1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Welchen Splitter für 4K-Ambilight?

Discussion in 'German Talk' started by PrivotSponge, 7 March 2020.

  1. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Hallo zusammen,

    nach dem mich das Thema jetzt schon länger beschäftigt, mache ich mal einen eigenen Thread dazu auf.

    Ich nutze aktuell für mein 4k Ambilight eine Kombi aus: Raspberry 3B, Feintech VSP01204 Splitter, Wiistar HD-Capturecard (1080p) und hyperion.ng.
    (Zwischen Pi und LEDs habe ich noch ein SEDU-Board V2, das sollte aber egal sein)

    Was funktioniert:
    - Gaming unter Windows bei 3840x2160 60 Hz bei 4:2:0 10 bit (12 bit geht auch, ist aber unnötig)
    Sowohl SDR als auch HDR geht.
    - Auf der NVIDIA Shield Prime und youtube bei 50 Hz (3840x2160 bei 4:2:0 10 bit) mit Ambilight (AL) geniesen.

    Was leider nicht geht, ist:
    Mit Kodi über die shield Filme in 24p anschauen. Das Bild kommt zwar am TV korrekt an, am 2. Ausgang des Splitters
    wird das Signal für den HD-Grabber aber nicht korrekt runterskaliert.
    Es kommt kein vernünfiges bzw. verfälschtes Signal raus. Blau ist beim AL violett und rot auch violett.
    Dieses falsche Signal lässt sich über hyperion settings nicht "wegkalibieren".


    Die shield kann bei 4k 24p (oder bei 30Hz) nur die Farbunterabtastung 4:2:2.
    Hier muss der Descaler des Splitters irgend einen Mist veranstalten.
    Wähle ich in der shield "1080p 24 Hz und 4:2:2 10 bit" aus, bekommt der Grabber hingegen ein richtiges Bild.

    Unter Windows kann ich auch "3840x2160 @24 Hz bei 4:4:4 10 bit" einstellen. Hier funzt der Splitter einwandfrei!

    Ein FireTV 4k benutzt übrigens grundsätzlich 4:2:2. Hier kann man den Splitter völlig vergessen.



    Jetzt mein eigentliche Frage:


    Kann mir jemand einen Splitter empfehlen, der das Problem nicht hat?


    Es gibt noch einen den "Gofano Prophecy Splitter", jedoch steht in den Amazon Rezessionen schon drin,
    dass er es nicht kann...
    Den Feintech VSP01202 hab ich hier noch rumlilegen, der macht noch größere Probleme...

    Falls doch nur HDFury geht, welchen?
    Amazon (oder HDfury?) ist/sind etwas schlampig bei den Beschreibungen.
    Es gibt ja: HDF0100 AVR Key, HDF0095-1 Linker, HDF0081-1 Splitter Pro und den HDF0080-1 Splitter.
    Ich kann hier nicht wirklich rauslesen, welcher was besser kann... (18 GBps können sie alle)
    Akutell kosten diese zwischen 84€ und 140€.

    Zum Vergleich: Der Feintech VSP01204 kostet 40 Euro...

    Eine andere Lösung wäre natürlich, wenn man die shield dazu bringen könnte 4:4:4 24p zu nutzen.
    Glaube aber nicht, dass das geht.


    Wär schön wenn jemand seine Erfahrungen teilen könnte!


    Gruß PrivotSponge
     
  2. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Benutzt hier keiner 4k Ambilight mit FireTV oder NVIDIA Shield?
     
  3. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    68
    Hardware:
    RPi3
  4. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Und bei dir funktioniert das Downscaling?

    Also von 3840x2160 24 p (4:2:2) auf 1920x1080 24 p (4:2:2) ?
    Ich hatte die anderen beiden getestet (1202 und 1204), bei beiden das gleiche.

    Hast du FTV oder shield?
     
