Videokodierungsformat wird nicht unterstützt

  • Hallo zusammen,

    Bei mir hat Hyperion über 1.5 Jahren super funktioniert. Seit etwa 2 Monaten bekomme ich über den USB Grabber kein Bild mehr und die LEDs leuchten nur noch über den Hintergrund Effekt/Farbe.

    Zuerst habe ich gedacht, dass mein GoogleTV ein Update erhalten hat, und jetzt das Video Signal verschlüsselt ist oder so.

    Heute habe ich einen alten Laptop von 2014 per HDMI an meinen Splitter gehängt, und es funktioniert auch nicht.


    Wenn ich mich auf das UI von Hyperion verbinde, wenn ich im Dashboard bei USB-Aufnahme diese ausschalten und wieder einschalte, leuchten die LEDs anhand des Bildes für ca. 2 Sekunden (In der Live Ansicht kriege ich somit auch das Bild rein).

    Dies gilt für GoogleTV und den Laptop.


    Im Menupunkt "Aufnahme Hardware -> USB Aufnahme -> Videokodierungsformat" da konnte ich früher NTSC auswählen (mein Analog/Digital Wandler unterstützt PAL und NTSC [Modell ist: "Marmitek Connect HA13"]).

    Im Moment habe ich da nur YUYV zur Auswahl. Ich gehe davon aus dass dies das Problem sein wird.

    Ist es möglich das Hyperion zu downgraden auf v 12 oder 13?


    Mein Hyperion lief früher auf Raspi 3, Raspian lite.

    Aktuell läuft das System auf Raspi3 und HyperBian.


    Besten Dank für die Hilfe

  • Hyperion liest die Daten aus dem System aus, in früheren Versionen konnte man dort etwas einstellen auch wenn es nicht unterstützt wurde, verwendet wurde dann aber was vorhanden war/ist.

    Bei den meisten Grabbern geht MJPEG und YUYV.

    Wenn dir nur YUYV angeboten wird kann der Grabber nichts anderes.

    Überprüfen kannst du das auch selber mit v4l2-ctl --list-formats-ext da wird die alles angezeigt was der Grabber wirklich kann.


    Der Analog/Digital Wandler und analoge Grabber sollte zwar funktionieren, ist aber nicht mehr zu empfehlen.

    Der Wandler wird nicht mehr benötigt bei Verwendung eines digitalen Grabbers für 10€. Bessere Qualität, UHD möglich am Eingang des Grabbers und weniger Fehlerquellen.

    USB > HDMI Video Grabber, 1080p
    Mit diesem USB Grabber kann ein HDMI Gerät an einen USB Port angeschlossen werden. Der Grabber unterstützt Eingangsseitig Auflösungen…
    www.berrybase.de


    Ein Hyperion Protokoll Einstellungsstufe Debug, Einstellungsstufe Expert wäre gut.

    Und die Ausgaben von

    usb-devices

    v4l2-ctl --all

    v4l2-ctl --list-formats-ext


    Teste den Grabber auch am PC mit VLC, wenn der dort einwandfrei funktioniert sollte das auch mit Hyperion gehen.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO

    dreamOS OE2.6

    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Amp: Pentagon - Lautsprecher ELAC / ARENDAL
    LG OLED65BX9LB (PicCap, hyperion.NG webOS)

    FireTV 4K max

    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng 2.0.16-beta.1 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian bullseye)
    -
    6 x ESP32/Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon

    LG TV Hyperion webOS & PicCap


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Hallo pclin

    Besten Dank für deine Hilfe.

    Was könnte dann das Problem sein, warum mein Setup nicht mehr funktioniert?

    Ich habe mir mal den USB Grabber bestellt. Dann kann ich um 1 Gerät in meinem Setup reduzieren.

    Laut den Ausgaben kann der Grabber nichts anders, das stimmt.

    Soweit funktioniert der Grabber ohne Problem


    Deine Gewünschten Angaben findest du unten.


    PS: Die Nachricht wurde zu lang >10'000 Zeichen, deshalb ist die Protollausgabe in der .txt Datei


  • Laut log sollte der Grabber funktionieren.

    In deinem ersten Post schreibst du

    Quote from Miiller

    Heute habe ich einen alten Laptop von 2014 per HDMI an meinen Splitter gehängt, und es funktioniert auch nicht.

    das lässt ja auch vermuten das mit dem Splitter etwas sein könnte.

    Splitter für einige Zeit vom Strom nehmen, dann neu starten.

