Leds leuchten trotz shutdown

  • Hallo, ich hab mal ne Frage...


    Erstens vorweg, ich wusste nicht nach was ich suchen musste, wenn der Thread schon existiert bitte verlinken...


    Also ich hab Hyperion inzwischen erfolgreich eingerichtet und es funktioniert.


    Mysteriös wird es wenn ich in meinen Firestick abschalte. Am anfang gehen die Leds noch aus, nach einer gewissen Zeit aber schalten sich dann verschieden viele wieder ein und leuchten weiß.


    Zum schluss hab ich dann schon meinen Rpi4 runtergefahren, aber trotzdem haben die Leds wieder angefangen zu leuchten.


    Ich möchte noch erwähnen das ich die Leds komplett am Rpi angehängt habe, der selber an einem 5V 10A Netzteil hängt. Ich habe jetzt aber kein extra GND am Netzteil angehängt. Weil hat ja ohne auch funktioniert. Könnte das der Fehler sein?


    Lg

    Scira

    RPi4B - SK6812 - Feintech VSP01201 - WisFox Grabber - Pioneer VSX-S520d an Teufel LT4 mit Subwoofer Marke Eigenbau

  • vergleiche es mit einem Dokument am PC wenn es noch offen ist und du den PC herunterfährst sind die Daten weg. Wenn du es vorher schließt fragt es dich ob die Daten gespeichert werden sollen. Ähnlich ist es beim Pi Programm vorher sauber beendet ist der State definiert. Probiere es einfach aus ob es Funktioniert oder nicht wenn nicht könnte es ein Logic Level Converter lösen.

  • Hmm das mit dem beenden probiere ich heute nacht.


    Inzwischen ist mir aufgefallen das er das jetzt auch macht. Er blitzt kurz auf. So ca alle 30 - 60 min. Jetzt gerade läuft aber Hyperion, aber ohne Eingabequelle.


    Lg

    RPi4B - SK6812 - Feintech VSP01201 - WisFox Grabber - Pioneer VSX-S520d an Teufel LT4 mit Subwoofer Marke Eigenbau

  • Es ist ein Pi4b, mit diesem Netzteil, wo mir gerade auffällt das dieses Netzteil 5.5V ausgibt. Das wird der Fehler sein oder??


    Lese ich das in der Anleitung richtig das ich den Output an Volt selber steuern kann?


    Ich weiß aber genau das im Geschäft 5V am Schild gestanden ist...


    Lg

    RPi4B - SK6812 - Feintech VSP01201 - WisFox Grabber - Pioneer VSX-S520d an Teufel LT4 mit Subwoofer Marke Eigenbau

  • Abhilfe schafft ein Relais Modul für den RPi mit dem die LEDs geschaltet werden. Entweder mit Script oder automatisch beim hoch-/runterfahren.


    Edit: Das Netzteil ist eh einstellbar, einfach mal auf genau 5V bei voller Last (weiß 255) einstellen.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

    Edited once, last by Mike72 ().

  • Ja das kann man noch nachregulieren

    einfach an der Blauen "Schraube" drehen würde zur Sicherheit Pi und alles was an 5V hängt abklemmen und erstmal sauber auf 5,1 Einstellen !Ausschalten nicht vergessen sonst aua! dann deine Last (Pi, Strips und was sonst so dranhängt) wieder anklemmen nachmessen kann sein das sie leicht Einbricht die Versorgung. Somit hätte man das Blitzen in griff ;)


    Mike72 Man könnte auch ganz Klassisch ein Schalter nehmen für die 5V Versorgung zu den Streifen.

  • Man könnte auch ganz Klassisch ein Schalter nehmen für die 5V Versorgung zu den Streifen.

    Stimmt, ich hab' nur gern alles automatisiert. Sprechen tu' ich mit meinen Unterhaltungsgeräten allerdings nicht (Alexa, Siri,...) :D.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Super danke für die Tipps!

    Werde ich morgen gleich ausprobieren!


    Kann das auch mit den grünen Blitzen zusammenhängen wenn der Bildschirm schwarz ist?


    Lg

    RPi4B - SK6812 - Feintech VSP01201 - WisFox Grabber - Pioneer VSX-S520d an Teufel LT4 mit Subwoofer Marke Eigenbau

  • Hab ich vorher nicht fertig geschrieben -.-


    Rpi4 mit Hyperbian

    Ws2801

    Feintech 1201

    Das oben gennante 10A Netzteil

    Wisefox grabber


    Der Pi teilt sich jetzt das Netzteil mit den Leds.


    lg

    RPi4B - SK6812 - Feintech VSP01201 - WisFox Grabber - Pioneer VSX-S520d an Teufel LT4 mit Subwoofer Marke Eigenbau

    Edited once, last by Scirazza ().