  5. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    68
    Hardware:
    RPi3
    Ich nutze den FireTV und lasse den auf 4K laufen. Downscaling brauche ich beim Splitter nicht. Nutze das klassische Setup mit Scaler und analogem Grabber. Wenn ich die Schärfe via v4l ctl auf max setze hab ich auch fast kein Flimmern mehr. Mit dem alten Hyperion lasse ich die Bildverkleinerung auf 1, noch weniger Flimmern ohne das der PI groß belastet wird.
     
  6. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Hast du zusätzlich einen 4k scaler bzw. Einen Videokonverter?
    Hatte das zuvor auch, gleiches Problem.
     
  7. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    68
    Hardware:
    RPi3
    In meiner Wand schaut es so aus.

    An meine AVR hab ich sämtliche HDMI Quellen inkl. dem FireTV Stick 4k. HDMI Out vom AVR zum Splitter. Dann weiter zum TV und zum Scaler. Vom Scaler dann zum Grabber, zum PI (hier ein 3b+). Weiter geht es zum Level Shifter, zur Lüsterklemme wo das LED-Netzteil noch einspeist. Dann geht es weiter zum Cat7 Kabel (Schirm auf GND) welches an beiden Enden noch einen Eisenring hat um das Signal zu glätten.

    Ich nutze das "alte" Hyperion, weil ich dort besser die Sättigung für HDR steuern kann als mit dem Hyperion.NG. Den Grabber lasse ich wie bereits beschrieben mittels Startscript auf maximale Schärfe einstellen, was das Bild wesentlich ruhiger macht.

    Im alten Hyperion gehe ich mit der maximalen Auflösung vom Grabber rein. Beim EasyCap ist das 720x576. In der Konfiguration von Hyperion arbeite ich ohne Bildverkleinerung und habe dabei eine CPU Last zwischen 18% und 24%. Bei Hyperion.NG ohne Bildverkleinerung geht diese dann schon bis 50%, und das ist definitiv zu viel! Vielleicht sollte man die alte Hyperion doch noch nicht in den Wind schießen. Sie ist wesentlich performanter.

    Den Wechsel zwischen HDR und SDR steuere ich mittels Copy-Restart-Script via HA-Bridge.

    [​IMG]
     
  8. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Hm, dieses Setup (mit dem anderen Konverter) und klassischen Hyperion hatte ich zuvor auch. Dachte es wäre der Konverter... Das prob ist geblieben.
    Der ftv verwendet doch bei 4k immer 4:2:2 , unabhängig von den Herz Zahl oder?

    Also bei dir gehen 4k Videos mit AL ohne Probleme?


    Hab noch Feintech wegen den Splitter kontaktiert, bin mal gespannt, was die meinen.
     
  9. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    68
    Hardware:
    RPi3
    Das weiß ich gar nicht so genau.

    Ja das tut es. Hab hinter dem Splitter einen 4K TV und den 4K2AV Scaler.

    Welche Einstellung nutzt du am Splitter?
     
  10. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Ich nutze den 1204, da gibt's keine Einstellung.
     
  11. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    68
    Hardware:
    RPi3
  12. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Ach jetzt verstehe ich:
    Dein AV-Konverter rechnet 4k direkt in composite video um.
    Dann brauchst du ja die "Skalierungsfähig" des Splitters gar nicht.

    Wusste gar nicht, dass es diese Konverter gibt! Ich habe lange gesucht (und auch schon welche zurückgeschickt), hab nur 4k Konverter bis 24 Hz gefunden...

    Hätte mich auch gewundert, dass der (ältere) VSP01201 etwas anderst, oder gar besser macht, als die neueren beiden Modelle.

    Doof, dann bin ich auch nicht schlauer.


    Aber Danke für deine Hilfe!
     
  13. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Hey @Mambojambo ,

    könntest du mir sagen, wie der Konverter genau heißt?
    Dann könnte ich den einfach am 2.HDMI-Out meines AVR nutzen und evtl. auch wieder zurück zum alten Hyperion.
    Hier habe ich auch noch meine SDR und HDR Profile für den VGA-Grabber.
    Das mit der Performance von hyperion.ng ist mir auch aufgefallen und stört mich etwas...


