1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Sk6812 RGBW-NW mit RPi4,RaspBian Buster,Hyperion Alpha6

Discussion in 'German Talk' started by Cosmicbase, 10 July 2020.

Thread Status:
Not open for further replies.
  1. CrAckJAck

    CrAckJAck Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
  2. Mike72

    Mike72 Active Member

    Messages:
    249
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +nodeMCU/ESP8266, +WLED
  3. CrAckJAck

    CrAckJAck Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
  4. pclin

    pclin Active Member

    Messages:
    634
    Hardware:
    +nodeMCU/ESP8266
    Das Video von @Cosmicbase zeigt aber auch das der TV vermutlich nicht richtig Farbkalibriert ist.
    Es kann aber auch an der Aufnahme liegen, da wird das leider oft auch verfälscht.
    Die Farben sind einfach nur 'knallig' und die Hauttöne stimmen überhaupt nicht.

    Bei den meisten TV's ist es eine Herausforderung das gut einzustellen, und die meisten User stehen nicht auf natürliche Farben, oder sehen den Unterschied nicht. Nicht umsonst gibt es bei den TV's den Showroom Modus, damit das im Geschäft besonders gut knallt.
    Ein TV mit natürlichen Farben würde im Geschäft von den meisten nicht gekauft.
    Ich hatte heute noch auf der Arbeit eine Samsung Professioneles Digital Signage Display kostet ein mehrfaches von einem Consumer Display, erster Eindruck sehr gut. Nach 5 Minuten was sind das für Farben. Unser Firmenlogo war völlig daneben. Mach Einstellung und Kalibrierung waren dann die Farben auch gut.
    Ähnlich ist es bei den meisten Usern auch beim Ambilight, das muss auch knallen, wenn es schön bunt ist ist es toll...

    Wenn man eine Videowall aus mehreren Displays aufbaut kommt man ohne Kalibrierung nie auf ein gleichmäßiges Bild was die Farben angeht.
    Ohne abschalten der 'Bildverbesserungen' an Displays geht das überhaupt nicht.

    gruß pclin
     
  5. Cosmicbase

    Cosmicbase Active Member

    Messages:
    394
    Hardware:
    +Arduino, +nodeMCU/ESP8266, +WLED, RPi4
    Mein TV hängt max. 10cm von der Wand. Lässt sich bei einem 75" nicht besser realisieren. Man bedenke es ist eine Design Foto Tapete an der Wand, die nicht gerade Weiß ist sondern Anthrazit Schwarz Silber.
    Sicherlich ist die Sättigung, etc. Geschmackssache, aber auch nicht immer 100% Realisierbar.
     
  6. farmio

    farmio New Member

    Messages:
    8
    Hardware:
    RPi3
    Danke für den Beitrag, mit den Einstellungen von #2 hab ich meine LEDs am RasPi 3 mit Levelshifter zum laufen gebracht. (erst mal 1m mit 60 Leds das ich rumliegen hatte zum Testen).
    Also fast zumindest - das erste LED scheint nicht zu reagieren. Es leuchtet dauerhaft in der gleichen Farbe - meist weiß aber nach manchen Neustarts auch bunt. Die anderen 59 Leds funktionieren wie erwartet. Weiß jemand woran das liegen könnte?
     
  7. Cosmicbase

    Cosmicbase Active Member

    Messages:
    394
    Hardware:
    +Arduino, +nodeMCU/ESP8266, +WLED, RPi4
    Das die 1. LED öfters wie aus dem heiteren Himmel weiß brennt hat mein Sohn an seinem TV.
    Habe noch nicht geschaut ob wir uns bei der LED Anordnung vertan haben.
    Ein Tipp wäre im Effekt Konfigurator mal direkt nur die 1. LED und die letzte anzusteuern. Dann würde man sehen ob die Konfig passt.
    Eine kalte Lötstelle schließe ich aus.
    Denn wenn ich direkt die komplette Instanz deaktiviere erlischt sie.
    Bin auch noch am rätseln, zumal der Softwarestand bei seinem Raspi der gleiche ist.
     
  8. Mike72

    Mike72 Active Member

    Messages:
    249
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +nodeMCU/ESP8266, +WLED
    @farmio: Könnte sein, dass die 1. LED hinüber ist. Nachdem das ja ein Teststreifen ist, würde ich die abschneiden und bei der jetzigen 2. beginnen.
    Grundsätzlich würde ich empfehlen immer erst die LEDs im "Trockendock" mit der richtigen Config zu testen bevor auf den TV geklebt wird.
     
