Ich versuche mich mal an Wled...

  • Hallo zusammen,

    ich versuche mich jetzt mal ans WLED..

    Ich habe da was recherchiert und würde gerne wissen ob ich da richtig liege.

    Erstmal die vorhandene Hardware:

    Zero W (mit funktionierenden Hyperion-NG APA102)

    Ein paar Meter APA 102 (60 und 72 Meter) für das Wled.

    Was ich noch besorgen muss:

    2 x Wemos D1 mini

    2 x kleine Netzteile (Vorschlag?)

    --------------------------------------------------

    Jetzt zur Installation (grob).

    esptool.py von Github

    Wled (ich nehme mal die Beta) 0.12.1-b1 (aus von Github)

    Wemos d1 flaschen (hier stellt sich die Frage , laut 0.12.0 seht da etwas mit bootloader ESP32 und ab 0.12.1-b1 nichts vom Bootlader. Was mache ich da?

    "Ach so zur Info ---> ich bin ja Neuling und mache das alles nur nach Anleitung.Quasi kochen nach Rezept!!!"^^^^



    Verkabelung:

    LED´s nach Anleitung löten (siehe Bild kopiert aus Google)





    Die APA102 werde ich hinter 2 Lautsprecher Ständer vom Samsung R1 kleben.








    Für das Einfügen in Hyperion-ng würde ich mich für eine kleines ToDo dann freuen..



    Danke Euch..

  • Go to Best Answer
  • ESP8266 ESP-12 Wemos D1 Mini


    ich empfehle bei dem Preis einen Sixpack.


    Anleitung von pclin incl. aller Daten der diversen LEDs und der einzustellenden Werte. Die sollte eigentlich auch hier unter den Anleitungen stehen - die ist einfach perfekt!

    LG OLED65CX9LA

    RPi4 mit Libreelec und Hyperion-ng

    Splitter: FeinTech VSP01222 Grabber: DIGITNOW!

    Denon AVR-X3300W - Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 100. DM920 Firestick 4k HTPC: Asus PN61 Samsung Blueray Player


    Schaltnetzteil 5V 20A/ Wemos D1 mini - WLED -mit SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m.

    Insgesamt 755 LEDs um den TV / oberhalb, hinter den Lautsprechern links und rechts und in einer umgebauten IKEA Lampe.

  • Es lohnt sich auch im WLED-Wiki die Compatible-hardware anzusehen. ;)

    Ansonsten würde ich mit dem Latest release anfangen.

    Das must du nur flashen und einstellen.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

    Edited once, last by pclin ().

    • Best Answer

    Jetzt zur Installation (grob).

    esptool.py von Github

    Wled (ich nehme mal die Beta) 0.12.1-b1 (aus von Github)

    Wemos d1 flaschen (hier stellt sich die Frage , laut 0.12.0 seht da etwas mit bootloader ESP32 und ab 0.12.1-b1 nichts vom Bootlader. Was mache ich da?

    Zum Flashen gibts verschiedene Tools die ich dir eher empfehlen würde statt den Python Befehl. Nimm am besten den NodeMCU Pyflasher https://github.com/marcelstoer/nodemcu-pyflasher


    Für den Wemos D1 nimmst du die Binärdatei für den 8266 https://github.com/Aircoookie/…LED_0.12.1-b1_ESP8266.bin

    LED´s nach Anleitung löten (siehe Bild kopiert aus Google)

    Bei meinem Wemos D1 (von AZ-Delivery) ist D4 die Datenleitung; 5V und GND sind ja beschriftet. Du kannst aber in WLED den Datenport ändern.


    Für das Einfügen in Hyperion-ng würde ich mich für eine kleines ToDo dann freuen..

    Das ist eigentlich schon fast selbsterklärend. Du rufst hyperion-ng über das Web Frontend auf, gehst auf [Konfiguration] -> [LED-Hardware] und wählst dann nur den Steuerungstyp unter Verbindungsart und gibst die IP, unter der WLED in deinem Heimnetz erreichbar ist, an. Dann noch das LED-Layout anpassen.

  • Nein, gibt es nur für enigma2 Receiver mit Amlogic S922X SoC (Dreambox ONE und TWO in kürze SEVEN)

    Für andere Receiver muss man EnigmaLight verwenden, gibt es seit kurzem auch mit WLED Support.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • automat , pclin und Lightstripper


    Sollte ich diese Schaltung (hinter der Couch ) mit einem oder zwei Wemos D1 mini betreiben ? Es soll die linke und rechte Seite des TV´s simuliert werden.Laut meiner Zeichnung würde ich ein Netzteil benutzen.Zweitze Möglichkeit wären die
    Souround Lautsprecher diesehaben ein eigenes Netzteil mit 19V mit 2,6A könnte ich da mit einem Wandler 5V abgreifen? Benötigt werden ca 3 - 4 Amper (aber nur unter kontinuierliche Volllast.. oder ?!?!). Dann kommt evtl. noch das Problem dazu, dass das Lautsprecher Netzteil bzw. die Box ins Stanby geht.. Würden dann die LED´s weiter glimmen (bei ausgeschalteten TV /Hyperion) oder schaltet sich der D1 mini nachdem Hyperion ausgeschaltet ist ab?


