Posts by jochenf

    Hi,


    ne leichte Verzögerung hatte ich auch, hat mich aber nie gestört.


    -e steht für Effekt
    -i steht für Instanz, habe ich nur gebraucht, da ich an PC und TV verschiedene LED's habe


    Die verfügbaren Optionen müsstest sehen, wenn du auf der Console hyperion-remote mit -h startest.


    Code
    /usr/local/share/hyperion/bin/hyperion-remote -h


    Konnte damit für den PC z.B. den Windows Grabber laufen lassen und gleichzeitig am TV v4l2 per USB zuspielen. Also im Prinzip zwei unabhängige Hyperion Scenarien gleichzeitig laufen lassen.


    Grüße


    Micha

    Hi,


    schön, dass es so weit läuft. Dimmen und Farbe könnte ha-bridge eigentlich auch, war mir aber zu komplex, mich damit auseinanderzusetzen. Beides kann ja die WLED-Alexa Emulation eh viel besser. Wenn UDP ausgeschaltet ist, hat WLED ja wieder die vollständige Kontrolle. Was über ha-bridge ginge und die WLAD-Alexa nicht kann, sind die Effekte. Müsstest dir dann aber für jeden Effekt ein einzelnes Gerät erstellen, Ansteuerung der Effekte dann entweder über hyperion Remote per Script oder WLED per HTTP Request. Die verfügbaren Effekte sind bei der Web-Api von WLED dokumentiert, bei Hyperion reicht der Effekt Name.


    Script -> Hyperion:

    Bash
    #!/bin/bash
    /usr/local/share/hyperion/bin/hyperion-remote --clearall
    /usr/local/share/hyperion/bin/hyperion-remote -e "Rainbow swirl"


    http -> WLED:

    Code
    http://192.168.XXX.XXX/win&FX=13&SX=15&IX=55&FP=13&A=128



    Grüße


    Micha


    Hi,


    habe das Ganze mal aus dem anderen Thread hier rübergeholt..


    Mit der Fehlermeldung kann ich nichts anfangen, kommt Die, nachdem du versucht hast ein neues Gerät hinzuzufügen?


    Kannst mal versuchen, über Add/Edit nur 1 Device ohne irgendwelche Einstellungen anzulegen, vielleicht beschwert er sich nur, dass keine Geräte vorhanden sind. Kann aber auch mit der installierten Java Version zusammenhängen. Kannst ja mal danach googlen.


    Bei den Geräten und Scripts, kommt es darauf an, was du mit ha-bridge alles abbilden willst. Bei mir war das Ganze etwas komplexer, da ich zwei separate Instanzen laufen habe.


    Für den Normalfall sollte folgendes Szenario eigentlich reichen.


    1. Hyperion starten/beenden, wäre aber nur notwendig, wenn dies nicht automatisch startet oder nicht immer laufen soll
    2. WLED Umschaltung UDP(Hyperion)/Alexa, Webinterface
    3. HDR an/aus über v4l2


    Du müsstest also für den Anfang mit 3 Geräten auskommen.


    Um dies zu bewerkstelligen, ist es neben den Scripten, die auf dem Raspi ausgeführt werden, zusätzlich notwendig, WLED über http Request in den richtigen Mode umzuschalten.


    Für Punkt 1 benötigt man also zwei ssh Scripte mit folgendem Inhalt.


    hyperion_start.sh

    Bash
    #!/bin/sh
    sudo systemctl start hyperion
    </dev/null >/dev/null 2>&1


    hyperion_stop.sh

    Bash
    #!/bin/sh
    /usr/local/share/hyperion/bin/hyperion-remote --clearall
    sudo systemctl stop hyperion
    </dev/null >/dev/null 2>&1


    Zusätzlich muss man bei WLED UDP an oder aussschalten. Dies wird dann über ha-bridge mittels http realisiert. Es benötigt beim Gerät Hyperion also einen zweiten Eintrag, der dies WELD per http sagt.


    Dafür also beim Hyperion Device in ha-bridge einen zweiten Befehl "HTTP Device..." hinterlegen. IP Adresse ist die von deinem WLED.


    UDP an

    Code
    http://192.168.XXX.XXX/win&RD=1


    UDP aus

    Code
    http://192.168.XXX.XXX/win&RD=0


    Du legst also in ha-bridge ein Gerät "Hyperion" an und definierst jeweils für die Zustände an und aus was passieren soll.


    siehe Screenshot "hyperion.jpg"


    2.


    Wenn Hyperion bei dir eh immer läuft, reicht es ja vielleicht auch, nur UDP an oder aus zuschalten.
    Dafür kannst du die Scripte weglassen und erstellst bei ha-bridge ein Gerät WLED und hinterlegst für die Zustände an und aus nur zwei html Requests.