    Noch eine Frage zu den Skripten zum Umschalten:
    Bisher nutze ich über Windows/Putty/Plink einfache Befehle zum kopieren/Umschalten der hyperion.config.json files.
    Gemappt auf eine Harmony Elite.
    Geht super, leider muss hier der Windows Rechner immer an sein.

    Ich habe auf dem RasbPi ein RaspBee Modul (simuliert einen Philipps Hue Hub) für meine Funksteckdosen und Leuchten. (funktnioniert auch)

    Ich steig in der ganzen Home-Automatik Sache (noch) nicht durch.

    Könntest du mir erklären, wie ich die Befehle über HA-Bridge, oder RestAPI zum Laufen kriege?
    Brauche ich hierfür einen IR Empfänger für den RasbPi?
    Eventuell lassen sich die Befehle über eine Bridge von der Harmony aus senden?

    Wäre super, wenn du mir helfen könntest!

    Gruß PrivotSponge
     
  14. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    68
    Hardware:
    RPi3
    Den Scaler hatte ich mir letztes Jahr gekauft. Bei Amazon derzeit nicht verfügbar. Vielleicht findest du ja eine Alternative oder eine andere Bezugsquelle.
    https://www.amazon.de/gp/product/B07255TVMC/
    Hab auch einen AVR mit MAIN und SUB HDMI Ausgang. Sobald ich beide nutze, Wird auf 1080 runter gebrochen. Daher habe ich mich für den Aufbau mit für dem Splitter entschieden. Musst mal prüfen ob das bei dir auch so ist.

    Du brauchst nur einen IR wenn du zusätzlich eine Steuerung per Fernbedienung haben möchtest. Die HA-Bridge macht das aber überflüssig. Sie ermöglicht dir ein virtuelles HUE Gerät zu erstellen, welches du dann per Alexa einbinden und steuern kannst.

    Die Befehle sind recht einfach gehalten. Im Verzeichnis wo die *.json für Hyperion liegt habe ich noch zwei weitere Konfigs abgelegt. Eine fängt im Dateinamen mit SDR_* und die andere mit HDR_* an. Das jeweilige Skript kopiert die Datei auf den Standardkonfignamen für Hyperion und startet den Dienst neu.

    Wenn ich zuhause bin werd ich dir die Infos zukommen lassen.
     
  15. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Dein Konverter kann aber nur bis 30 Hz, oder?

    P.S. Feintech hat sich gemeldet, und nur geschrieben, dass sie dies nicht nachvollziehen können.



    Bin gespannt auf deine Infos!
    Komme aber vor Sonntag Nachmittag eh nicht zum testen.
     
  16. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Hab nochmals bei Amazon nach splittern gesucht:

    Werde den hier mal noch testen: https://www.amazon.de/gp/product/B07WWDT3SZ/ref=ox_sc_act_title_1?smid=A21EN90KCZAM41&psc=1

    Es gibt noch einen Splitter (auch von Xolorspace, hat wohl die Grabberkarte integriert): https://www.amazon.de/XOLORspace-36...ords=xolorspace&qid=1584460043&s=ce-de&sr=1-9

    Interessant ist der Auschnitt aus der Beschreibung:
    "Unterstützt 4K2K bei 60 Hz bis 1080p60Hz Downscaler (* 4k2k bei 50/60 Hz 4: 2: 2 unterstützt keine Downscaler-Funktion.) "

    Vieleicht doch ein Problem bei allen Splittern?

    Mal sehen was der Xolorspace kann!
     
  17. nero01

    nero01 New Member

    Messages:
    2
    Hardware:
    RPi3
    bin ich gespannt, viel glück :) Freue mich über eine Rückmeldung
     
  18. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    Das Gerät ist gerade erst in Flugzeug geladen worden. Schade, dass man vieles von dem "fancy shit" nur aus China bekommt...
    Werde mich aber melden!

