Posts by pclin

    Bei 2 HDMI Out hat man immer den Nachteil das beide EDID Daten am AVR verarbeitet werden, also immer nur das Wiedergegeben wird was beide Geräte an den Ausgängen können!


    Weiterhin hat fast kein AVR unterschiedliche Scaler!


    Ein Splitter der die EDID Daten vom TV durch reicht (Copy Mode) und den 2 HDMI Ausgang skalieren kann ist deutlich besser!!!


    gruß pclin

    Bourner

    Ja genau die OnBootSec=xxx anpassen ist richtig.

    Von gott bin ich weit entfernt, trotzdem Danke! ;)

    Was ich gut kann ist meine Suchmaschine zu bemühen.

    systemd ist gut dokumentiert und man findet auch viele Anleitungen und Hilfen.

    Und dann teste ich das selbst bis es funktioniert wie ich das haben möchte.


    gruß pclin


    Nervt nicht, helfe gerne! ;)


    Es ist nicht schwer, es macht nichts kaput und kann jederzeit wieder rückgängig gemacht werden.

    Ich kann dir nur leider nicht genau sagen wie dein hyperionxxx.service liegt und wie es benannt ist.

    Das musst du selber herausfinden...


    systemd-hyperionaml.timer passt bei mir mit dem Inhalt

    Du musst den Namen des systemd-hyperionxxx.timer und den Inhalt anpassen.

    Also da wo bei mir hyperionaml steht den Namen deines hyperionxxx.service schreiben (Linux Konformer Editor (geany, Notepad++, Zeilenende LF einstellen), sonst funktioniert das bei dir nicht.


    Wenn du das hast im Terminal

    systemctl daemon-reload bzw. sudo systemctl daemon-reload

    Damit werden alle .service Files werden wärend der Laufzeit geladen/neugeladen.

    Als nächstes muss der bisherige hyperionxxx.service disabeld und der systemd-hyperionxxx.timer enabled werden

    systemctl disable hyperionxxx.service bzw.sudo systemctl disable hyperionxxx.service

    systemctl enable systemd-hyperionxxx.timer bzw. sudo enable systemd-hyperionxxx.timer

    Damit wird dann beim booten nicht mehr direkt der hyperionxxx.service sondern der systemd-hyperionxxx.timer gestartet, der dann nach 1 min (OnBootSec=1min) den hyperionxxx.service startet (Unit=hyperionxxx.service).

    Es sollten nie beide .service enabled sein.

    Rückgängig machen kannst du das jederzeit indem du dann wieder disable und enable änderst.


    enable/disable =Autostart beim booten ein/ausschalten

    start/stop/restart = service manuell starten/stoppen/neustarten

    status = Status Ausgaben ansehen


    systemctl --help mal einzugeben macht auch immer Sinn. ;)


    gruß pclin

    Mit dem AVR HDMI Out 2 wird das nichts!

    Man benötigt einen Splitter der die EDID Daten vom TV an den AVR weiterreicht (Copy Mode).

    Wenn du 2 TV's (4K HDR) an den HDMI Out's des AVR hast funktioniert das weil beide Geräte entsprechende EDID Daten an den AVR liefern.


    gruß pclin

    Nach lsusb und/oder usb-devices dann noch

    v4l2-ctl --all

    v4l2-ctl --list-formats-ext

    Bitte die Ausgaben hier posten.


    Auch wenn es wirklich ein USB 3.0 Grabber sein sollte (vermutlich Fake) sollte der auch an USB 2.0 zu mindestens MJPG liefern.

    'Richtige' USB 3.0 Grabber liefern am USB 3.0 Port YUYV, an USB 2.0 MJPG


    gruß pclin

    HDR Metadaten können fast keine Grabber verarbeiten, deshalb bleibt die Farben blass.

    Bei Grabbern mit Loop Out (4K 60 Hz HDR HDCP) geht das in der Regel auch nicht, das bedeutet nur das Sie am Loop Out das weiterreichen können (wenn es überhaupt funktioniert, meistens nicht).

    Von Elgato gibt es Grabber die 4k 60 Hz HDR Grabben können, die Kosten dann aber auch ab 200,- € und mehr.


    gruß pclin

    Der WisFox Grabber kann doch 4K 60 Hz, nur kein HDR und nicht alle Auflösungen und Farbformate.


    Wenn du den am 2 Ausgang des AVR hast gibt es also Einschränkungen!


    gruß pclin

    Bourner

    siehe Signatur.


    Im dreamOS ist alles selbstgebaut, auch die systemd service files.

    Grundsätzlich kannst du das aber in jedem OS selber machen.

    systemd-hyperion.timer anlegen, dort den 'normalen' service eintragen.

    Den 'normalen' service disablen und den systemd-hyperion.timer enablen.


    gruß pclin

    Ich kenne das Problem bei mir mit hyperion (classic - unsuported) und WLED nicht.

    Starte hyperion aber trotzdem über systemd-hyperionaml.timer, verzögert nach 1min.


    Das hat den Vorteil das alles hochgefahren ist bevor hyperion gestartet wird.

    Verkürzt die Bootzeit minimal und enigma2 läuft schon so das der Grabber (aml-intern) auch schon ein Bild bekommt.


    gruß pclin