1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Probleme beim Hochfahren vom Raspberry und Hyperion

Discussion in 'German Talk' started by Kunde92, 9 February 2019.

  1. Kunde92

    Kunde92 New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi3
    Hallo, mal eine frage: Mein Raspberry ist zusammen mit dem Netzteil an einer Steckleiste angeschlossen. Wenn ich die Leiste ausmache und am nächsten Tag wieder einschalte, wird Hyperion nicht hochgefahren. Weder kann ichdie LEds mit Hypercon ansteuern noch bekomme ich eine Verbindung mit Libreelec. Ich muss dann 1-2 mal den Strom kurz aus und wieder einschalten oder Libreelec direkt neu starten. Wenn Hyperion nicht richtig hochfährt führen die LEDS auch keine Startanimation aus (Rainbow)

    Ansonsten funktioniert alles wunderbar.
    Woran kann das liegen? Der Raspberry bekommt seinen Strom direkt vom Netztteil.
     
  2. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,040
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Der raspberry pi ist nicht dafür gemacht um einfach ausgeschaltet zu werden... versorg den extern dauerhaft...
     
  3. Kunde92

    Kunde92 New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi3
    Ok kann natürlich ein Grund sein. da muss ich nochmal an der Verkabelung arbeiten. Wenn ich den Pi nicht direkt daran anschließe wo die LEDs dran sind funktioniert nähmlich garnichts!
     
  4. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Active Member Developer

    Messages:
    158
    Es gibt eine Möglichkeit die es erlaubt diese Konstellation zu nutzen. Als erstes musst du dir dein Image so einrichten das du keinen Schreibzugriff mehr benötigst. Also alle Einstellungen an Hyperion müssen abgeschlossen sein. Danach kopierst du dir dein image auf usb stick einen usb stick und machst das ganze read only. Danach kannst du so oft wie du willst den strom an und aus machen ohne dabei angst haben zu müssen Datenverlust zu erleiden.
     
  5. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    1,040
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    und wenn du es getrennt machst, wie du sagtest das es nicht funktioniert, liegt es meistens daran das nicht alle Grounds miteinander verbunden sind..
     
  6. Kunde92

    Kunde92 New Member

    Messages:
    11
    Hardware:
    RPi3
    Problem gelöst, Pi ging nach ein paar Minuten auf 100Grad hoch...Hätte nie gedacht das dass überhaupt möglich ist ohne das der cpu flöten geht. Hab mir jetz ein gehäuse mit lüfter geholt und es läuft ohne Probleme