Update Hyperion NG

  • Habe aus der CoreElec Repo das Hyperion.ng auf LE installiert und es läuft mehr oder weniger.
    - Als Plattform wird mir Standardgemäß Amlogic angezeigt - - - und es starten von Beginn automatisch.
    - Über Hyperion App bekomme ich Ausgabe.
    - TV und Videos etc. Bildausgabe Fehlanzeige

  • Hallo zusammen, da Hyperion mit inputstream und dem raspberry4 nicht funktioniert, wollte ich Hyperion.ng unter LE9.2 ausprobieren. Vorgegangen bin ich nach folgender Anleitung:



    Allerdings muss etwas fehlen, ich kann die GUI nicht öffnen und ich finde auch keinen gestarteten Dienst?! Fehlt möglicherweise etwas bei den vier Schritten? Vielen Dank für eure tolle Arbeit.

  • Danke für die schnelle Rückmeldung. Kann es auch selber erstellen/ kompilieren, nur fehlt mir noch eine vollständige Anleitung. Irgendwo hatte ich beispielsweise gelesen, dass SPI aktiviert werden muss. Ist das noch aktuell? Was wäre sonst noch notwendig? Wie stabil läuft überhaupt Hyperion.ng auf einer Skala von 1-10?

  • Ich habe sie noch.
    Kannst die .zip aus Drive ziegen. Einfach in neuem Tab öffnen und Download.


    [MEDIA=googledrive]1O4qkYQngxjvdnUVkphEL7ytZukmUw5zm[/MEDIA]

  • dass SPI aktiviert werden muss


    Ja in der config.txt.


    Code
    dtparam=spi=on


    in die config reinschreiben oder wenn vorhanden auf on stellen.


    Code
    mount -o rw,remount /flash
    nano /flash/config.txt


    Code
    ls /dev


    Du solltest dann
    so was wie spidev0.0 sehen.


    Natürlich muss die Ausgabe in Hyperion.ng auch angepasst werden.


    Nach Änderungen in der config.txt Neustart nicht vergessen.;)

  • Vielen Dank, das hilft mir schon mal sehr weiter.


    Ja in der config.txt.


    Natürlich muss die Ausgabe in Hyperion.ng auch angepasst werden.


    Nach Änderungen in der config.txt Neustart nicht vergessen.;)


    Könntest du hier etwas genauer sein bitte? prints in ein log-File oder wie? Oder einfach die Config über die Web-GUI? Ist hyperion.ng sonst halbwegs stabil und der Fehler mit dem Inputstream behoben?


    Mfg
    Eyk

  • Die Config deiner LEDs machst du über das WebGui.
    Mit Ausgabe meine ich welche Leds, bzw. die Schnittstelle.
    Ich habe soweit keine Probleme. Es läuft bei mir stabil.
    Ich nutze Hyperion.ng über CoreElec an meinem Odroid N2.

  • Fehlt denn sonst noch eine Konfiguration? Bekomme folgenden Status für den Dienst angezeigt:



    Bin mir nicht ganz sicher wo der Fehler ist, da ich ja sowieso nur den root-user habe. Dann kann ja eigentlich kein "permission denied" kommen oder?


    EDIT: Hatte die Rechte zum ausführen noch zur Datei hinzugefügt, läuft alles. Danke euch vielmals

  • Habe bei Netflix und Amazon Prime (Inputstream) auf dem RPi4 Probleme mit der Wiedergabe, wenn der Hyperion-service läuft. Ich dachte die Fehler sollten bei hyperion.ng behoben sein?!

  • @Cosmicbase @Paulchen-Panther
    LibreELEC hat und wird keine Hyperion.NG Grabber Unterstützung haben. Der Kernel ist bei CoreELEC extra dafür angepasst.
    Eigentlich war Kernel 3.14 die letzte Version von Amlogic die das unterstützt. Ich habe das dann auf 4.9 implementiert.
    Auch hatte Amlogic einen Fehler beim Grabber drinnen der zu "Slow-Down" vom Video führte. Auch diesen habe ich behoben.


    Da LibreELEC & CoreELEC einen komplett anderen Kernel benutzen wird die vorhandene Amlogic Grabber Methode nie bei LE funktionieren da LE diese Änderungen nie übernehmen wird -> LE Team Politik. Erst recht nicht mit dem LE "Mainline" Kernel an dem as Team LE seit Jahren arbeitet und arbeiten wird.
    Auch hat LibreELEC zusammen mit dem Kodi Team die Amlogic Unterstützung ab Kodi v19 gestrichen/gelöscht!
    Keine Angst CoreELEC wird trotzdem Kodi v19 auf Amlogic Geräten zurück bringen.


    Das Paket Hyperion.NG + Amlogic funktioniert nur reibungslos bei CoreELEC.
    Auch hat CoreELEC die bessere Hardwareunterstützung weil es für Amlogic spezialisiert ist.
    Alle CPU unterstützten Formate werden per Hardware Dekodiert und seit ein paar Tagen geht auch HDR10+.


    Also ohne Werbung zu machen ist bei Amlogic Geräten ab Chip S922X auf jeden Fall CoreELEC als System vorzuziehen.
    Wichtig ist das man ein Gerät auswählt das den "Amlogic-NG" Kernel unterstützt. Also S922X (z.B. Odroid N2, Beelink GT King) oder neuer S905X2 oder S905X3.
    Und jeder der LE auf S922X oder neuer betreibt ist angeraten auf CoreELEC umzusteigen wenn dieser Hyperion.NG verwenden will.

  • @Portisch und @Paulchen-Panther


    OK gut zu Wissen. Interessant wäre hier noch die Geschichte mit ext. Digital Grabber.
    Ob das mit CoreElec funktionieren wird.
    Es laufen ja schon Tests die ein vorhandenes Flimmern bei dunklen Bildern beheben soll.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!