Posts by JumpigJoe

    Hallo zusammen,

    wollte für alle die sich noch nicht so gut auskennen mit der Materie ein keines Tut schreiben/verlinken wie man Hyperion.ng unter Raspberry OS (lite) Compilert und in in den Autostart verfrachtet. Habe mir einiges gespart selbst zu schreiben da es 1000mal schon irgendwo steht daher die vielen links.


    1. Als erstes benötigen wir Raspberry OS (lite) wenn die Datei heruntergeladen wurde kann sie nun via Balena Etcher auf die SD Karte gebracht werden (Youtube (ist kein Video von mir)).
    2. Nachdem Balena Etcher nun die Daten aufgespielt hat kann die SD Karte entnommen werden und theoretisch in Pi gesteckt werden.
    3. Da ich aber meisten Headless arbeite also ohne Anzeige und Tastatur muss ich vorher SSH und Wlan einrichten.
    4. Dafür erstelle ich eine Textdatei auf der SD Karte die ich dann in ssh umbenenne (ohne den Zusatz *.txt), somit wird SSH aktiviert sobald euer Pi das erste mal Startet
    5. Wlan einrichten dafür benötigen wir bisschen mehr wieder eine neue Textdatei auf der SD Karte die wir dann umbenennen in wpa_supplicant.conf . Netzwerkname und das Passwort muss dementsprechend eingetragen werden (Groß- und Kleinschreibung beachten und es muss zwischen die "").
    6. Als nächstes müssen wir die IP Adresse der Pi ermitteln entweder über den Router oder wir schließen den Pi kurz via HDMI an Fernseher/Monitor dort kann man ablesen welche IP per DHCP vergeben wurde
    Code: wpa_supplicant.conf
    country=DE
    ctrl_interface=DIR=/var/run/wpa_supplicant GROUP=netdev
    update_config=1
    network={
           ssid="Netzwerkname"
           psk="Passwort"
           key_mgmt=WPA-PSK
    }


    Als nächstes können wir uns dann per SSH verbinden (Tut)

    in der Shell können wir uns mit den Standartanmeldedaten einloggen

    Nutzer:pi

    Passwort:raspberry


    mit dem Befehl können wir uns schnell einrichten

    sudo raspi-config (Tut)

    nachdem die Config durch ist kommen wir zum eigentlichen Thema Hyperion.ng / Autostart

    Da ich relativ Bequem bin hab ich mir ein kleines Script geschrieben das mir die meiste Arbeit abnimmt ;)

    um das Script zu erstellen geben wir in die Shell

    sudo nano compile.sh

    kopieren den folgenden Code und machen einen rechtsklick in die Shell (einfügen)

    um das Script auszuführen muss es mit dem Befehl gestartet werden

    sudo chmod +x compile.sh | sudo /home/pi/compile.sh



    Kurz erklärt

    als erstes wird ein Update der Datenbank gemacht ob es neue Versionen der Programme gibt dann ein Upgrade sämtlicher Programme

    dann werden die benötigten Programme fürs Kompilieren nachinstalliert

    Das Git wird Lokal gelöscht (wenn vorhanden)

    Git wird heruntergeladen und Hyperion installiert

    Autostartservice wird eingerichtet und aktiviert


    das wars erstmal denke so bekommt jeder Hyperion installiert und in den Autostart


    Tipp am Rande die es noch nicht festgestellt haben. Der Pi mag es gar nicht gern wenn man ihn im Laufenden Betrieb den Strom klaut :D also immer schon runterfahren

    sudo shutdown now

    Hi SmithGates,


    für mich sieht es so aus als würde Hyperion mit nen Analog Grabber befüttert würde dir zu einem Digitalen raten gibt da verschiedene (). Kleiner Tipp Windows kann Screenshots machen mit dem Snipping Tool, dann kann man sicherlich auch die Bilder besser interpretieren.

