Posts by SJunkies

    Verärgert bin ich nicht. :) ich finde das ja geil was du hinbekommen hast. Ich wollte nur dem was @fir3drag0n gesagt hat bestätigen..


    Danke! Vielleicht war ärgerlich auch das falsche Wort dafür, aber man möchte halt das alles richtig funktioniert ;)


    @SJunkies Also du hast recht mit höherer Helligkeit des Grabbers steigt auch die Helligkeit der Hue Play Bars. Dann habe ich aber wieder das Problem mit den ausgewaschenen Farben bei HDR.


    Okay, also HDR ist noch einmal ein ganz eigenes Thema und dann liegt das aber alles nicht an den Hue's oder der E-API, sondern - wie schon vermutet - am Inputbild...
    Ich selbst habe dafür im Moment einen HDFury Vertex zwecks 4K -> 1080p Konvertierung + einen HDFury X4 für das HDR -> SDR remapping im Einsatz (beides mal durch Glück günstig geschossen). Die Diva ist mir dafür einfach zu teuer (sag der Name "Diva" ja schon :D), auch wenn sie wohl besseres HDR -> SDR remapping haben soll als der X4 ...


    Ich selbst benutze auch einen HDMI Grabber welchen hast du ?


    Ich verwende selbst einen ezcap287P als Grabber, überlege aber ob ich auf einen ezcap269 umsteige um den Vertex evtl. aus der Kette zu kicken.


    @ALL: Hat eventuell jemand Erfahrung mit dem ezcap269?
    Mich interessiert vor allem:
    - wir ein 4K/60Hz Signal auch gecaptured oder nur durchgeschleift?
    - gibt es im 269 noch andere Captureformate als MJPG bzw. ein anderer Colorspace als sRGB und somit noch wichtiger:
    - beinhaltet das (MJPG) Signal via V4L2 die HDR / 10Bit oder sogar 12 Bit Infos noch oder macht er sogar - das bezweifle ich - ein eigenes HDR -> SDR remapping?
    Beim ezcap287P wird leider alles auf 8Bit reduziert - zumindest kann man nichts anderes einstellen (oder ich hab es nicht rausfinden können wie) und dadurch gehen die genauen Farbwerte > 256 verloren.
    Ich wollte via Raspberry / Hyperion ein eigenes HDR -> SDR Konversion / 3DLut / Remapping umsetzen, aber bekomme im Moment kein 10/12 Bit Signal zum umrechnen / remapping in meinen Raspberry bzw. in irgend ein Gerät via Grabber, da nur 8Bit überall ankommt!
    Zudem fehlt vom Grabber wohl auch der Support von 3D Signalen, zumindest mein 287P scheint sich aufzuhängen, sobald ein 3D Signal zugespielt wird...
    Wäre über ein paar Infos dankbar, da die Seite selbst keine Details preisgibt :)


    Ich poste heute Abend einmal alle Einstellungen. Was mir aufgefallen ist. In meiner Entertaintment API Instanz ist die Livepreview richtig dunkel wie mit einem grauen Schleier überlegt. Befinde ich Mich in meiner Hauptinstanz APA102 sieht das Biöd normal aus...


    Wenn du das Bild wegen HDR ohne richtiges remapping angepasst hast, ist es aber klar, das es nicht richtig passt und zu dunkel ist, da du wahrscheinlich deine APA102 auch Anhand des angepassten HDR Bildes optimiert hast. Du musst das einmal für ein normales SDR Bild testen, wo auch das Inputbild und der Grabber für SDR richtig einstellt ist.
    Deine Config / LED Layout, Screenshots etc, wären noch hilfreich ;)

    @snikcers


    Bitte liefert genauere Infos über eure verwendetet Hardware / Grabber, Screenshots/Video von der WebUI mit aktivem Live-Video (zwecks zugeordnetem Farben und dem LED Layout), Fotos/Videos von den Hues zum verwendeten Inputbild am TV / Live-Video etc.!
    Wenn Ihr keinen weiterten Input liefert, können wir uns schwer ein genaues Bild von eurer Situation mit dem beschriebenen Problem machen, geschweige den euch helfen!