    Netzteil auch aus stecken, wenn möglich austauschen (gleiche Voltzahl, mind. soviel Ampere wie Orginal)


    Versorge mal den Grabber mit Signal ohne den Splitter, hast du dann ein Bild In Hyperion und die LED leuchten bist du etwas weiter.


    gruß pclin

    Dreambox ONE / TWO

    dreamOS OE2.6

    Amlogic S922X - 53.000 DMIPS - 2 GB RAM - 16 GB Flash - Twin-DVB-S2X Tuner - HDR10 - HLG
    -
    AudioDSP: miniDSP 2x4HD - Amp: Pentagon - Lautsprecher ELAC / ARENDAL
    LG OLED65BX9LB (PicCap, hyperion.NG webOS)

    FireTV 4K max

    -
    hyperion (classic) & Plugin HyperionControl | hyperion-ng 2.0.16-beta.1 (dreamOS)
    Hyperion-ng (Debian bullseye)
    -
    6 x ESP32/Wemos D1 mini - WLED - SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m
    FeinTech VSP01201 - Grabber Macrosilicon

    LG TV Hyperion webOS & PicCap


    snoozer_likelinux_manvtkns.gif


    Ambilight for ever

  • Hallo pclin

    Besten Dank für die schnelle Rückmeldung, und für die Tipps welche ich ausprobieren kann.

    Mein komplettes Setup läuft über einen Elektronischen Switch, welcher ich über mein HomeAssistant ein/Ausschalten kann, somit ist über Nacht immer alles Stromlos (TV, Soundbar, Raspi, Splitter, etc). Somit wird alles immer wieder neugestartet.

    Wenn ich die Stromversorgung vom Splitter trenne, wird er immer noch über das HDMI Signal mit Strom versorgt.

    Wenn ich den Laptop direkt am Digital/Analog Konverter anschliesse, bekomme auch ich kein Bild rein (selbe verhalten wie im ersten Post, Zitat unten). Dann kann ich den Splitter auch ausschliessen.

    Quote from Miiller

    Wenn ich mich auf das UI von Hyperion verbinde, wenn ich im Dashboard bei USB-Aufnahme diese ausschalten und wieder einschalte, leuchten die LEDs anhand des Bildes für ca. 2 Sekunden (In der Live Ansicht kriege ich somit auch das Bild rein).

    Das Netzteil des Raspis ist ehrlicherweise auch kein Original.

    Specs vom Netzteil: 10W USB Power Adapter, Output: 5.3V mit 2.1A. (Original hat 5V bei 2.5A).

    Sollte eigentlich auch kein Problem sein, da es über 1 Jahr funktionierte, habe mir trotzdem mal ein Original bestellt (zur Sicherheit).


    Was ich auch noch getestet/geprüft habe:

    in der Datei: "/boot/config.txt" war aus iergendeinem Grund die Einträge "max_usb_current=1" und "hdmi_force_hotplug=1" nicht mehr drinn. Nach dem einfügen und neustarten des Raspis ergab dies leider auch keine positive Entwicklung.


    Was ich gerne noch testen möchte, nur leider kann ich niergends etwas darüber finden.

    Hyperion V2.0.13 via github installieren.

    Ich habe mir das Repository auf mein Raspi gecloned, den branch zur älteren version kann ich wechseln, nur wie kann ich dies dann installieren?


    Gruss Miiller


    Update zu Post #5


    Ich habe die Versionen 2.0.12 + 2.0.13 getestet. Ich habe mir das Raspian mit Desktop auf die Karte geflasht, danach via Broswer die Datei heruntergeladen und installiert.

    Bei diesen habe ich genau das selbe Verhalten wie bei 2.0.14. Somit wird es kein Softwareproblem sein. ;)

    Dann werd ich warten bis ich die neuen Komponenten erhalten habe, vielleicht ist der USB Grabber oder AV Konverter durchgebrannt.


    Besten Dank für die Hilfe. :):thumbup:

    Ich gebe ein Update sobald ich mehr weiss.

    Edited once, last by Miiller: Ein Beitrag von Miiller mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Hallo

    Ich habe heute den neuen Grabber erhalten und er funktioniert einwandfrei.

    Der Analog/Digital Wandler und analoge Grabber sollte zwar funktionieren, ist aber nicht mehr zu empfehlen.

    Der Wandler wird nicht mehr benötigt bei Verwendung eines digitalen Grabbers für 10€. Bessere Qualität, UHD möglich am Eingang des Grabbers und weniger Fehlerquellen.

    Besten Dank nochmals für die Unterstützung. :):)

    Gruss Miiller

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!