1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Grabber Helligkeit verändern

Discussion in 'German Talk' started by Takero1978, 4 April 2019.

  1. Takero1978

    Takero1978 New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3
    Hallo Zusammen,

    ich suche nach einer Möglichkeit die Helligkeit vom Grabber selbst einzustellen. Mein Bild vom Grabber ist grundsätzlich zu Hell, was dazu führt das Gelb als Weiß dargestellt wird und damit auch die LEDs weiß leuchten.

    Ich habe schon versucht über "v4l2-ctl --set-ctrl brightness=200" die Helligkeit zu ändern, erhalte aber immer die Fehlermeldung "invalid argument"

    Gibt es noch Möglichkeiten die Helligkeit einzustellen?
     

    Attached Files:

  2. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Active Member Developer

    Messages:
    403
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +Arduino
    Was sagt den die Ausgabe von v4l2-ctl --all? Das Gerät muss natürlich auch die V4L2 kommandos enthalten.
     
  3. Takero1978

    Takero1978 New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3
    Driver Info (not using libv4l2):
    Driver name : usbtv
    Card type : usbtv
    Bus info : usb-3f980000.usb-1.2
    Driver version: 4.14.79
    Capabilities : 0x85200001
    Video Capture
    Read/Write
    Streaming
    Extended Pix Format
    Device Capabilities
    Device Caps : 0x05200001
    Video Capture
    Read/Write
    Streaming
    Extended Pix Format
    Priority: 2
    Video input : 0 (Composite: ok)
    Video Standard = 0x000000ff
    PAL-B/B1/G/H/I/D/D1/K
    Format Video Capture:
    Width/Height : 720/576
    Pixel Format : 'YUYV'
    Field : Interlaced
    Bytes per Line : 1440
    Size Image : 829440
    Colorspace : SMPTE 170M
    Transfer Function : Default
    YCbCr/HSV Encoding: Default
    Quantization : Default
    Flags :
    Streaming Parameters Video Capture:
    Frames per second: 25.000 (25/1)
    Read buffers : 2
    User Controls
    brightness (int) : min=0 max=1023 step=1 default=448 value=448 flags=slider
    contrast (int) : min=0 max=1023 step=1 default=464 value=464 flags=slider
    saturation (int) : min=0 max=1023 step=1 default=512 value=512 flags=slider
    hue (int) : min=-3583 max=3583 step=1 default=0 value=0 flags=slider
    sharpness (int) : min=0 max=255 step=1 default=96 value=96 flags=slider
     
  4. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Active Member Developer

    Messages:
    403
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +Arduino
    Versuche es doch mal mit "v4l2-ctl --set-ctrl=brightness=200"
     
  5. Takero1978

    Takero1978 New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3
    Hatte ich auch schon versucht. Resultat ist das selbe.
     

    Attached Files:

  6. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Active Member Developer

    Messages:
    403
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +Arduino
    Wenn Hyperion auf das /dev/video Gerät zugreift, schlägt das ändern der v4l-Parametern fehl. Hast du Hyperion vorher gestoppt?
     
  7. Takero1978

    Takero1978 New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3
    Ja Hyperion ist vorher gestoppt, ändert aber nichts.

    Unbenannt.PNG Unbenannt.PNG
     
    Last edited: 8 April 2019
  8. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,372
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    kannst du mal bitte den output von "lsusb" posten
     
  9. Takero1978

    Takero1978 New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3
    Bus 001 Device 004: ID 1b71:3002 Fushicai USBTV007 Video Grabber [EasyCAP]
    Bus 001 Device 003: ID 0424:ec00 Standard Microsystems Corp. SMSC9512/9514 Fast Ethernet Adapter
    Bus 001 Device 002: ID 0424:9514 Standard Microsystems Corp. SMC9514 Hub
    Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
     
  10. Arakon

    Arakon Member

    Messages:
    151
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +Arduino
    Die Einstellungen klappen für den USBTV007 aus irgendeinem Grund nicht. Den einzigen Wert, den der Treiber akzeptiert ist der default Wert (also der, der schon eingestellt ist).
     
  11. Takero1978

    Takero1978 New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3
    Das ist schade . . wäre schön wenn es eine andere Lösung gäbe. Mich wundert auch das es eher ein seltenes Problem ist.
     
  12. Arakon

    Arakon Member

    Messages:
    151
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +Arduino
    Du könntest mal testweise einen 75-100 Ohm Widerstand auf die Signalleitung zwischen Grabber und HDMI Wandler löten, evtl. bringt das das Bildsignal auf normalen Level runter.. hätte ich auch ausprobiert, aber ich komm nicht so leicht an mein Setup hinterm TV.
     
  13. Takero1978

    Takero1978 New Member

    Messages:
    7
    Hardware:
    RPi3
    Versuch ist es wert.. danke für den Tipp