...also musst du nur noch eine led ansteuern

    Bei Dual werden alle 4 LED auf 100% angesteuert, da benötigt man die 49 mA per LED. ;)


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Im Screenshot sind 268 LED im Dual Mode, Weiß 100%.

    (Current estimated usage: 12560mA)


    Das sind 47mA per LED, der Wert kann aber bis auf die Theoretischen 49mA hochgehen, hängt auch von den Verbindungen und Fertigungstoleranzen ab.


    gruß pclin

    Images

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Ja wenn auch nicht mit einem Profigerät.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!