Raspberry Pi OS (lite) und Hyperion.ng mit Autostart

  • Hallo zusammen,

    wollte für alle die sich noch nicht so gut auskennen mit der Materie ein keines Tut schreiben/verlinken wie man Hyperion.ng unter Raspberry OS (lite) Compilert und in in den Autostart verfrachtet. Habe mir einiges gespart selbst zu schreiben da es 1000mal schon irgendwo steht daher die vielen links.


    1. Als erstes benötigen wir Raspberry OS (lite) wenn die Datei heruntergeladen wurde kann sie nun via Balena Etcher auf die SD Karte gebracht werden (Youtube (ist kein Video von mir)).
    2. Nachdem Balena Etcher nun die Daten aufgespielt hat kann die SD Karte entnommen werden und theoretisch in Pi gesteckt werden.
    3. Da ich aber meisten Headless arbeite also ohne Anzeige und Tastatur muss ich vorher SSH und Wlan einrichten.
    4. Dafür erstelle ich eine Textdatei auf der SD Karte die ich dann in ssh umbenenne (ohne den Zusatz *.txt), somit wird SSH aktiviert sobald euer Pi das erste mal Startet
    5. Wlan einrichten dafür benötigen wir bisschen mehr wieder eine neue Textdatei auf der SD Karte die wir dann umbenennen in wpa_supplicant.conf . Netzwerkname und das Passwort muss dementsprechend eingetragen werden (Groß- und Kleinschreibung beachten und es muss zwischen die "").
    6. Als nächstes müssen wir die IP Adresse der Pi ermitteln entweder über den Router oder wir schließen den Pi kurz via HDMI an Fernseher/Monitor dort kann man ablesen welche IP per DHCP vergeben wurde
    Code: wpa_supplicant.conf
    country=DE
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
    update_config=1
    network={
           ssid="Netzwerkname"
           psk="Passwort"
           key_mgmt=WPA-PSK
    }


    Als nächstes können wir uns dann per SSH verbinden (Tut)

    in der Shell können wir uns mit den Standartanmeldedaten einloggen

    Nutzer:pi

    Passwort:raspberry


    mit dem Befehl können wir uns schnell einrichten

    sudo raspi-config (Tut)

    nachdem die Config durch ist kommen wir zum eigentlichen Thema Hyperion.ng / Autostart

    Da ich relativ Bequem bin hab ich mir ein kleines Script geschrieben das mir die meiste Arbeit abnimmt ;)

    um das Script zu erstellen geben wir in die Shell

    sudo nano compile.sh

    kopieren den folgenden Code und machen einen rechtsklick in die Shell (einfügen)

    um das Script auszuführen muss es mit dem Befehl gestartet werden

    sudo chmod +x compile.sh | sudo /home/pi/compile.sh



    Kurz erklärt

    als erstes wird ein Update der Datenbank gemacht ob es neue Versionen der Programme gibt dann ein Upgrade sämtlicher Programme

    dann werden die benötigten Programme fürs Kompilieren nachinstalliert

    Das Git wird Lokal gelöscht (wenn vorhanden)

    Git wird heruntergeladen und Hyperion installiert

    Autostartservice wird eingerichtet und aktiviert


    das wars erstmal denke so bekommt jeder Hyperion installiert und in den Autostart


    Tipp am Rande die es noch nicht festgestellt haben. Der Pi mag es gar nicht gern wenn man ihn im Laufenden Betrieb den Strom klaut :D also immer schon runterfahren

    sudo shutdown now

  • ExKanzler: Schau mal in deinem Router nach welche IP-Adresse vergeben wurde. Diese dann als statische oder fixe IP eintragen. Über z.B. 192.168.0.xxx:8090 kommst du dann aufs WebUI von Hyperion.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!