Posts by fuxi

    Hi all,


    i'm using the EZCap269 video capture card which is performing great but it is showing wrong/really ugly colors (see below) with my Amazon FireStick.

    It must be the device itself - i tried it standalone with my PC with OBS studio and tried to tweak some video settings but no success.

    I got -> this device <- which solves HDMI handshake problems and when using it, it actually shows normal colors. The problem is, that it requires several attempts/fiddling/changing the mode several times/unplugging when powering up until it works which is rather annoying.

    Also the dongle itself is very sensitive, as soon as you touch it unintentially it loses signal again.

    Of course i want to use the device without the dongle - any ideas what is causing this? Is it something with HDCP or is it set to NTSC instead of PAL of something?

    Could it be that it works when using a HDCP converter from 2.2 to 1.4?

    Btw. i already updatet it to the latest firmware (unfortunately there's no changelog).


    Thanks in advance


    Hallo,

    konnte per Suche leider nichts zum Thema finden ..

    Ich hab einen EZCap269, Firestick dran + normales FullHD TV.

    Wenn ich den Firestick über den EZCap anschließe sind die Farben ziemlich hässlich und verwaschen, gelb zB. sieht aus wie ein fieses grün - woran liegt das?

    Ich hab mir ein Dongle besorgt, welches "Handshaking-Probleme" behebt, damit geht es mit etwas herumprobieren weg, allerdings ist das nicht gerade zufriedenstellend, weil man immer erst ein paar mal herumprobieren muß (das Dongle hat mehrere Modi), bis es läuft.

    Hat jemand eine Idee wie man ohne Dongle satte Farben hat (wenn der Firestick direkt am TV hängt sieht alles ok aus).

    Danke!

    Hi,

    i am running 4 WLED instances on my FritzBox 6591 Router - all instances are running on a Wemos D1 Mini - properly configured (i assigned fixed ip addresses in my router).

    i am using the Windows Version of Hyperion.NG.


    the problem(s) which are occuring:


    when powering up anything - not all instances will work immidiately (sometimes one or two remain orange) - i need to unplug/replug several times until all instances work properly. even then, several instances might not be reachable via WLED app and are shown as offline although they are working. when i'm lucky, it works without problems but occasionally one of the instances stops receiving after a few minutes and turn orange. or even worse: eg. 3 instances are working properly but the 4th seems locked/freezed and is reacting very slow with up to 1-2 seconds latency (although the other instances are working fast).

    sometimes it even happens that my video stream starts freezing (i'm using amazon firestick).

    i've tried several things and couldn't find out what's causing all this. the strange thing is it always affects a different instance - not always the same one. sometimes only 2 instances work and the others are disabled, makes no sense.

    i already thought, that something is messing up wlan traffic as video also freezes from time to time - or maybe the instances are trying to communicate with each other which is causing freezing? or maybe it's the D1 itself? (alle instances are wemos d1 v3) ..


    my instances in detail: TV: 70 leds, floor: 288 leds, 2 led lamps: 204 leds each.

    shouldn't be too much leds :)

    asap i have time, i will start "debugging" from scratch, adding one instance after each other and see what happens.


    any ideas what could be wrong?

    thanks

    Hallo,

    ja alles schon kontrolliert, die Instanzen sind bereits alle mit fester IP in der Fritzbox definiert.

    Achja - alle anderen Instanzen verbinden problemlos, nur diese eine neue nicht, als hätte es was mit der Mac-Adresse zu tun.

    Habe schon Factory-Reset gemacht bei der Fritzbox, hat nichts gebracht ..

    Hab dann testweise einen baugleichen anderen D1 geflasht, der konnte auch nicht verbinden.

    Hab dann noch einen ESP32 geflasht, der konnte sich direkt problemlos verbinden .. alles sehr seltsam.

    Hallo,
    ich hoffe es ist ok, wenn ich eine Frage zu WLED/Fritzbox stelle:
    ich habe mehrere WLED Instanzen laufen, diese funktionieren alles bestens - nun wollte ich eine weitere hinzufügen: einen Wemos D1. Ist soweit alles richtig konfiguriert und lässt sich über den Hotspot WLED-AP und Handy ansteuern.
    Das Problem: trotz richtiger Wifi-Logindaten kann sich der Controller nicht bei meiner Fritzbox anmelden - dieser erscheint unter "Erfolglose Anmeldeversuche" mit der Mac-Adresse. Habe den Wemos D1 schon mehrmals geflasht, auch mit unterschiedlichen WLED-Versionen - 5ghz deaktiviert, WLAN Kanal auf 1/11 gestellt .. leider ohne Erfolg.