    Daher gleiche Infos und Rückfragen wie bei @fir3drag0n :



    Ich verstehe das es ärgerlich ist, wenn etwas nicht wie gehofft funktioniert.
    Bei mir klappt mittlerweile auch alles wie gehofft, daher muss die Ursache gefunden und falls möglich korrigiert werden.
    Bsp.: Deine APA 102 sind sicher Anhand des Grabber-Inputs Farbkalibriert / nachkorrigiert.
    Wenn nun aber dein Input vom Grabber z.B. zu dunkel ist, passen die Farben/Helligkeit natürlich auch nicht.
    Ich selbst habe einen HDMI Grabber im Einsatz, der mir fast ein 1:1 Bild von der Quelle liefert, wodurch ich keine Farb-Probleme habe.
    Bei einem analogen Grabber, sollte das aber auch keine Probleme verursachen, maximal das das Inputsignal z.b. via v4L2-ctl etwas nachkorrigiert werden sollte.
    Bevor Ihr das aber alles macht, testet bitte auch mit entsprechenden Bildquellen mit knackigen Farben (Disney etc.) oder ganz einfach mal mit den Effekten von Hyperion!


    Allgemein noch einmal zum klarstellen:
    Das eine ist die Technik, welche in Hyperion.ng hinzugefügt wurde, wie Farben an die Philips Bridge via Entertainment API übertragen werden - dies funktioniert und hat mit den hier beschrieben Problemen nichts zutun, da nur die Farbinformationen die zur Verfügung stehen verwendet und übermittelt werden können!
    Das Andere - und das scheint hier immer wieder das Problem zu sein - welche Farben an die Bridge gesendet werden und das liegt immer am Inputbild und der Vorverarbeitung des Bildes, woraus die Farbinformationen für die jeweilige Lampe (LED Layout) genommen werden - so wie auch bei deinen APA102.
    Schaut euch dazu - wie oben geschrieben - das Live Video in der WebUI an, dann seht ihr genau die Farbe(n), welche der jeweiligen Lampe vom Input zugeordnet und entsprechend gesendet werden. Das LED Layout, kann selbstverständlich - wie bei jeder LED Hardware - frei mit den vmin/vmax und hmin/hmax Werten geändert werden. Mit dem Hue Wizard werden Anhand der platzierten Lampen und deren Position im Raum - welche bei der Erstellung / Konfiguration der Entertainment Gruppe via der Hue App definiert wurden - zur Erleichterung Presets ausgewählt, welche den Bildausschnitt für das LED Layout repräsentieren.

    Einzig die Helligkeit der Hues kommt mir gerade noch etwas dunkler vor. Kann man außer brightness noch was umstellen?


    @fir3drag0n
    Hi, du kannst nur die brightness factor / minimum / maximum einstellen.
    ABER ich Rate davon ab und man sollte die Werte auf default belassen, da es die Farbwiedergabe verschiebt...
    Die Helligkeit wurde eigentlich in Hyperion.ng bei den Hue's gefixed, da damals der falsche Helligkeitswert intern verwendet wurde.


    Ich hab aktuell die Doku für die Entertainment API auch soweit aufbereitet siehe PR: https://github.com/hyperion-project/hyperion.ng/pull/806


    Bitte weiteren Input von dir:
    Was heißt bitte, "kommt mir gerade noch etwas dunkler vor" genau?
    Hast du mit der Farbkalibrierung etwas verändert?
    Welche Einstellungen hast du sonst vorgenommen?
    Wie schaut das Inputbild vom Grabber aus, wo du meinst es müsste heller sein?
    Wie sind die Hues der Entertainment Gruppe über den Wizard konfiguriert -> LED Layout etc.
    Hast du die Farben mal mit dem Live Video geprüft, da siehst du ja die zugewiesenen Farben für jede Hue Lampe.
    Am Ende war bei mir sowas immer der Input und eine zu dunkle Farbe welche erkannt oder durch die Bildverarbeitung weiter gegeben wurde.


    Ich teste die Hues immer mit einem Disney/Pixar Animationsfilm oder das aktuelle Marvel Intro...bei beiden sind die Farben schön knall bunt und die Helligkeit auch hoch um den Effekt zu sehen ;)


    Ansonsten exportiere und teile doch bitte deine hyperion.ng config für die Hues.