    Wenn´s net geht habe ich nun 2 Splitter auf Halde :)

    Falls jemand Interesse hat: Hab noch einen Feintech VSP01202 rummliegen. Und vlt bald einen VSP01204 :)
     
  19. PrivotSponge

    PrivotSponge Member

    Messages:
    38
    Hardware:
    RPi3
    So nun hab ich das Teil endlich bekommen und konnte es Austesten.

    Eins Vorweg: Es kann, alles was es muss!!!


    Nach einen kurzen Test, scheint das Ding echt alles mit 60 Hz zu beherschen:
    4k 60 hz 4:2:2 8/1012 bit und darunter geht.

    Bei 4k 4:2:2 60 Hz rechnet der scaler des splitters 1080p sauber, für den HDMI-Grabber, um. Die Farben des AL werden nicht verfälscht.
    HDR funktioniert auch, aber die SDR/HDR Problematik bleibt: Das AL sieht bei HDR-Content deutlich blasser aus.

    Ich werd mal testen, ob sich ein 2.Profil für hyperion zu erstellen lohnt.


    Fazit: Was die beiden Feintech Splitter nicht können, kann dieser!
    Für alle mit einem FTV 4k: 4k mit >30 Hz sollte nun auch gehen.
    Für alle mit NVIDIA Shield: Unter Kodi kann man nun native 4k 24p Filme schauem + AL!
    Es sollten nun alle möglichen Auflösungen und Farbunterabtastungen mit 60 Hz und darunter möglich sein.
    Zum Ton: ARC funktioniert nicht.

    Ich habe übrigens einen "Xolorspace 61121" gekauft, den gibt es NICHT bei Amazon.
    Wäre möglich, dass der andere Xolorspace Splitter (zuvor von mir verlinkt) andere features bzw. bugs hat.
    Hab ihnt direkt mein Hersteller gekauft (Lieferzeit 3 Wochen) --> https://xolorspace.com/collections/...hdr-hdmi-splitter-with-downscaler-4k-to-1080p


    Falls ich jemand damit weiterhelfen kann --> Viel Spaß beim Austesten!
     
    Last edited: 5 April 2020
    • Like Like x 1
    • Thank you Thank you x 1
  20. Mambojambo

    Mambojambo Member

    Messages:
    68
    Hardware:
    RPi3
    Mit XOLORspace habe ich persönlich keine guten Erfahrungen gemacht. Hab mir auch einen Switch bei denen bestellt, der genau die Features haben sollte wie deiner. Bei Amazon ist der zwar gelistet. Man wurde dann aber dazu genötigt direkt beim Hersteller zu bestellen. Wahrscheinlich um Rückabwicklung zu erschweren oder gar komplett unmöglich zu machen.
    Es war dieser hier: https://www.amazon.com/dp/B07G76QLSH
    Der sieht aus wie ein Feintech-Clon in weiß-grün. Den es inzwischen beim Hersteller auf der Webseite auch nicht mehr gibt. -> https://www.amazon.de/FeinTech-VSP01202-Splitter-Down-Scaler-Audio-EDID-Schwarz/dp/B07K5RKQB7/
    Wie bei deinem Scaler war auch bei meinem eine Scale-Funktion mit HDR Filter beschrieben. Also Input 4k HDR -> Output Mixed 1 x 4k HDR und 1 x HD SDR. Was aber nicht funktioniert hatte. Dazu noch hat das Ding einen Wackler gehabt. Die Platine ist in einem Metalgehäuse, welches innen nicht beschichtet ist. Einige der Lötpunkte hatten Kontakt und dadurch gab es Wackler. Erst als dich die Platine vom Gehäuse befreit hatte, funktionierte der Splitter. Aber von Mixed Output nicht die Spur. Meine Anfragen per Mail wurden erst nach 4 Wochen beantwortet und eine Rückerstattung wurde auch nicht angeboten.

    Bin gespannt auf deine Erfahrungen, hoffe dass du sie teilst und mehr Glück hast!
     
    • Informative Informative x 1