Posts by Makaveli


    Das war es :)


    Nun geht es ohne Probleme.


    Wie kann ich den Beitrag schließen?

    Ich habe nun noch etwas rumgespielt und nachgedacht.


    Über die Diva bekommt der Cam Link ja 5V und funktioniert deswegen vermutlich einwandfrei.


    Wenn dann kein Signal mehr und damit keine 5V mehr von der Diva kommt geht der Cam Link wohl irgendwann in die Knie.


    Ich habe nun mal die Signal Erkennung aktiviert und warte mal ab was nun heute Nacht passiert. Ich berichte morgen.


    Mfg

    Guten Morgen miteinander,


    hier mein Setup:


    Hardware:
    Raspberry Pi 4 8 GB mit original Netzteil
    HD Fury Diva Splitter
    Elgato Cam Link 4K
    Insgesamt 258 Stück APA 102 LED's (oben und unten je 83 und an den Seiten je 46)
    20A Netzteil


    Software:
    libreelec 9.2.4
    Hyperion NG V2.0 alpha 6


    Nachdem mein 20€ HDMI to USB Grabber nur mit 640x480, Bildverkleinerung 8 lief dachte ich mir, dass es doch noch eine andere Möglichkeit geben sollte.


    Hierbei bin ich auf den Elgato Cam Link 4k gestoßen und auch ein Projekt in welchem er, zusammen mit dem Pi betrieben wurde (https://hackaday.com/2019/09/2…video-streaming-backpack/


    Diesen habe ich nun in das Ambilight integriert und mit folgenden Einstellungen versehen: 1920x1080, Bildverkleinerung 4 und Framerate 50. (Bei Auto nimmt er Framerate 8085, was ich nicht wirklich verstehe).


    [hyperiond ComponentRegister] (DEBUG) (ComponentRegister.cpp:36:setNewComponentState()) V4L capture device: enabled
    [hyperiond V4L2:/dev/video0] (INFO) configured v4l device: /dev/video0
    [hyperiond V4L2:/dev/video0] (DEBUG) (V4L2Grabber.cpp:692:init_device()) Set resolution to width=1920 height=1080 [hyperiond V4L2:/dev/video0] (DEBUG) (V4L2Grabber.cpp:709:init_device()) Set framerate to 50 fps [hyperiond V4L2:/dev/video0] (DEBUG) (V4L2Grabber.cpp:731:init_device()) Pixel format=YUYV
    [hyperiond V4L2:/dev/video0] (INFO) Started
    [hyperiond V4L2:/dev/video0] (DEBUG) (GrabberWrapper.cpp:49:start()) Grabber start()
    [hyperiond ComponentRegister] (DEBUG) (ComponentRegister.cpp:36:setNewComponentState()) LED device: enabled [hyperiond HYPERION] (DEBUG) (PriorityMuxer.cpp:238:setInputImage()) Priority 240 is now active
    [hyperiond HYPERION] (DEBUG) (PriorityMuxer.cpp:333:setCurrentTime()) Set visible priority to 240


    Es funktioniert auch Alles soweit, nur habe ich jetzt das Problem, dass irgendwann Nachts der USB-Grabber rausfliegt und das Ambilight auf den konfigurierten Modus lt. Fernbedienung springt.


    Im Protokoll erscheint folgendes:
    [hyperiond V4L2:/dev/video0] (ERROR) Throws error nr: VIDIOC_DQBUF error code 19, No such device
    [hyperiond V4L2:/dev/video0] (ERROR) VIDIOC_STREAMOFF error code 19, No such device
    [hyperiond V4L2:/dev/video0] (INFO) Stopped
    [hyperiond HYPERION] (DEBUG) (PriorityMuxer.cpp:238:setInputImage()) Priority 240 is now inactive


    meine Recherche ergab, dass es sich um ein Spannungsproblem handeln könnte. Allerdings ist es sehr komisch, dass dies dann Nachts passiert, wenn kein Signal am Grabber anlegt und nicht während das Ambilight in Betrieb ist.


    Hat jemand eine Idee?


    mfg


    Makaveli

    Hallo miteinander,


    für meinen neuen TV habe ich ein neues Ambilight Projekt gestartet.


    Hardware:
    Raspberry Pi 4 8 GB (libreelec erkennt nur 3,6 gb, ich vermute, 8 gb werden noch nicht unterstützt)
    HD Fury Diva Splitter
    HDMI zu Cinch-Wandler 0815 Amazon
    Logilink USB Grabber
    Insgesamt 258 Stück APA 102 LED's (oben und unten je 83 und an den Seiten je 46)
    20A Netzteil


    Software:
    libreelec 9.2.4
    Hyperion NG V2.0 alpha 6


    Verkabelung, Einrichtung usw. hat alles geklappt. Nur habe ich nun das Problem, dass sowohl die erste LED (Einspeisepunkt unten rechts von vorne gesehen) als auch die letzte LED oben rechts sich wie im anhängenden Video verhalten. Manchmal. leuchten sie auch in den richtigen Farben. Siehe dazu die verlinkten Videos.


    Hat jemand eine Idee. Kann dies mit den Einstellungen des LED Layouts zu tun haben oder sind diese LED's schlichtweg kaputt.


    Des Weiteren habe ich ein leichtes flackern im System. Hierzu habe ich mir nun einen direkten USB-HDMI Video Grabber bestellt und hoffe, dass diese Abhilfe schafft. Hier vielleicht auch noch jemand eine Anregung?


    Danke schonmal!


    mfg


    Makaveli

    Hallo miteinander,


    ich habe mir auf Grundlage dieser Anleitung http://powerpi.de/atemberauben…rry-pi-2-tutorial-teil-1/ mein Ambilight gebaut, allerdings mit APA 102 LED's und Pi3 Mod. B+. Installiert ist Libreelec mit Kodi und Hyperion.


    Der interne Grabber funktioniert ohne Probleme. Nur der externe macht Probleme.


    Konfiguration ist, dass alle Geräte (Sky Receiver, PS4, PI mit Hyperion & Kodi) an meinem Pioneer VSX-924 angeschlossen sind. Von dort geht ein HDMI in den HDMI Splitter und dann jeweils zum TV & PI externen Grabber geht.


    Beim externen Grabber funktionieren nur die LED'S links, rechts und unten. Oben funktioniert nur wenn man z.B. auf Pause drückt unter ein blauer Overlay Balken vom Sky Menü eingeblendet wird.


    Mit der Hyperion Windows App habe ich nun Bilder vom externen Grabber geholt und festgestellt, dass das Bild nicht vollständig angezeigt wird und unten sowie rechts abgeschnitten wird.


    Ich habe nun mit verschiedenen Einstellungen in der Hyperion-Konfig (crops, Videomode usw.) rum probiert aber bekomme es einfach nicht hin, dass ich das komplette Bild in der Hyperion App sehe und der externe Grabber ordnungsgemäß funktioniert.


    Es scheint so, dass sich das geholt Bild nicht wirklich verändert, egal welche crops Einstellungen ich nutze.


    Zum Editieren der Hyperion Config nutze ich Notepad+ und zur Übertragung auf den PI Filezilla.


    Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann?


    Danke schon mal.


    mfg


    Makaveli