    Hi @Anthrax

    So, es baut wieder alles (alle branches!!!) ;-)
    Ich musste allerdings mbedTLS nochmal neu runterladen und mit 'make no_test' compilieren...


    bist du zufällig schon dazu gekommen nochmal alle Branches zu testen bzw. sind erneut Compilierungsprobleme aufgetreten?
    Ich hab jetzt bei mir wieder die x509 Zertifizierung integriert und sogar auf REQUIRED gestellt und es funktioniert immernoch wie gehofft.
    Warte aber aktuell noch auf dein Feedback, nicht das ich das hier optional machen muss und das eine Mögliche Fehlerquelle...


    Danke dir!
    VG SJ

    So, es baut wieder alles (alle branches!!!) ;-)
    Ich musste allerdings mbedTLS nochmal neu runterladen und mit 'make no_test' compilieren...


    Danke für deine Engagement und den ganzen Input das Problem zu beheben! :thumbsup:


    TAUSEND DANK!


    Nicht dafür ;)


    Schaun wir mal, ob ich nun die Hues wieder in Betrieb bekomme.


    Bekommen wir schon wieder hin...wie gesagt, ist ja auch noch nicht die finale Version.
    Nur wenn die jetzige schon nicht geht, wird auch meine aktuelle bei dir nicht laufen...daher Danke für die Mithilfe.

    Tausend Dank für deinen schnellen Versuch aber leider scheitert es ebenso:


    Ich werde mal ein wenig recherchieren ob es an meinem System liegt und ob ich mbedtls nochmal komplett entfernt kriege...


    Mach Dir keinen Stress - das hier ist hobby das Leben hat Vorrang ;-)


    Kein Thema, gern! :)


    aber ich glaub wirklich, das an deiner mbedtls installation irgendetwas nicht mehr stimmt...er scheint die ganzen includes nicht zu finden, wo die "was not declared in this scope" Functions überhaupt definiert werden ... oder ich checks gerade nicht und ich hab doch müll programmiert :D
    Wäre super, wenn du bitte bei gelegenheit nochmal den 2018ner "entertainment-api" Branch probieren könntest..nur um sicher zu sein.
    Wenn der auch nicht klappt, muss es wohl an mbedtls liegen und dann müsste das hier:

    Code
    sudo apt-get remove libmbedtls-dev


    und dann wieder

    Code
    sudo apt-get install libmbedtls-dev


    vielleicht helfen ;)


    Wie gesagt, mich würde bevor du es deinstallierst, wirklich interessieren, ob der "entertainment-api" Branch funktioniert.


    EDIT:
    ich vermute, es könnte auch damit zutun haben:


    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/I…ect/mbedtls/mbedtls/ssl.h


    define MBEDTLS_X509_CRT_PARSE_C


    Evenutell hat sich doch bei dir am System was geändert oder es ist eine neuere Version, wo das noch definiert werden muss....das muss ich erst nachschauen...alle Bereiche und Funktionen die gebraucht werden, werden nur eingebunden, wenn MBEDTLS_X509_CRT_PARSE_C definiert ist.
    Das würde erklären wieso nur die Bereiche betroffen sind und nicht alle mbedtls funktionen..sowas hatte ich schon vermutet mit der config....


    ...dann war das rausschmeissen von x509 wahrscheinlich garnicht notwendig :D


    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/I…ls/mbedtls/config.h#L2615


    eventuell wird noch mehr benötigt...aber das muss ich mir erst anschauen oder bei dir hat es aus irgend einem Grund die config file von mdedtls zerhauen, da diese ganzen Constanten eigentlich in der normalen Config von mbedtls definiert sind.


    Danke dir und VG
    SJ

    ich bin ebenso sehr beschäftigt zur Zeit. 2 Kinder, Ende der Woche großer Umzug und noch keinen Urlaub gehabt in diesem Jahr...


    Ohje klingt ja auch nach Stress pur!
    Da ist Urlaub bitter nötig...aber ich kenn die Thematik leider zugut :/


    ...okay...Danke für die ganzen Infos.
    Ich schau mir das nochmal im Details an.


    iPS: checkst Du evtl. Deine Änderung bzgl. SSL_VERIFY_NONE ein?


