Hyperion.NG LG Webos

  • Hyperion.NG auf LG WebOS mit PicCap als Grabber.

    Auf meinem 'alten' 65 SUHD installiert und funktioniert Problemlos.

    HDR und DolbyVision mit guten Farben, Verzögerung und CPU Last unproblematisch.


    Einfache installation mit Device_Manager_webOS

    Windows :

    https://github.com/webosbrew/dev-manager-desktop/releases/download/v1.5.2/webos-dev-manager.1.5.2.exe

    MacOs :

    https://github.com/webosbrew/dev-manager-desktop/releases/download/v1.5.2/webos-dev-manager-1.5.2.dmg


    org.webosbrew.hyperion.ng.loader_0.1.0_all_prealpha .ipk

    Danke an @tuxuser für die Bereitstellung, und die Hyperion Devs für die Anpassungen damit das möglich wurde. 8)


    Nach installation von Hyperion.NG in der App Autostart aktivieren TV rebooten.

    Dann In der WebUI einstellen.

    WLED sollte als UDPRAW mit Port 19446 konfiguriert werden.

    Mit der neusten Version von Hyperion.NG(ab 2.0.13) kann und sollte man wieder Steuerungstyp: wled verwenden.

    DDP wenn man mehr als 490 LED verwendet, das ist die Grenze für udpraw.


    In PicCap Hyperion address 127.0.0.1 einstellen.


    Discord OpenLGTV


    gruß pclin

  • UDPRAW mit Port 19446 oder tpm2net zu ESP/WLED verwenden, bei Hyperion.NG webOS.

    In PicCap 127.0.0.1 einstellen.

    Sonst alles wie immer.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO

    dreamOS OE2.6

    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG OLED65BX9LB (PicCap, hyperion.NG webOS)

    FireTV 4K max

    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng 2.0.12 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

    Edited once, last by pclin ().

  • Alle Einstellungen in Hyperion so gemacht wie von Dir empfohlen.

    Piccap läuft ( 127.0.0.1, 19400, 128 x 78, 30 FPS, New 2020 alle anderen Optionen auch probiert, Video und Graphic ist aktiviert )

    Capture ist running klappt immer!

    Hyperion ist auf udpraw, IP, 19446 eingestellt.

    Wenn ich das dann speichere reagieren die LEDs sofort und fangen an zu flackern.

    Überprüfe ich das mit Live Video so zeigt Hyperion im Bild den Schriftzug aber die LED aussen rum zeigen das was auf dem TV Bild zu sehen ist.


    Ne Idee warum die LEDs flackern obwohl Hyperion die Leds sauber anzeigt und warum in der Mitte kein Tv Bild zu sehen ist, obwohl Graphics und Video in PIccap eingeschaltet ist?


    Wenn ich die Live Darstellung in der LED Einstellung nutze dann kommt überhaupt kein Bild und auch die LEDS bleiben in der bunten Default Farben


    Alles neu Aufgesetzt.

    Flackern weg und Live Darstellung bei Hyperion klappt auch.

    Nur die Verzögerung liegt bei ca 2 bis 3 Sekunden.

    Obwohl ich im Piccap 128x72 30 fps eingestellt habe.

    Kann man da noch weiter runter gehen in der Hoffnung das Delay zu verkleinern???


    Irgendwo hab ich mal was von Bautrate gelesen. wo kann man diese einstellen ?und auf welchen Wert ?


    Jemand da Erfahrungen ?


    Kommando zurück


    Ein nEustart und alles ist wieder wie zuvor. Das Bild wird in Hyperion nicht dargestellt.

    Die LEds aber schon.

    Die Verzögerung ist astronomisch


    Dabei ist die Netzlast im Heimnetzwerk so groß, dass man Teilweise keine Internetseite mehr öffnen kann

  • Warum da kein Bild kommt k.A. die LED's scheinen ja angesteuert zu werden, merkwürdig.

    Bei PiCap würde ich 240x135 30 Einstellen.

    Welche PicCap Version verwendest du?


    Testen: bei den LED anfangen:

    Geht mit WLED Farben,

    ist ROT / GRÜN / BLAU richtig,

    gehen Effekte,

    ist das OK dann

    kommen Daten von hyperion an

    funktionieren Farben und Effekte mit Hyperion

    kommen Daten von PicCap an (Fernbedienung > Quellenauswahl)

    usw.


    gruß pclin

  • Ich habe deine Piccap Einstellungen übernommen.

    ( Piccap Version 0.2.3 über Homebrew Page installiert )

    Im Vergleich zu vielen anderen hier, kann ich da aber Einstellen was ich will, Capture ist running klappt immer.

    Auch ein manuelles Stopppen und neu starten klappt problemlos


    Im Wled geht alles, Farben passen Effekte gehen alles top


    Die Quellenauswahl sagt, dass die Quelle aktiv ist, aber sobald ich die richtige IP bei Led Steuerung einstelle läuft mein Netzwerk über. Das ist so extrem, dass ich Teilweise den Kontakt zum Hyperion Page verliere. Ich kann dann nur so lange probieren bis ich die IP der Wleds durch eine falsche IP ersetzten kann um wieder ein funktionierendes Netzwerk zu haben.


    Die Effekte in Hyperion kriege ich nicht eingeschaltet.