    Hallo ThoRiWa,


    hast du mal deine Spannungsversorgung mal kontrolliert? Wenn du Versorgungseinbrüche hast kann sich der Grabber gelegentlich mal resetten und wird dann nicht mehr vom Pi erkannt/Neustart des Systems nötig. Was auch hilft Hyperion in Debug Modus setzen und die Logs auswerten/hochladen dann kann man sich die mal ansehen vielleicht wird man daraus schlauer. Bin jetzt nicht der Log Experte aber es gibt einige die das lesen können wie ein Buch.

    noch eine Idee die vielleicht helfen kann die Aufnahmeauflösung auf 640x480 und Bildverkleinerungsfakor auf 8 zu stellen somit wird der

    WisFox Grabber nicht zu heiß und stürzt nicht andauernd ab



    gerade gesehen das du das Problem schonmal hattest und der Thread als gelöst markiert wurde? Was hat sich geädert?

    Habe für meine Lampe (231Leds ca.3x1200mm Stripes) auch ein 20A Netzteil.

    Abmessungen sind 59x168x30 benötigt werden nach Rechnung ca.13A hätte also noch Luft nach oben.

    Anschlüsse sind jeweils am ende des Netzteils. Hätte gern ein kleineres Netzteil aber naja fündig bin ich wie schon oben geschrieben nicht geworden.

    Vielleicht hilft es dir für deine Entscheidungsfindung ;)

    Moin erstmal,


    kurz zu Auflistung

    - Stripes sind die besten die ich je hatte würde die mir aus Kostengründen aber lieber bei Aliexpress bestellen, kannst locker 10€ sparen wenn du die mit 60Leds/m nimmst

    - Netzteil habe ich auch nichts schönes finden können außer den Blechboxen zumindest in den Dimensionen

    - habe der ist ausreichend für mein Setting (4k Einspieler -> Feintech Matrix (mit Scaler) -> Grabber (1080p) / TV (4k)

    - Splitter ist Super würde aber zu einer Matrix raten wenn mehr Einspieler vorhanden sind (blödes umstecken fällt weg)

    - Pi3 läuft bei mir auch passt


    soweit so gut kannst im Gesamten bisschen sparen wenn über Aliexpress bezogen wird aber das muss jeder für sich entscheiden

    pl33x HDR habe ich ausgeschalten da nach meinem empfinden die Sättigkeit der Farben in Film oder Serien viel zu übertrieben sind. Dann passt es auch nicht mehr mit meinen Einstellungen. Da müsste ich wieder anpassen.

    Hatte auch mal HyperHDR getestet und empfand es sehr einfach einzustellen (Hyperion Classic Modus). Man muss aber bedenken das wenn man Hilfe benötigt und nicht weiterkommt mit den Tipps könnte es auch an dem Fork liegen.

    Moin zusammen,


    habe mich ein bisschen Quer gelesen und möchte auch ein paar Vorschläge zu Verbesserung bringen ;)

    Dazu habe ich meine Settings von Wled.


    unter LED & Hardware setup habe ich den Enable automatic brightness limiter: deaktiviert


    Die Einstellungen von Hyperion sind dabei auf Standard geblieben.


    mit den Einstellungen habe ich von Haus aus satte Farben. Einige Farbverläufe muss ich noch anpassen aber im groben schon Super


    hoffe es bringt euch was

    Gruße JumpigJoe

    @fuxi
    kann man so machen aber das Ende vom Lied ist, das Ergebnis das du nun erzielt hast. D1 ist nun tot.


    vermutlich war WLED noch auf "Sparflamme" und ist dir deshalb nicht vorher abgeraucht. Als Beispiel irgend ein schöner (wobei schön auch wieder im Auge des Betrachters liegt) Effekt der an ist da leuchte meist nicht al le Leds gleichzeitig somit wird sagen wir mal jede 8 Led angesprochen.


    144/8=18 Leds gleichzeitig bei maximaler Last = 1,08 Ampere


    andere Rechnung
    nach Standarteinstellung von WLED
    144*0,06=8,64Ampere das mal grob halbiert da WLED als Standardeinstellung nur mit 50% fährt sind wir dann bei
    4,32Ampere das ist schon ein stolzes stück das es im allgemeinen so lange durchgehalten hat.


    bei mir steht eindeutig das man nicht mehr als 1A direkt drüber jagen soll


    (die 2000mA waren ein kurzer Test von ca. 30 Sec)


    Gruß
    JumpigJoe

    @fir3drag0n
    Hyperion und Wled haben beide jeweils eine Einstellungsmöglichkeit die Standartmäßig aktiv ist
    Hyperion nennt sich das Glättung in der bei schnellen switchen der Bilder das ganze sanfter wechseln umswitcht
    Wled in der Config-Led-Transition (solltest deaktivieren)


    wenn nun beide gleichzeitig aktiv sind hast du natürlich einen Delay aber sonnst fällt mir Persönlich keiner auf.