    Habe gerade nicht meinen aktuellen Status zur Hand (@Office), aber hab dir schnell einen neuen Branch bezüglich x509 gemacht und die Änderungen gepushed:


    https://github.com/SJunkies/hy…/entertainment-api-nox509


    Ich muss mich mit der Thematik nochmal genauer auseinander setzen und hoffe wie gesagt auch Input von anderen.
    SSL Zertifikate etc. in dem Zusammenhang, ist für mich auch noch Neuland.


    Bin gespannt, ob das schon was bringt.
    Allgemein ist es seltsam das es nicht mehr klappt, aber die Codestruktur im "entertainment-api" Branch war damals auch anders aufgebaut.


    VG
    SJ

    Hi @Anthrax,


    lang nichts mehr gehört, hoffe dir geht es gut ;)


    Danke dir für die Fehlermeldung! Ein Ticket direkt in Github ist am optimalsten :thumbsup:


    Auf den ersten Blick würde ich behaupten, das der Compiler "mbedtls_x509_crt" nicht findet / includen kann.


    Es fehlt da im Code glaube ich:

    Code
    #include "mbedtls/x509_crt.h"


    vielleicht kannst du die Zeile hier zum testen mal ergänzen:


    https://github.com/SJunkies/hy…ipsHueEntertainment.h#L42


    Mich wundert es aber Allgemein, da bei mir keinen Fehler beim compilieren entsteht!


    Kannst du bitte trotzdem noch ein paar Detailangaben zu deinem aktuell verwendetem System machen?
    Welche Version von mbedtls ist bei dir installiert?
    Hat sich seit damals, an deinem Setup irgendetwas geändert oder an deinem System / der Config?


    Funktioniert den der alte Branch von Ende 2018 "entertainment-api" bei dir noch, den da ist mbedtls_x509_crt ebenfalls in Verwendung und der Branch lief doch bei dir?
    Der ist zwar veraltetet vom aktuellen Master Stand her, aber da hat sich am Grundcode der E-API nichts geändert.


    Ich überarbeitet auch gerade nochmal den Grundablauf der E-API und hab mbedtls_x509_crt zum testen deaktiviert / entfernt.
    Die Verbindung, sowie der Stream funktionieren auch ohne Zertifikat ohne Probleme!


    @all
    Kennt sich jemand mit mbedtls besser aus und kann mir da evenutell Input für das Thema geben?
    Ist es ein bedenkliches Sicherheitsrisiko, wenn man mbedtls_x509_crt raus lässt bzw. allgemein kein CA certificate verwendet?
    Es soll ja "nur" im Hyperionumfeld Verwendung finden.


    Ich hab halt mbedtls_x509_crt_init und mbedtls_ssl_conf_ca_chain deaktiviert und mbedtls_ssl_conf_authmode MBEDTLS_SSL_VERIFY_OPTIONAL zu MBEDTLS_SSL_VERIFY_NONE geändert (Änderungen noch nicht im Repo):


    https://github.com/SJunkies/hy…HueEntertainment.cpp#L411

    Code
    mbedtls_ssl_conf_authmode(&conf, MBEDTLS_SSL_VERIFY_OPTIONAL);
    mbedtls_ssl_conf_ca_chain(&conf, &cacert, NULL);


    zu dem geändert:

    Code
    mbedtls_ssl_conf_authmode(&conf, MBEDTLS_SSL_VERIFY_NONE);


    Normalerweise sollte mit mbedtls_ssl_conf_authmode und mbedtls_ssl_conf_ca_chain auch MBEDTLS_SSL_VERIFY_REQUIRED verwendet werden, aber da habe ich leider keine Erfahrung mit und hoffe auf Input von euch!


    Ich muss mich da auch allgemein nochmal schlaumachen ;)


    Danke dir / euch!


