Posts by Bourner

    Also das mit dem Boot hat sich wohl erledigt. Hab jetzt paar mal alles an und wieder aus gemacht und mit allen meiner Quellen getestet.

    Hyperion/Ambilight hat immer richtig geleuchtet.


    Allerdings ist es immer noch so, dass ich in dunklen Szenen rote LEDs habe.

    In der Bildvorschau ist alles dunkel, die LEDs ebenfalls allerdings leuchten diese trotzdem rot.


    Wenn ich Hintergrundbeleuchtung einstelle, leuchtet es weiß und bei farbiger Hintergrundbeleuchtung gelb/orange.


    Ich hatte vorher in dunklen Szenen gar keine LEDs an. Das war teilweise etwas wild. Ich stelle jetzt mal leichtes weißes Licht ein und hoffe dass mir das gefällt.


    Trotzdem wüsste ich gerne wie man das rote Licht wegbekommt.

    Wie ist denn das Verhalten wenn hyperion nicht läuft oder du in der WLED WebUI Override once wählst, und du Farben und/oder Effekte von WLED verwendest?

    WLED funktioniert ganz normal. Alle Farben sehen aus wie sie sollen. Dunkle Farben bzw. Eingestelltes Schwarz lassen die LEDs abdunkeln bzw. Die LEDs sind aus und nicht rot.

    Bourner Wenn kein Bild da und Du von rot leuchtenden LEDS redest, dann meinst Du die LEDs an WLED? Und das rot ist eher ein orange, wie wenn WLED startet?

    also wenn kein Bild da ist, wenn alles auf standby ist, dann leichte alles rot. Also wirklich rot, nicht orange, wie wenn WLED startet.


    Allerdings meine ich auch eher die dunklen Szenen wenn das Ambilight richtig läuft, also Hyperion, wenn im Film das Bild sehr dunkel bzw schwarz ist.

    Bourner

    Da das eine Timingfrage ist, geht es mal und mal nicht. Du könntest versuchen, eine Netzwerkverfügbarkeitsabhängigkeit beim hyperion Start einzubauen, oder Du lässt Deinen pi einfach durchlaufen.

    Das habe ich bereits unter der 9er Version gemacht, da ich damit vorher auch schon zu kämpfen hatte.

    Die Dateien bzw. Die Anpassungen in den Dateien sind auch nach dem Update noch da, aber es scheint so, dass diese nicht ziehen.

    Moin,


    Hatte letztens das Update auf die Alpha 10 mit dem Skript von Paulchen-Panther gemacht.

    Seitdem habe ich zwei Probleme.

    1. nach dem reboot starten die LEDs nicht korrekt

    Dies tritt aber nur sporadisch auf. Manchmal gehts, manchmal nicht.

    Entweder war die Regenbogen Startsequenz dauerhaft zu sehen, die Hardware LED war deaktiviert oder der Grabber hat kein Bild gefunden.

    2. Problem ist dass in dunklen Szenen die LEDs immer Rot leuchten, obwohl keine Hintergrundbeleuchtung oder farbige Hintergrundbeleuchtung eingeschaltet ist.


    Jetzt ist mir natürlich unklar woran das ganze liegt. Ist beim Update etwas schief gelaufen und ist nun alles hin?


    Mein setup ist folgendes:

    Hyperion ng alpha 10 auf libreelec auf einem raspberry pi.

    Hatte es vor kurzem erst neu gemacht und mir ist aufgefallen, dass ich libreelec überhaupt nicht mehr nutze ?


    Falls das sehr untypische Probleme sind, könnte ich mir vorstellen ein downgrade zu machen (falls möglich) oder hyperbian zu installieren. Kann man da die konfig einfach exportieren und erneut importieren?


    Viele Fragen, aber ich hoffe mir kann jemand helfen.

    Moin, habe ein Update auf Alpha 10 mit dem Skript von Paulchen-Panther gemacht. Das Update an sich hat auch prima geklappt und alles leuchtet.


