Posts by JSAnyone

    Anyone knows about the Arduino thing?

    If you mean WLED on ESP8266:

    My lights were always flickering, controlling them with the ESP8266 solved this.

    Also in my opinion it is more conveniently, since you don’t have to connect the LEDs to the Raspi, so no need to put the Raspi behind the TV, just the Little ESP8266 is enough.

    WLED also has some additional features, for example Alexa support, maybe that’s interesting for you.

    yes, if your setup is running without then you don't need it.

    I fully agree!

    For me it didn’t work with Raspberry Pi (1) Model B.

    I think you have to cut of the „Arduino Box“ and connect the WS2812B Stripe directly to the RPi or at an ESP8266 with Ambilight, which in my opinion is the better option.

    Das Bild was nach dem HDMI to AV Converter rauskommt ist aber allgemein ziemlich blass. Ist das normal oder eher störend für Hyperion? Und wenn ja, würde sich dass mit einem direkten HDMI-Grabber wie dem hier umgehen lassen?

    Schuld war HDR. Wenn ich HDR am Fire-TV Stick deaktiviere ist das Bild nicht mehr so verwaschen.

    Abgesehen davon dass ich HDR gar nicht wirklich vermisse, könnte so ein direkter HDMI-Grabber besser mit HDR umgehen?

    So, der HDMI Matrix 4x2 60Hz Fernbedienung ist angekommen. Ich war wirklich überrascht von der Verarbeitung, der macht einen echt soliden Eindruck.

    Das Softwareupdate war zwar etwas kniffelig, aber nach etwas rum probieren hat es auch geklappt.

    Am Splitter hängt bei mir ein Fire TV Stick. Mit der Fernbedienung des Fire-TV Sticks kann ich den Fernseher steuern, also An/Aus und die Lautstärke. Die andere Richtung, also den Fire-TV mit der Fernbedienung vom Fernseher steuern, geht nicht, ist für mich aber auch nicht so wichtig. Keine Ahnung ob das jetzt theoretisch CeC ist oder was anderes, aber die für mich entscheidende Richtung funktioniert zum Glück.


    Das Bild was nach dem HDMI to AV Converter rauskommt ist aber allgemein ziemlich blass. Ist das normal oder eher störend für Hyperion? Und wenn ja, würde sich dass mit einem direkten HDMI-Grabber wie dem hier umgehen lassen?

    Aber ich wurde hier auch (glaube pclin war es) aufgeklärt, dass ein Update damit technisch nichts mit zu tun hat, sondern die Belegung des PIN13.

    Da das auch ein Switch ist könnte es schon was mit der Software zu tun haben, das CeC Signal, also PIN13, muss ja immer zwischen dem Output und dem gerade genutzten Input Signal verbunden werden. Zumindest in meiner Laien-Theorie.

    vllt kann man da auch was löten. Wie bei den Splitter.

    Habe ich mir auch schon überlegt, ist ja die gleiche Marke wie bei dem anderen Splitter.

    Wenn ich so ein Bild habe wo man sieht was gelötet werden muss dann trau ich mir des auch zu aber ohne zu wissen was gelötet werden muss...

    Ich bestell den jetzt einfach mal und Probier mal aus ob CeC nach einem Software-Update geht, und wenn nicht geht er halt zurück. Das ist ja der Vorteil beim großen A gegenüber AliExpress.

    Noch eine Frage:

    Ich hab noch ein altes Ambilight-Setup mit HDMI —> AV Converter und AV-Grabber, klappt das mit dem Splitter oder brauche ich einen direkten HDMI-Grabber wie den ?

    Gibt’s mittlerweile neue Erfahrungswerte zu HDMI Matrix 4x2 60Hz Fernbedienung bezüglich CeC?

    Die Kombi aus Splitter und Switch mit 4K Downscaling für 40€ ist schon sehr attraktiv.

    Der Hersteller schreibt in der Produktbeschreibung:

    Quote

    Keine CEC: Aktualisieren Sie Firmware über Micro-USB-Anschluss.

    Das klingt für mich jetzt so als wäre CeC nach einem Firmware-Update möglich, ist aber nicht wirklich eindeutig formuliert...

    Was denkt ihr?

    Hallo,

    Zu meiner Ausgangslage:

    Vor knapp zwei Jahren habe ich mir mit einem Raspberry Model B ein Ambilight gebaut. Als dann der Fire TV Stick 4K kam hat das aber nicht mehr funktioniert, obwohl ich den Splitter schon damals extra in 4K gekauft habe. Ich schätze es liegt am HDMI—>AV Converter. Aber wie auch immer, zu 4K gibt ja schon viele Threads in diesem und in anderen Foren, da werde ich mich erstmal selbst durcharbeiten bevor ich euch belästige ;)


    Bei der erneuten Recherche ist mir jetzt aufgefallen, dass viele natürlich die neue Version Hyperion.ng verwenden, und dass viele die LEDs mit einem ESP und WLED steuern. Dazu habe ich ein paar Fragen:


    1. Welche Vorteile hat es, die LEDs auf den ESP auszulagern anstatt sie wie bisher direkt an den Raspi anzuschließen?


    2. Entstehen da nicht Latenzen weil die Signale erst über WLAN vom Raspi an den ESP weitergeleitet werden müssen?


    3. Ist es egal ob man den ESP8266 oder den ESP32 nimmt oder sollte der ESP32 aufgrund der höheren Leistung (wieder vor dem Hintergrund von Latenzen) bevorzugt werden?


    Vielen Dank schon mal!