    VG SJ


    Hi Michael,


    klingt nach einem größerem Projekt ;)
    Bezüglich LEDs kann ich dir leider keine genauen Empfehlung geben, welche LEDs für dein Vorhaben passend wären.
    Aber ich bin sicher, das andere User mehr Erfahrung auf dem Gebiet haben!
    Ich selbst verwende für meinen 65" OLED Ambilight (ohne Hauptbeleuchtungsfunktion) einen 60/m APA102 Strip, der gelötet auf insgesamt 268 LEDs kommt und wurde seit über 2 Jahren davon nicht enttäuscht! ;)
    Meine Erfahrung war damals, das man wirklich auf die Stromversorgung achten muss und mindestens am Anfang und am Ende des Strips einspeisen sollte.
    Eine Aufteilung auf 2-3 Steuereinheiten, je nachdem wie lang diese jeweils werden sollen, ist daher sicher nicht verkehrt...es könnte aber auch ausreichen, mehrer Einspeisepunkte mit Strom am Strip zu ermöglichen um die komplette länge zu versorgen.
    Dann ist es noch abhängig, wie schnell die Chips des verwendeten Strips arbeiten...daher hatte ich mich damals für die APA102 entschieden, da diese sowohl farblich als auch von der Geschwindigkeit sehr gut sind, aber für dein Vorhaben sicher ungeeignet sind, wegen der Hauptlicht Option von 2000-4000k Farbtemperatur für weiß...eventuell gibt es aktuell bessere Strips die beides abdecken können, aber da ist leider das Wissen von anderen Experten gefragt.


    Viel Erfolg und Grüße
    SJ

    Und mit dem bald kommenden instance Manager (https://github.com/hyperion-project/hyperion.ng/pull/578) von @Paulchen-Panther muss man dann dafür auch keine zwei einzelne hyperion Instanzen mit einzelnen Configs laufen lassen :)


    Ja, das habe ich schon mitbekommen, bin schon sehr gespannt auf den Instance Manager! :)
    @Paulchen-Panther investiert ja gefühlt seine komplette Zeit in das Projekt, finde es klasse, was er leistet!


    Ich freue mich auch schon sehr auf deinen PR. Würde meine hues auch sehr gerne noch einbinden.


    Es dauert hoffentlich nicht mehr all zu lang ;)


    VG
    SJ

    Hi @all
    kurzes Update:
    Sorry einmal wieder, für den minimalen Input...da ich meistens nur am WE daran arbeiten kann, setzte ich aktuell mehr die Prio auf die Umsetzung ;)
    @Paulchen-Panther konnte mir glücklicherweise weiterhelfen -> Vielen DANK hier nochmals von mir für die super Unterstützung!
    Die Entwicklung geht Allgemein gut voran und die E-API arbeitet auch schon fleissig in der aktuell Master Branch Hyperion.ng Umgebung mit Flatbuffer etc..
    Es sind noch ein paar Details und mögliche Bugs, die ich am verfeinern und ausbessern bin, bevor mein PR -> Master erfolgt.
    Alle Bugs werde ich sicher nicht zum Start finden und beheben können, da ich nur mit meinem Setup am probieren und entwicklen bin, aber da seid Ihr dann später gefragt ;)


    Eins noch Vorab:
    Ich möchte mich hier auch nicht mit fremden Federn schmücken, die Grundbasis hatte damals zlokomatic vorbereitet, aber seitdem ist im Entwicklungsprozess noch einiges hinzugekommen und an der Basis wurde vieles verändert/verfeinert.
    Allgemeint freut es mich total, das ein so grosses Interesse und immer wieder anfragen kommen -> verständlich, den der Effekt durch die schnelle E-API ist wirklich Hammer!
    Ich selbst habe ein Entertainment Setup im ganzen Raum mit aktuell 7 Hue's (Go's, Strips und Play Lightbars) eingerichtet, welche nun zusätzlich via Entertainment API, zu meinen LEDs hinterm TV gesynced werden. Es ist wirklich eine krasse Bereicherung bei Filmen und beim Zocken, wenn z.B. bei einem Flash der ganze Raum aufblitzt und erhellt (ohne Verzögerung), zum so schon beeindruckenden Ambilight....
    Ich glaube @Anthrax kann das vom damaligen Entwicklungsstand ebenfalls bestätigen.