    UDP an

    Code
    http://192.168.XXX.XXX/win&RD=1


    UDP aus

    Code
    http://192.168.XXX.XXX/win&RD=0


    siehe Screenshot "wled.jpg"


    3. wenn du zusätzlich für HDR die V4L2 Anpassungen per Script realisieren willst, benötigt es ein weiteres Device HDR in ha-bridge, dieses kommt dann mit 2 weiteren Scripten aus und WLED nicht.


    hyperion_start.sh

    Bash
    #!/bin/sh
    v4l2-ctl --set-ctrl saturation=255
    v4l2-ctl --set-ctrl contrast=255
    v4l2-ctl --set-ctrl brightness=100


    hyperion_start.sh

    Bash
    #!/bin/sh
    v4l2-ctl --set-ctrl saturation=160
    v4l2-ctl --set-ctrl contrast=128
    v4l2-ctl --set-ctrl brightness=128


    siehe Screenshot hdr.jpg


    Grüße


    Micha


    https://drive.google.com/open?…CU_5PP95TUdjr3Z6asOozVqVG

    Hängt bei dem verlinkten Beitrag mit dran. ha-bridge speichert seine Konfiguration leider nicht Klartext, haut alles hinternanderweg in eine Datenbank rein. Habe dir meine alte mal auf Google hochgeladen.


    [MEDIA=googledrive]13xNrYsKRzNZGkRKxWDS3BeAE_44s2Q86[/MEDIA]


    ui da war wohl jemand schneller. ;)


    Grüße


    Micha

    Hi,


    dadurch, dass meine LED's warmweiß sind, habe ich ja eh andere Voraussetzungen als du. Ohne jegliche Farbkallibierung in Hyperion, ist natürlich ein entsprechender Unterschied bei einem rein weißen Bild sichtbar. Accurate zeigt ohne Hyperion Anpassungen ein deutlich zu warmes Bild, dual, brighter und legacy gehen leicht in rötliche, "none" zeigt das natürlichste Bild. Wenn man nicht die höchsten Ansprüche hat, könnte man mit "none" sicherlich ohne irgendwelche Anpassungen in Hyperion leben. Wobei ich nie den Anspruch hatte, dass alles out oh the box farblich passt.
    Da ich die Farben und Gamma eh immer in Hyperion angepasst habe, hatte ich dual oder acurate Ausgangsbasis genommen. Durch das größere Farbspektrum der SK6812 geht die Kalibrierung ja leicht von der Hand. Meine Aussage "sehe ich keinen Unterschied" bezog sich auf das Verhalten nach der Farbkalibrierung in Hyperion. Vom Ergebniss her macht es nach der Kalibirierung keinen Unterschied welche WLED Einstellung als Grundlage dafür diente.


    Im Anhang mal die Iphone Fotos, die ohne jegliche Anpassung in Hyperion entstanden sind.


    https://drive.google.com/open?…xAFCjtKC7srGTlGyhAdLHc1bE
    https://drive.google.com/open?…2iyqLAQlRCGTOfK0sKmKvW2kG
    https://drive.google.com/open?…l2rTjuzO92BxqRTs-JoLOQ_84


    Grüße


    Micha

    Hi,


    hab mal noch zwei Bilder angehangen. Das erste der node-red flow für Hyperion und WLED, das zweite ein Screenshot von VIS, also die iobroker Webseite, über die ich auf ipad oder Brwpser all meine Geräte auf einer Seite steuern kann. Die Möglichkeiten mit iobroker sind auf alle Fälle unserschöpflich, erfordern aber halt viel Einarbeitungszeit.


    Grüße


    Micha

    Hi,


    habe mittlerweile alles mit iobroker am laufen. War aber nen ganz schöner Krampf. Vorallem die Alexa Anbindung und paralelle Steuerungsmöglichkeit über das VIS Webinterface waren doch aufwändiger als gedacht. Und das Ganze dann ohne die kostenpflichzige Cloudanbindung von iobroker zu realisieren, ging dann nicht ohne node-red. Wenn sich der Zweck des Ganzen nur auf Hyperion/Wled beschränkt, würde ich ha-bridge auf alle Fälle vorziehen. Dies ist deutlich einfacher zu implementieren und hat funktional für diesen Zweck eigentlich keine Einschränkungen.


    Grüße


    Micha


    [MEDIA=googledrive]18i2v3Ni-ip8ii_mbF7A970msZ4TftgGR[/MEDIA]
    [MEDIA=googledrive]1boROG7zNcNQ6ByVsrSNfCqVOs1onHpcm[/MEDIA]

    Hi,


    aktuell habe ich "accurate" drin, sehe aber auch zu dual keinen Unterschied. Die von dir weiter vorn geschilderten Probleme habe ich bei "dual" eigentlich nicht, das liegt dann eher an der Gamma Einstellung in Hyperion.
    Mir ging es mit dem blau auch nicht primär um Hyperion, da ja schon übers WLED Web Interface blau etwa zu kurz kommt. Wenn ich "dual" einstelle, 0 0 255 als Farbe definiere und dein Weißanteil auf 0 belasse ist Blau ja schon zu blass. Da kann Hyperion hinten dran ja auch nicht mehr rausholen.
    Wiedererwartend sind heute auch meine im Februar bei Aliexpress bestellte Stripes SK68122 RGBWW eingetroffen, scheinen von einem anderen Hersteller zu sein, mal schauen wie die sich verhalten.
    Nichtsdestotrotz bin ich insgesammt mit den SK6812 deutlich zufriedener und könnte bei den bekannten Vorteilen auch mit der Blau-Schwäche leben.