  9. Cosmicbase

    Cosmicbase Active Member

    Messages:
    394
    Hardware:
    +Arduino, +nodeMCU/ESP8266, +WLED, RPi4
    Nein ich glaube nicht das die 1.Led defekt ist. Sie funktioniert ja in allen Farben.
     
  10. Mike72

    Mike72 Active Member

    Messages:
    249
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +nodeMCU/ESP8266, +WLED
    Nur weil sie "bunt" leuchtet heißt das noch lange nicht dass der Chip nicht defekt ist.
     
    Last edited: 24 January 2021
    • Like Like x 1
  11. Cosmicbase

    Cosmicbase Active Member

    Messages:
    394
    Hardware:
    +Arduino, +nodeMCU/ESP8266, +WLED, RPi4
    Ich werde mir das mal anschauen. Meine zu glauben das ich das mit der 1. LED auch schon hatte. Ich meine es war statt 0-299, 1-300 in der LED Konfig. Hab es geändert und das war es.

    Thema Kalibrierung :

    Wie schon beschrieben habe ich keine klassische weiße Wand im Hintergrund. Meine Frau meinte es soll doch was stylisches sein.
    Aber dennoch hab ich ein passabeles Ergebnis mit Hyperion.
    Hab mich mit dem Grabber Treiber und den Gammas in Hyperion gespielt und ich finde es doch recht gut.
    Das Video ist bei Tag aufgenommen. ;) (siehe Video)

    https://www.udrop.com/4Oze/VID_20210125_094742.mp4
     
  12. farmio

    farmio New Member

    Messages:
    8
    Hardware:
    RPi3
    Das ist bei mir nicht der Fall. Die leuchtet dann immer bzw. manchmal bleibt sie auch immer aus.

    Wo kann ich diese Konfig finden?

    Der Chip is nicht defekt. Habe grad einen ESP32 mit WLED hinter den Level shifter gehängt - mit dem funktioniert es wunderbar. Lieber wärs mir allerdings das alles auf einem Gerät (mit Lan-Kabel) laufen lassen zu könnnen.
     
  13. Cosmicbase

    Cosmicbase Active Member

    Messages:
    394
    Hardware:
    +Arduino, +nodeMCU/ESP8266, +WLED, RPi4
    Du findest es im LED Layout.
    0 ist die 1. LED und 299 die letzte.
    Somit in meinem Fall 300 LEDs.
    Im Effekt Konfigurator habe ich die LED 0 ausgewählt zum einzeln testen.
     

    Attached Files:

  14. farmio

    farmio New Member

    Messages:
    8
    Hardware:
    RPi3
    Danke!

    Hier scheint irgendwas nicht zu passen. Mit sk6821spi steuert Led 0 die 2. Led an. 1 die 3. und 58 die letzte (60.) -> da ist alles um 1 verschoben.

    Mit Led-Steuerungstyp RPi PWM - ws281x und RGBW Protokoll hatte ich jetzt mehr Glück. Da funktioniert es so wie erwartet.
    Vielleicht hat mir AliExpress damals einfach einen falschen Stripe untergejubelt
     
  15. Paulchen-Panther

    Paulchen-Panther Moderator Staff Member Developer

    Messages:
    921
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, 32/64bit, +Arduino, +nodeMCU/ESP8266
    Oder an der falschen stelle abgeschnitten. :whistle:
     
  16. farmio

    farmio New Member

    Messages:
    8
    Hardware:
    RPi3
    Da ist Schrumpfschlauch drüber, das sieht man nicht so gut, aber von der Länge her müsste das eigentlich passen. Außerdem würds ja dann mit ws281x oder WLED auch nicht funktionieren, oder?
     
  17. Cosmicbase

    Cosmicbase Active Member

    Messages:
    394
    Hardware:
    +Arduino, +nodeMCU/ESP8266, +WLED, RPi4
    Oder dein Einspeisepunkt ist um eins verschoben.
     
  18. farmio

    farmio New Member

    Messages:
    8
    Hardware:
    RPi3
    Der steht auf 0
     
  19. Cosmicbase

    Cosmicbase Active Member

    Messages:
    394
    Hardware:
    +Arduino, +nodeMCU/ESP8266, +WLED, RPi4
    Der kann ja je nachdem wo deine 1 LED bzw. das Ende ist variieren.

    Einfach mal durchtesten.
     
  20. farmio

    farmio New Member

    Messages:
    8
    Hardware:
    RPi3
    Dadurch werden die Led-Nummern nicht geändert wenn ich sie direkt anspreche - wie oben von dir vorgeschlagen im Effekt-Konfigurator. Dh. 0 ist immer die 2. Led und die 1. ist nicht ansteuerbar mit sk6821spi.
     
Thread Status:
Not open for further replies.