    Bau gerade mit älteren WS2801 Bulb 50er String eine Vidja Lampe (aus dem allseits bekannten Schwedischen Möbelhaus) eine mal sehen wie es wird lade gern noch Bilder hoch wenn soweit ist. Freutag soll aber erst das Netzteil kommen.
    Gruß
    Jumpig

    Hallo @fir3drag0n,


    Habe derzeit noch ws2801 stripes direkt am pi angeschlossen werde aber auch in naher Zukunft umsteigen auf die SK6812.


    Vorteile vom Stripe ist das die Farben besser zu Geltung kommen besonders Weiß, da weiß nicht mehr gemischt werde muss.
    Vom zusätzlichen Controller hat man auch Vorteile man kann längere Wege von pi zum stripe überbrücken. Ohne große Nachteile die Konfiguration von WLED ist einfach.


    Wenn ich noch etwas vergessen haben sollte bitte ich noch um Ergänzungen.
    Gruß
    Jumpig

    Moin @Eiscoffee,


    habe ein ähnliches Phänomen nur ein paar weniger Leds :whistle:.
    Bei mir löse ich das Problem in dem ich in der 2ten Instanz von HyperHDR den schiebe Regler für die WLED einfach wieder auf off und wieder auf on stelle dann gehen die Leds wieder an. Zur Kontrolle ob UDPraw an WLED Controller empfangen wird öffne ich den Browser und gehe auf den Controller der mir dann mitteilt das WLED daten empfängt.
    Hoffe das es bei dir auch so ist.


    Gruß
    Jumpig

    Hi @Bub4


    habe ich auch bemerkt das es stark abhängig vom Inhalt ist. Je nachdem wie dunkel die Brauntöne sind desto eher ist es so das die schwelle für rot zu gering ist und rot ist aus und grün leuchtet nach. Wenn man dann wiederum mit den Gammawerten spielt kann man dann die schwelle wieder höher schrauben das rot und grün dann gleich aus bleiben.
    Oder ich stelle mich mal wieder zu blöd an :facepalm: wie ich die Einstellungen vornehmen sollte.


    Gruß
    Jumpig

    Hi Bub4,


    hatte dieselben Probleme gerade bei dunklen Szenen ... (oft das es nur grün leuchtete),
    musste da auch in etwa den gleichen Bereich mit den Gamma Werten, damit ich ein einigermaßen gutes Ergebnis erzielen konnte.
    Bin hier irgendwann mal auf HyperHDR gestoßen und hab damit dann bissl probiert.
    Wie im Nachbarpost zu sehen kann man die Classic Einstellung aktivieren. Das brachte mir wieder bissl mehr Helligkeit und Sättigung.
    Wenn du noch eine SD Karte frei hast ist es ein Versuch wert es mal zu testen ;)

    habe auch locker 2 -3 Tage dran gesessen für die Farbeinstellung erst gefiel mir das nicht dann das also wie denke ich mal bei jedem von uns.
    habe erstmal Weiß eingestellt wenn Blau zu viel war dann den Gammawert erhöht (=weniger Blau) dann bin ich auf ein Mischgrau Bild (also Weiß dann ins Grau wechselnd bis hin zu schwarz) und habe die Verläufe von Weiß zu Schwarz beobachtet und dann mit den Gammawerte rumgespielt. Einstellung ist bei jedem unterschiedlich da jeder ein anders empfinden hat.

    Müsste unter bildverarbeitung und dort nen Haken bei Classic Einstellungen machen dann kannst du für RGB jeweils Temperatur einstellen. Kann ich sonnst aber auch nachher nochmal nachschauen ist jetzt rein aus dem Gedächnis.


    Update
    Unter Bildverarbeitung
    und dann siehe Bild ;) ist übrigens WS2801 Stripe Setting bin mit der Einstellung recht zufrieden.