    Ich kann nur sagen, bitte geduldet euch noch ein klein wenig...wenn alles gut läuft, dauert es nicht mehr lang und ihr alle könnte es geniessen :D


    Bis bald und Grüße
    SJ

    @all
    Hallo an alle und gleichzeitig ein dickes MEGA SORRY von mir für die extrem lange Stille und nicht reagieren und/oder beantworten von Unterhaltungen und Nachrichten!
    Ich musste leider aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen erst einmal eine längere Pause einlegen.
    Dank der unzähligen, in der Zwischenzeit erschienenen Änderungen von @Paulchen-Panther, hab ich letzes WE - nach extrem bussy Jobs, Krankheit und dann auch noch Umzug - endlich wieder Zeit gefunden, mich dem tollen Projekt zu widmen...
    Viele scheinen ja auf diese Hue API Erweiterung schon lang zu warten, daher möchte ich das nun gern für alle weiter realisieren ;)


    Kurz Vorweg: Ich konnte schon das meiste an den aktuellen Projektstatus anpassen und integrieren, habe aber noch ein paar technische Problem, wo ich vorhin gerade auch @Paulchen-Panther kontaktiert habe, den wir die meisten wichtigen Änderungen der letzten Monate zu verdanken haben!
    Ich hoffe das er sich schnell bei mir meldet und er mir auch weiterhelfen kann, damit endlich der PR -> Hyperion.NG Master bald folgt.


    @Paulchen-Panther -> I'm waiting 4 u :D


    in der Zwischenzeit...genießt das geile Wetter!!!


    LG und bis bald
    SJ

    Hallo zusammen,


    tut mir leid das ich mich sehr lang nicht mehr gemeldet habe...Zeit ist im Moment ein rares Gut...


    @maeries:
    ich bin nicht sicher ob die Anleitung dafür geeignet ist, da diese für OSMC gedacht ist, da soweit ich mich erinnere für Libreelec keine ausreichenden Rechte vorhanden sind um erforderliche Module etc. für hyperion.ng zu installieren .... bitte um Korrektur falls ich doch falsch liegen sollte ;)


    @Anthrax
    freut mich das du ein Setup geniessen konntest ;)
    Ich habe auch schon die ganze Entwicklung in der Haupt-Repo verfolgt und warte eigentlich auf die finalen merges , welche von @Paulchen-Panther requested wurden.
    Er hat sich wahnsinnig ins Zeug gelegt und alle bisherigen grossen Änderungen (auch von mehreren andern Usern) zusammen zufassen, diese zu erweitern, fixen und zu verbessern!!! An dieser Stelle ein Mega Dank auch von mir für die sehr geile Arbeit!!!
    Die meisten Sachen wurden ja schon erfolgreich in den master branch gemerged....es sind noch ein paar offen.


    unter anderem habe ich schon gesehen das er fleißig an einer MJPEG integration gearbeitet hat, die würde ich auch sehr gern verwenden, wenn er soweit ist, da ich bald auf einen neuen HDMI 2 USB Grabber umsteige, welcher wohl nur MJPEG liefert um endlich den anfälligen Digital 2 Analog Adapter und Analog Grabber zu entfernen ;)


    Mein Plan ist es erst einmal meine Änderungen und die Entertainment-API in den neuen Haupt-Repo zu integrieren, sobald dort alles final drin ist.
    Einige Dateien die ich angepasst habe, wurde im aktuellen master nochmals überarbeitet.
    Es wurde allgemein sehr viel geändert, gefixed und angepasst und eventuell hilft mir das auch weiter das Signalerkennungsproblem und die automatische Aktivierung/Deaktivierung der Entertainment API voran zu bringen...
    und diese dann natürlich in die Haupt-Repo als pull-request einreichen ;).
    ...dazu sollten aber die paar bugs welche aktuell noch bestehen erst gelöst werden.


    Den aktuellen Stand der Haupt-Repo wurde daher bei mir nur schon in meinem master branch aktualisiert.
    Die anderen Branches sind alles nur Tests die ich auch bald wieder verwerfen kann, da das alles schon (unter anderem flatbuffer statt protobuffer etc.) im master integriert wurde!