  • Alles klar. Die Ws2801 haben die Eigenschaft, dass sie sich die letzte vom RPi gesendete Farbinformation irgendwie „merken“. Könnten aber auch elektromagnetische Einstreuungen vom TV sein, weil die Datenleitungen wie Antennen wirken wenn keine Daten übertragen werden, bzw. der RPi aus ist. Deshalb löte ich die Originalkabel immer ab und ein abgeschirmtes drauf.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Faszinierend. Die Ki's sind am vormarsch ;).

    Ne das mit den grünen Blitzen dürfte nichts mit dem "Gedächtnis" zu tun haben, den wenn eine andere Farbe kommt wird die ohne Probleme dargestellt. Ich glaube das Hyperion es irgendwie nicht schafft die Leds bei schwarz einfach auszuschalten.


    Also du lötest die Enden von den Leds komplett ab?


    Bzw noch eine Frage, hab gerade in einen anderen Thread die unterschiede zw den verschieden Led Typen gelesen, hab icg das richtig verstanden das die Apa102 die im Gesamtpaket besseren sind?


    Lg

    RPi4B - SK6812 - Feintech VSP01201 - WisFox Grabber - Pioneer VSX-S520d an Teufel LT4 mit Subwoofer Marke Eigenbau

  • Die Ki's sind am vormarsch ;)

    Naja, soweit sind wir Gsd noch nicht... :D

    ...grünen Blitze...

    Könnte sein, dass du einen Level Shifter brauchst.

    Ich glaube das Hyperion es irgendwie nicht schafft die Leds bei schwarz einfach auszuschalten.

    Geht auch nicht wirklich. Es wird immer ein leichtes Bildrauschen da sein, dass der Grabber bzw. in Folge Hyperion als grüne Farbinformation interpretiert und an die LEDs weitergibt. Das hab' ich sogar bei dem TV von einem Kollegen mit Original Ambilight wahrgenommen. Also nicht mal die Philips-Entwickler bekommen das 100%ig hin. Kommt auch aufs Bildmaterial an.


    APA102 sind eigentlich nichts anderes als Ws2801, nur haben die den Chip schon im Gehäuse integriert, d.h. du bekommst platzmäßig mehr LEDs auf einen schmäleren Stripe.

    Bei mir sieht das so aus...





    Level-Shifter...


    Und das Relais Modul von dem wir vorhin gesprochen haben...

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

    Edited 3 times, last by Mike72 ().

  • Ah ok, danke für die Info.


    Ich probiere es heute noch wenn ich das NT rumterdrehe.

    Wiso blitzt er dann nimmer grün wenn ich unter "Farben/Effekte" auf schwarz stelle? Da schafft er es ja auch das er alles ausschaltet.

    Aso. Weil es ja am Grabber liegt und nicht an Hyperion/Leds.


    Lg

    RPi4B - SK6812 - Feintech VSP01201 - WisFox Grabber - Pioneer VSX-S520d an Teufel LT4 mit Subwoofer Marke Eigenbau

  • möglich das deine Gamma Werte höher müssen somit kann man RGB später schalten lassen, sprich es ist ein relativ dunkles Bild das nicht zu 100% korrekt wiedergegeben werden kann grün und rot werden gemixt so das die dunkle Farbe dargestellt wird wo aber dank der lichtwellenlänge nur grün wahrgenommen wird. So hab ich es zumindest mal verstanden wenn ich den Gamma Wert für grün jetzt höher stelle wird weniger grün verwendet und ich komme zum Ziel.

  • Habe jetzt das Netzteil runtergedreht und siehe da, das grüne blitzen ist fast auf Null gegangen. Einschalten tut er sich in der Nacht auch nicht mehr. Ab und Zu haut er noch einen weißen "Blitz" mitten in der Wiedergabe aus. Ich schätze mal das ich das auch mit Level shifter hinbekomme?


    Die Datenkabel sind derzeit ca 2-3m lang, zwecks testen. Auf was sollte ich sie kürzen damit das einen Unterschied macht?


    Wo bekomme ich so einen Level Shifter? Bekomme ich den theoretisch auch beim Conrad?



    lg

    RPi4B - SK6812 - Feintech VSP01201 - WisFox Grabber - Pioneer VSX-S520d an Teufel LT4 mit Subwoofer Marke Eigenbau

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!