    Grüße


    Micha

    Hi,


    nen 4er unter Raspbian Buster hatte ich dafür auch Einsatz, sollte also kein Problem sein. Da ich letzte Woche viel Zeit hatte, habe ich aber komplett auf iobroker umgestellt, kann also nicht mit Sreenshots oder einer funktionierenden Config für ha-bridge dienen.


    Kurz zur Vorgehensweise.


    1. Java Runtime installieren:
    apt-get install openjdk-11-jdk


    2. ha-bridge installieren und Dienst als autostart konfigurieren
    Manual installation of ha-bridge and setup of systemd service
    https://github.com/bwssytems/h…-setup-of-systemd-service


    3. ha-bridge konfigurieren
    HA Bridge Usage and Configuration
    https://github.com/bwssytems/h…e-usage-and-configuration


    Fürs Verständniss könnte dabei auch folgendes Youtube Video helfen, bedenke aber, dass dies die Installation einer älteren Version beschreibt.


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Wenn du damit durch bist und ha-bridge übers Webinterface erreichen kannst, kannst du Bescheid geben, dann kann ich dich bei der Device Einrichtung unterstützen.


    Grüße und viel Erfolg


    Micha

    Danke,


    dann bin ich ja beruhigt, dachte schon bei mir ist was faul. Knallige Farben will ich doch auch nicht, wäre aber schön wenn die LED's bei "unser blauer Planet" besser zum Meer passen würden. Und dies hat halt ein kräftigeres blau als meine Streifen bringen.


    Grüße


    Micha

    Hi,


    bezüglich ha-bridge habe ich im Forum irgendwo schon mal was zu geschrieben, finde es aber gerade selbst nicht. ;) Suche ich morgen mal raus. iobroker ist deutlich komplexer, um das gewünschte wie mit ha-bridge zu erreichen muss man sich intensiv einarbeiten.
    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, nutzt Du nen Odroid N2 mit Libreelec? Da scheidet beides eventuell aus. ha-bridge benötigt ne java runtime und iobroker ne ganze Menge mehr Bibibliotheken, die du bei Libreelec nicht so einfach nachinstallieren kannst.


    Grüße


    Micha

    Hi,


    mal ne Frage an @pclin. Du hast ja auch kürzlich auf SK6812 umgestellt.


    Bezüglich Warm Weiß und Kalibrierung bin ich ebenfalls schwer begeistert, vermisse jedoch irgendwie etwas blau. Ich bilde mir ein, dass meine WS2812 ein deutlich gesättigteres Blau hatten, kannst du dies vielleicht bestätigen? Die Einstellungen "Auto-calculate white channel" habe ich alle durchprobiert, konnte aber keine großartige Veränderung feststellen. Könnte es vielleicht sein, dass die blaue LED verkleinert wurde um auf dem Chip Platz für eine zusätzliche Weiße zu schaffen?


    Danke und Grüße
    Micha

    Warum werden eigentlich diese teuren Grabber benutzt?


    Hi,


    bei dem Grabber handelt es sich nicht um einen digitalen im im eigentlichen Sinne. Die Chinesen haben einfach den HDMI Converter und analog Grabber in ein Gehäuse gepackt. Im Ergebniss also ein bescheidenens Bild mit allen Nachteilen einer verrauschten 720x576p Aufnahme. Hatte den auch mal getestet und dann entsorgt, da er bei 1080/50p nur die linke Seite, also nur 50% vom Bild aufgenommen hat.
    Ich bin mit folgendem recht zufrieden, damals für 39€ erworben, als er noch lieferbar war. Preislich der unterste Einstieg, wenns digital sein soll.


    https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o00_s00?ie=UTF8&psc=1


    https://de.aliexpress.com/item….productlist.0.0.27051971


    Grüße


    Micha

    Hi,


    um mit Alexa ohne eigene Cloud oder Bridge überhaupt zu funktionieren, gibt sich WLED als hue Lampe aus. Und hue Lampen können außer dimmen, Farbe und ein/aus halt nichts anderes. Auch ha-bridge spielt Alexa am Ende nur vor, es wäre eine Lampe. Der Vorteil allerdings, du definierst selbst, was bei an, aus, heller... passieren soll.


    Für die restlichen genannten Alternativen gibt es dann einen richtigen Alexa Skill, da geht dann deutlich mehr.


    Grüße


    Micha

    Hi,


    genau davon reden wir doch oder? :facepalm:


    Um das gewünschte umzusetzen bedarf es neben Hyperion und WLED halt einer zusätzlichen Software, die Auswahl steht dir frei.


    1. openhab
    2. ha-bridge
    3. iobroker
    4. home-assistant
    ....


    Die geringste Einarbeitung erfordert meiner Meinung ha-bridge, hatte dazu auch schon das ein oder andere geschrieben.


    Grüße


    Micha