Posts by Lord-Grey

    Good you found a solution.


    Nevertheless, I want to outline where the issue with the previous layout is.

    You configured a layout for a full-screen while running LEDs half screen.

    That you also see at the bottom left where red is shown even if it is at bottom right of the screen.

    You would need to map the left half of you screen to the left strip (without blacklisted LEDs), then add blacklisted LEDs.

    Do the same for the right half and the combine both.

    Ich habe bisher nur mit einer DIYHue Bridge im Docker getestet.

    Mit welchen Parametern und Ports hast Du denn die jeweiligen Dockerimages gestartet?

    Dann könnte ich das Verhalten mal nachvollziehen…

    Kannst Du schauen, ob in der Antwort zum Discovery Request noch in oder zwei DIYHue Bridges enthalten sind? Ggf. Ist es nur ein Anzeigeproblem im Wizard.

    Wahrscheinlich musst Du die Anzahl der Verbindungsversuche erhöhen bzw. die Zeitspanne zwischen den Versuchen erhöhen.

    Was sagt denn das log? Das die maximale Anzahl der Retries erreicht wurde?


    Du hast ja auf jeden Fall eine Menge Komponenten, die auf den D1 warten müssen und die Abhängigkeit ist nicht direkt zwischen Hyperion und D1 sondern:

    DIYHue wartet auf D1, Hyperion wartet auf DIYHue.


    Alternativ könntest Du den D1 auch mit WLED betreiben und damit jede einzelne LED ansteuern und direkt integrieren.

    Allerdings verhält sich der Strip nicht mehr wie ein Gradientlight und ist nicht in der Hue App.

    Kommt also darauf an zu verstehen, warum Du den D1 über DiYHue betreiben willst.

    You Grabber seems to have a problem, as it disconnects from the system.

    That results that WLED turns off.

    2024-02-18T16:11:34.795Z [V4L2] (ERROR) Throws error nr: VIDIOC_DQBUF error code 19, No such device2024-02-18T16:11:34.797Z [V4L2] (ERROR) VIDIOC_STREAMOFF error code 19, No such device

    Install the latest version

    Log on to LibreELEC via SSH and execute the following command:


    curl -sSL https://releases.hyperion-project.org/install | bash

    Update to the latest version

    1) Log on to LibreELEC via SSH and remove the current version via following command:


    curl -sSL https://releases.hyperion-project.org/install | bash -s -- --remove


    2) Install the latest version, see above.


    Note: Your configuration database will not be deleted.

    Nevertheless, it is advised to export the configuration as a backup.

    Looks like you configured it that way that you feed both monitors with the same priority, why the image always flits between monitors.

    not sure, if you can configure via screencapture one big screen.

    Quote

    I noticed in the actual HYPERION program on the PC, i can select "QT" and "ALL DISPLAYS", is there a way to send that information to the raspberry PI hyperion to drive the LEDs?

    You can capture with the Qt Grapper both Screens as one and then you would use Hyperion Forwarder to send the image to the Hyperion on the rpi. You activate the Forwarder via the network Settings.

    Alternatively, you connect your LEDs to Windows e.g. via WLED to save the extra hop.


    Edit: You can also use the standalone hyperion-qt.exe to capture the screens and send directly to Hyperion rpi.

    Then you do not need the forwarding.

    Prima, dass es jetzt geklappt hat!

    Eine allgemeine Frage habe ich noch. Ist es möglich die Zonen der selbstgebauten Gradient Lights noch zu erweitern ?

    Wie hast Du denn den Strip gebaut?


    Wenn Du es wie hier machst, kannst Du 7 Zonen konfigurieren…

    Make your own gradient lightstrip with diyHue
    You can create your own hue gradient lightstrip using some components like a board, lightstrip, and a power adapter. The lightstrip supports 7 zones, just like…
    community.hueessentials.com


    Edit: Ich lese im Wizard die Anzahl der Zonen, die gemeldet werden. Der Code sollte 7 können.

    Mit der Variante aus dem Link oben habe ich getestet :)

    Hintergrund des Verhaltens…

    DiYHue verwendet ein Self-signed Certificate.

    Um weiterhin die Sicherheit sicherzustellen ist die Vorgabe, dass das Zertifikat der ersten Verbindung „gepinnt“ wird. Dagegen wird dann jede weitere Verbindung getestet, damit kein anderen Self-signed Certificates „untergejubelt“ werden.

    Da Du wohl mehrmals neu installiert hast und dabei neue Zertifikate erstellt wurden, passt das gepinnte Zertifikat nicht zum aktuelle von DIYHue ( die Fehler siehst Du im Log).

    Das Zertifikat liegt bei den Hyperion Konfigurationsdaten. Lösche die Zertifikatsdatei und starte erneut.

    Im About Dialog siehst Du wo die Konfiguration auf der Platte liegt.


    Wenn Du nicht weiterkommst, melde Dich nochmal. Dann kann ich auch nochmal einen Screenshot heute Abend daheim machen.

    Wenn ich mir Dein Log-File aus #1 anschaue, hast Du zwei Hue-Bridges im Netzwerk; eine "echte" Bridge und 1x DIYHue-

    Im Log wird die Key-Generierung zur echten Bridge gestartet, wenn Du also den Link von DIYHue drückst koppelt natürlich nichts.


    Versuche doch bitte mal die IP-Adresse der DIYHue Bridge anzugeben (1) und dann refresh (2) drücken; siehe Bild.
    Die Details zur DIYHue Bridge sollten angezeigt werden.
    Dann die Client Key Generierung starten.




    EDIT: Ich gehe mal davon aus, dass die DIYHue Bridge nicht per mDNS gefunden wurde...
    Oder hast Du zwei Bridges in der Auswahl im Wizard?
    Wenn nicht, dann siehst Du nur die echte Bridge und denkts es ist die DIYHue Bridge.


    Edit2: Beide Bridges sollten so aussehen


    Ich habe auch manchmal mit meinem Docker in der VM Probleme, dass die Bridge nicht antwortet.
    Wenn ich ein sudo docker service restart mache, geht es meistens wieder...