    Ich melde mich sobald ich weiter voran gekommen bin und sag nochmals danke an alle die hier so tolle Arbeit leisten und freue mich schon auf weitere neue und verbesserte features ;)


    nochmals @Anthrax :
    könntest du bitte nochmal eine Liste machen mit allen Punkten welche aktuell nicht funktionieren?
    Du hattest damals schon einiges genannt, aber nur das wir das nochmal gesammelt hätten..wäre sehr nett von dir :)


    Ich hoffe ich kann mich bald wieder intensiver dem Projekt widmen und mich den Problemen annehmen.
    Melde mich, aber habt bitte Geduld mit mir Business geht leider vor Privat ^^


    Danke euch und Viele Grüße
    SJ

    Hi @hobbeLe,


    soweit ich mich erinnere, gib es einen Bug, das durch den StartEffekt der Grabber nicht mehr angesprochen wird....
    Ich habe ihn dadurch deaktiviert und dann ging es bei mir...bin aber nicht sicher, ob das wirklich dein Problem behebt.


    Einfach mal in der Webconfig unter Konfiguration -> Effekte -> Start Effekt/Farbe und Hintergrund Effekt/Farbe deaktivieren.
    Ansonsten schau auch einmal ob unter Fernbedienung -> Quellenauswahl -> USB Aufnahme: (V4L2:/dev/video0) aufgeführt und aktiv ist und wie Anthrax schon gesagt hat mit der Live Vorschau checken was, aktuell für die LEDs als Bildquelle verwendet wird.


    @all
    weil ich schon gerade schreibe...ich komme aktuell leider aus beruflichen Gründen nicht dazu am Projekt weiter zu arbeiten...Die Vorweihnachtszeit beansprucht wieder einmal sehr viel Lebenszeit und Nerven ^^ Ich hoffe das ich nach den Festtagen wieder mehr Zeit dafür finde und Ihr mit dem aktuellem Stand trotzdem zurecht kommt und es funktioniert. ;)


    LG
    SJ

    @all
    kann mir eventuell jemand weiter helfen?
    -> Sorry falls das hier nicht reinpasst, kann auch gern ein eigenes Thema dafür erstellen.


    Ich bin dringend auf der Suche nach einer mathematischen Formel, um die Farbwerte eines YUV Bildsignals bzw. sich daraus ergebenden RGB Farbwerte von einem BT.2020 (HDR) Bild, in ein REC.709 Bild umzurechnen. Grund dafür: mein HDMI 2 AV Konverter erhält ein auf 1080p runterskaliertes 4K HDR Bild, aber die Farbwerte bleiben im HDR Bereich und liegen somit im falschem Farbspektrum, was ein sehr blasses Bild und somit auch falsche Farbwerte fürs Ambilight ergibt.
    Es erfolgt aktuell KEINE HDR zu SDR Konvertierung über andere Geräte etc....
    Ich möchte nun via hyperion die Bilddaten welche vom Grabber kommen sozusagen wieder in den SDR REC.709 Farbbereich zurück / um konvertieren.
    Es gibt doch für alles irgendwie mathematische Formeln, nur leider finde ich dazu nichts passendes.


    Ich habe in dem Zusammenhang nur das hier finden können:


    https://hyperion-project.org/t…d-3d-lut-correction.2594/
    Wobei die Umsetzung leider nicht weiter vorangetrieben wurde.


    und zuvor das hier:
    https://github.com/hyperion-project/hyperion.ng/issues/497
    allerdings ist das keine wirkliche Umkonvertierung...


    Ich wäre über jeden Input sehr dankbar!!!!


    @Anthrax
    fyi: Der Vorschlag mit dem deaktivieren der API wenn x Sekundenlang keine Farbänderung stattfindet, bin ich gerade am Testen ... ;)


    Grüße
    SJ

    ..noch eine Anmerkung:



    Code
    ExecStartPre=/bin/bash -c '/bin/echo 3 | tee /sys/module/amvdec_h265/parameters/double_write_mode'


    Das betrifft glaube ich nur den Vero4K / AMLOGIC Geräte .. auf einem Raspberry (zumindest) bei meinem, ist der Eintrag mir nicht vorhanden/erforderlich.
    Also der Service wird vermutlich deswegen nicht starten!
    Einfach mal die ganze Zeile entfernen und erneut versuchen mit


    Code
    sudo systemctl start hyperion


    Grüße
    SJ