    Ja .... Ich habe da viele Fragen . :S:thumbup:

  • betreibst Du den D1 mit 5V ? ist die Boardspannung nicht 3.3V ?

    Ich habe den D1 mit dem LED-Stripe an den Pins 5V, GND und Data verbunden. Strom wird über den LED Stripe geliefert. Ich bin jetzt kein Elektroniker und gehe davon aus, dass die 5V an der USB-Versorgung gekoppelt sind und ein Spannungswandler auf dem D1 das dann auf 3,3V intern runter regelt. Zumindest funktioniert es bei mir.


    Sollte ich diese Schaltung (hinter der Couch ) mit einem oder zwei Wemos D1 mini betreiben ? Es soll die linke und rechte Seite des TV´s simuliert werden.

    Wie gesagt, da bin ich kein Elektroniker. Vielleicht kann man eine längeres Kabel zwischen linker und rechter Seite dran löten dass der Stripe dann halt eine grössere Lücke hat?


    Ungefähr so? Wemos -> Stripe A --------------------------------> Stripe B


    Im LED Layout trägst du dann nur die LED-Anzahl für links bzw rechts ein und lässt oben und unten weg bzw. auf 0

  • Ich habe meine 7 Instanzen je an einem Wemos angeschlossen. Das Datenkabel vom Wemos zu den stripes soll ja möglichst kurz sein. Da ich insgesamt 755 LEDs im Einsatz habe, verwende ich 2 Netzteile mit 10A bzw. 20A. Über Mini-Netzteile oder Handy-Ladegeräte etc. für die Wemos gibts hier im Forum auch einen thread. Bei allen Datenleitungen habe ich nich einen 130 Ohm Widerstand eingelötet. Das ist vielleicht nicht nötig.

    LG OLED65CX9LA

    RPi4 mit Libreelec und Hyperion-ng

    Splitter: FeinTech VSP01222 Grabber: DIGITNOW!

    Denon AVR-X3300W - Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 100. DM920 Firestick 4k HTPC: Asus PN61 Samsung Blueray Player


    Schaltnetzteil 5V 20A/ Wemos D1 mini - WLED -mit SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m.

    Insgesamt 755 LEDs um den TV / oberhalb, hinter den Lautsprechern links und rechts und in einer umgebauten IKEA Lampe.

  • Bei allen Datenleitungen habe ich nich einen 130 Ohm Widerstand eingelötet. Das ist vielleicht nicht nötig.

    meintest Du "noch einen 130.... " ?


    eine Frage :deinen Splitter " FeinTech VSP01222 Grabber " ersetzt der den normalen analogen Grabber von logitech ?

  • Wemos D1 mini geht auch mit 5V, direkt vom Netzteil der Stripes.

    Wichtig ist das es nicht mehr als 5V ist!


    Wiederstand ist Optional!


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO
    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG 65' SUHD
    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng alpha.10 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Sry, natürlich nur einen pro Datenkabel.

    LG OLED65CX9LA

    RPi4 mit Libreelec und Hyperion-ng

    Splitter: FeinTech VSP01222 Grabber: DIGITNOW!

    Denon AVR-X3300W - Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 100. DM920 Firestick 4k HTPC: Asus PN61 Samsung Blueray Player


    Schaltnetzteil 5V 20A/ Wemos D1 mini - WLED -mit SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m.

    Insgesamt 755 LEDs um den TV / oberhalb, hinter den Lautsprechern links und rechts und in einer umgebauten IKEA Lampe.

  • Wichtig ist das es nicht mehr als 5V ist!

    Genau, ich hatte zunächst noch ein nicht einstellbares Netzteil, 10 A und 5V. Die LEDs haben geflackert ohne Ende. Nachgemessen: es waren 5,2V.

    LG OLED65CX9LA

    RPi4 mit Libreelec und Hyperion-ng

    Splitter: FeinTech VSP01222 Grabber: DIGITNOW!

    Denon AVR-X3300W - Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 100. DM920 Firestick 4k HTPC: Asus PN61 Samsung Blueray Player


    Schaltnetzteil 5V 20A/ Wemos D1 mini - WLED -mit SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m.

    Insgesamt 755 LEDs um den TV / oberhalb, hinter den Lautsprechern links und rechts und in einer umgebauten IKEA Lampe.

  • Bei WLED kannst du die PIN Belegung selber festlegen, Config > LED Preferences.


    gruß pclin

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!