Ist es inzwischen möglich das Kodi komplett zu grabben auf HTPC?

  • Hallo!


    Frage steht ja schon oben!


    Folgende Ausgangssituation:


    Hyperion läuft auf einem PI mi 2 verschiedenen Configs für HDMI Quellen und halt TV Scart, also für beide Eingänge am USB Grabber
    Kodi läuft auf einem HTPC mit Libreelec
    Kodi sendet das Bild per Hyperion Addon an den Pi übers Netzwerk


    Das funzt auch alles super aber halt leider nur wenn gerade ein Video auf dem HTPC abgespielt wird.


    Ist es inzwischen möglich auch das Kodi Menü vom HTPC zu grabben und an den PI zu senden? Also quasi so als wenn der HTPC per HDMI direkt am USB Grabber hängen würde...nur eben übers Netzwerk. Grund warum der HTPC nicht per HDMI angeschlossen ist dass durch den HDMI Switch die 24p Wiedergabe nicht mehr sauber läuft.


    Meine Idee wäre auf dem HTPC das Hyperion Addon zu deinstallieren und Hyperion normal zu installieren...Config erstellen (wie genau weiß ich noch ned) und dann per Proto/Json Weiterleitung an den PI zu senden...


    Würde das funktionieren? Wenn ja, wie muss ich dann alles einstellen? Kodi Überwachung aktivieren oder nur den Internen Grabber?


    Wär super wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte.

  • Dachte halt dass, wenn Hyperion extra auf dem HTPC läuft, dass man dann die Farben etc besser für den HTPC abstimmen kann. Denn ich kann mir nicht vorstellen dass die Farbconfig für zb die per HDMI angeschlossenen Geräte gleich ist wie wenn man die Daten per Netzwerk an Hyperion sendet. Denn der Grabber liefert ja doch ein etwas anderes Bild als wenn die Source direkt zum PI geschickt wird oder irre ich mich?


    Das ist mein Mainboard vom HTPC http://www.asrock.com/mb/Intel/N3700-ITX/index.de.asp
    Darauf läuft das aktuellste Libreelec Build.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!