    Allerdings sind zwei Sachen anders.

    Zu einem startet das Ambilight nicht korrekt (per WLED angebunden). Irgendwas ist immer mit Hyperion los. Bisher drei verschiedene Sachen, LED Hardware aus, startszene wurde dauerhaft abgespielt oder es wurde kein Bild erkannt.


    Zum anderen ist in dunklen Szenen das Licht immer rot obwohl Hintergrund Beleuchtung und farbige Hintergrund Beleuchtung aus sind.


    Jemand eine Idee?

    pclin also OnBootSec=30 wären dann beispielsweise 30 Sekunden? OnBootSec=60 wäre das gleiche wie OnBootSec=1min?

    Das Lob kannst du ruhig annehmen. Man muss sich natürlich auch mit dem ganzen Thema beschäftigen um überhaupt erstmal richtig suchen zu können.
    Ich habe gegoogelt und auch hier nach meinem Fehler gesucht aber nichts gefunden. So ist das eben wenn man nach den falschen Stichwörtern sucht. :D



    pclin du bist ein gott! danke für die ausführliche antwort, das hat jetzt funktioniert.

    kam mir aber etwas länger vor, als eine minute.


    Ich würde das gerne versuchen ein wenig runter zu schrauben. dafür dann die Zeile OnBootSec=1min gegen bspw. OnBootSec=30sec austauschen?

    pclin entschuldige, wenn ich nerve, aber das Problem stört mich eben sehr.

    Was habe ich zu tun, damit es mit dem systemd-hyperionaml.timer funktioniert?


    Ich habe bereits ein neues systemd-hyperionaml.timer file angelegt mit dem gleichen Inhalt, aber ich weiß nicht was du in deinem alten post mit disablen des normalen service und enablen des systemd-hyperionaml.timer meinst.


    kannst du mir da bitte helfen?

    pclin ich glaube ich habe deinen ansatz falsch gedeutet. ich brauche also neue files für den timer?
    kannst du mir das bitte ein wenig ausführlicher erklären?


    mein hyperion.service sieht bisher so aus:

    So ich habe jetzt statt Hyperbian wieder Libreelec installiert.
    Leider hatte mein Kopierversuch keinen Erfolg. Ich dachte im Ordner Hyperion wäre auch die Config drin, aber die liegt wohl irgendwo anders. Wo liegt denn die Config, oder muss ich diese exportieren, damit ich quasi ein Backup habe?


    Habe ja leider alle Einstellungen verloren und werde erstmal Farbeinstellungen vornehmen, damit ich wieder auf dem alten Stand bin.


    Ist es dann sinnvoll nochmal die Requires=network-online.target Zeile zu probieren? Oder dann doch eher direkt den Ansatz von pclin?

    pclin Was für ein OS nutzt du, oder wird das mit einer Neuinstallation mit Hyperbian ähnlich sein?

    Mir ist eigentlich egal wie lange das dauert, Hauptsache ich muss nicht ständig den Dienst per Hand neu starten.


    Habe soeben das Image aufgespielt, werde den Rest aber erst morgen machen.

    Komme per FTP nicht rauf. Aber ich hab jetzt alle files rüber kopiert. Wenn ich nix importieren kann, kann ich wenigstens noch die alten Werte ablesen.


    Arbeit hab ich so oder so. Mit hyperbian denn auch mal was neues :D

    Läuft da denn auch Hyperion ng drauf oder noch das „alte“?

    Ich habe leider kein Backup von meiner alten Datei mit der es lief. Ich denke es ist an der Zeit sich einmal neu dran zu machen.

    Ich finde über SMB aber keinerlei Configs um diese zu übernehmen. Woher bekomme ich die nun für Libreelec.

    Oder hat jemand zufällig ein funktionierendes hyperion.service File?


    Sollte ich es neu machen, ist es dann empfehlenswert ein anderes OS als Libreelec zu nehmen? Bspw. Openelec oder HyperBian?