    Ich denke aber, das es was mit Piccap zu tun hat. Gerade fläckerte das Bild der HDMI Quelle und als ich Piccap stoppte war das Bild wieder normal. Aber aus irgendeinem Grund sehe ich in Hyperion kein Bild in der Mitte aber die Ansteuerung der LEDs wird registriert.


    ich habe in Hyperion auch deine Empfehlung temp2net ausprobiert. Da ist mein Netzwerk komplett zusammen gebrochen und ich mußte die Wleds ausziehen um Hyperion wieder umstellen zu können

  • So,

    hab die letzten Tage viel ausprobiert und getestet. Irgendwann hab ich dann nochmals alles komplett neu eingerichtet.

    Dabei habe ich dann den ESP8266 gegen einen ESP32 getauscht.

    Und siehe da, alles läuft.

    Wechsel ich den ESP wieder gegen den ESP8266 das gleiche Fehlerbild wie oben beschrioeben. Entweder der 8266 ist defekt oder er schafft die Berechnung nicht.

    Dazu habe ich im nezt folgendes gefunden


    "Wenn du also Hardware-SPI nutzen möchtest, was einfach weniger Rechenarbeit für den ESP bedeutet, dann musst du GPIO14 (SCLK) für Clock und GPIO13 (MOSI) für Data anschließen, wenn du Software-SPI verwendet, dann kannst du die den GPIO aussuchen und den gewählten dann in der Software unter den LED-Einstellungen einstellen. Empfohlen wird für Software-SPI aber GPIO1 (TxD) für Clock und GPIO2 (D4) für Data."


    Dieser hinweis war bei mir entscheidend. Die Hardware GPIO habe ich versucht zu nutzen, was bei meinen APA102 keinen Erfolg brachte.

    Wenn ich bei Wled die Software Version also GPIO 13 und 14 nutze klappt alles sehr gut.

    Ich habe lediglich festgestellt, dass die Helligkeit im Gegensatz zu meinem Raspi gestützenten Ambilight etwas dunkler ist ( Bei Wled ist Helligkeit auf 250 und bei Hyperion im LG auf 100% )

    Ansonsten läuft es jetzt sehr gut!

    Danke nochmals für die Hilfe besonders dir pclin!

  • Hi, can you share how you made this build? is it the same as the regular hyperion arm build? or did it need something custom. I am trying to do a small modification to hyperion to control lights directly from the tv's usb port instead of using wled.


    Great work btw! Thank you

  • Hi,

    directly from the tv's usb port unfortunately does not work.

    is it the same as the regular hyperion arm build? No

    Take a look at Discord OpenLGTV piccap-hyperion.


    regards pclin

  • Hyperion.NG kann jetzt auch direkt über den HOMEBREW CHANNEL installiert werden.


    gruß pclin

  • Hi,

    Bevor ich in die Hardware investiere led Streifen , Raspi und co hätte ich eine Frage



    Ich habe über den Developer App und den Device Manager den Homebrew Channel, piccap und hyperion.ng installiert.


    Das Problem ist dass ich überhaupt kein Root Zugriff auf den TV habe über diese Methode und dies mir auch in piccap angezeigt wird.


    Der rootmytv Jailbreak über die Webseite funktioniert nicht weil der Lg cx 65 die neueste Firmware leider hat.



    Ist es möglich ohne Root Zugriff wenn die Apps piccap & hyperion ng installiert sind das ganze zum laufen zu bringen?



    Grüße

  • Nein ohne root Rechte geht da leider nichts, da kann man nur hoffen das man eine neue Möglichkeit für das rooten findet.

    Also bleibt dir z.Zt. keine andere Möglichkeit als Raspi und co.


    gruß pclin

  • Hallo


    Habe einen LG65G19LA rootmy.tv hat gefunkt.

    Piccap und Hyperian.NG sind installiert. Und laufen.

    Welche IP stelle ich beim Piccap ein.

    Habe noch keine Leds möchte diese über wled steuern.

    Also habe ich ein File Led Layout gemacht.

    Bekomme aber kein Live Bild ??

    Was mache ich falsch ??


    pclin kannst mir da helfen ?


    lg

    Peter

  • IP in PicCap 127.0.0.1

    Unter Fernbedienung / Quellenauswahl solltest du dann webos Flatbuffers Server sehen

    Dann solltest du auch ein Live Bild bekommen.


    Kein Firmware Update ausführen und Quickstart+ ausschalten.

    Bei dem LG65G19LA sollte libvtcapture funktioniern, mit Auflösung 320x180 Max FPS 0 (bei WLED ohne Glättung kommt dann 60 Hz FPS an) mit PicCap 0.2.3


    WLED ist dann die beste Möglichkeit.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO

    dreamOS OE2.6

    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Lautsprecher ELAC
    LG OLED65BX9LB (PicCap, hyperion.NG webOS)

    FireTV 4K max

    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng 2.0.12 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian Buster)
    -
    6 x Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    5-Port HDMI Switch - FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

    Edited 2 times, last by pclin ().

  • Kann es sein das es bei Philips hue probleme gibt mit dieser Version? Kann keine Verbindung erstellen. Auch wenn ich versuche einen neuen Benutzer über den Wizzard zu erstellen, bekomme ich keine Verbindung zustande. Hue Port steht bei mir auf 0, das ist wohl der Fehler, wie lautet der Port?


    Update: Der Port ist 80, komischerweise stand der auf 0

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!