    Es scheint also an der Fritzbox zuliegen. Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    PS: der Controller erscheint am Handy immer noch als WLAN-Hotspot am Handy - eigentlich sollte er das nach Eingabe der Wlan-Zugangsdaten nicht mehr(?) Außerdem wird er mit einem Schloß im Icon dargestellt, also passwortgeschützt, sollte eigentlich standardmäßig auch ohne sein ..

    Hallo,

    ich habe eine WLED Instanz mit 144 LEDs konfiguriert - mit WLED funktioniert alles bestens und super schnell mit knapp 40 fps - als Controller verwende ich einen Wemos D1 mini.

    Für Hyperion habe ich als HDMI Grabber einen EZCap269 der in einer früheren Version gefühlt in Echtzeit performt hat.

    Nach längerer Pause und mit der neuesten Version ist die Performance leider sehr schlecht geworden - ich habe mit dem Ambilight eine gefühlte Latency von knapp einer halben Sekunde. Smoothing ist aus und als Auflösung habe ich die niedringste von 640x480 ausgewählt mit 60 FPS.

    Ich habe schon sämtliche Optionen durchprobiert - es wird nur langsamer anstatt schneller.

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    Ich verwende die Windows Version und der Rechner sollte schnell genug sein.

    the fresh install will keep your settings file that's why it keeps crashing .. you need to delete/edit first - i'm using the PC version and it's called hyperion.db
    i think for raspberry it's the same name. just look it up and delete it.
    btw. you could try hyperHDR for optimized grabber performance - it's somekind of hyperion mod.
    in Hue settings: look out for the setting "Entertainment API" - it's the fast one.

    not fixed for me :(
    I have the latest version (alpha 9) and it crashes with hue...


    i think it's because it's using the wrong Hue-mode .. the updated version uses a different/super fast API mode and crashes with the old setting .. do a fresh install and it should work.
    2nd option: editiung the hyperion SQLite database file and disabled the Hue instance manually (in order to keep all other settings), delete it and add a new instance and select the new mode.

    The latest version of Hyperion.NG fixed it .. it's damn fast + cool now :)
    Previously it was slow and the colors didn't match / react properly. Now it's more like a night club :D

    hi, die devs sind alle aus deutschland...also full german support ;) und das mit dem "freestyle-modus" ist auch ein wunsch für uns, brauchen dafür nur web-devs, die haben wir nicht...wenn uns jemand helfen gerne, ist super willkommen...


    Uff .. da würde ich mich doch direkt zur Verfügung stellen :) Die Erkenntnis, daß das mit den verschiebbaren Zellen nicht funktioniert habe ich erlangt, indem ich mir schnell einen Editor gebaut habe .. jQuery + Co sind kein Problem.


    Der Editor hat Lasso-Selektion, man kann also mehrere Zellen auf einmal verschieben, resizen, Zellen editieren usw wäre auch kein Problem.
    Müßte man halt ummünzen auf den vorhandenen Editor bzw. diesen erweitern.
    Wenn ich das richtig sehe, sollte das auch kein großes Ding sein, den Freestyle Modus zu implementieren?
    Ist ja prinzipiell schon alles da. Wäre also gern dabei :)


    upload_2020-12-25_14-9-31.png

    Was leider nicht klappt: ein kompletter "Freestyle Modus"
    Angenommen ich möchte diesen LED-Ring ansteuern - die Leds sind spiralförmig angeordnet - ich kann die Koordinaten zwar frei editieren aber Hyperion wird die LEDs nachwievor in einer rechteckigen Matrix ansprechen.
    Dh. es müßte eine Möglichkeit geben zu definieren wo die LED positioniert ist und dementsprechend den Farbwert aus dem Bild anzeigt.

    Weißt du, ob es damit theroetisch ginge, eine Art mini Matrix zu definieren? also Zick-Zack mehrere Led Reihen untereinander?
    Müßte ja eigentlich gehen, weil alle nacheinander?

    Danke für die Tips! Das mit frei platzierbaren Kacheln ist schon echt cool .. dh. prinzipiell ist das Feature schon da, es fehlt nur die Funktionalität im Editor :) Mit etwas jQuery Gebastel sollte das kein Problem sein.


    Das mit der Glättung hatte ich mir schon gedacht, daß es nur so geht - wollte mit den Settings ohnehin noch herumspielen.


    Bringen es die Nanoleaf Dinger? 6eckig ist jetzt nicht so meins, aber ich meine es gibt die auch quadratisch .. finde die nur etwas sehr überteuert ..
    Ich denke mit etwas Geschick kann man die auch selbst basteln für ein paar Euro :)


    Ich habe eigentlich alles auf Standard gelassen .. ich meine mit dem normalen Loop Out ist das nicht.
    Ich habe folgendes Problem mit dem EZCap (ist bestimmt bekannt): die Farben sehen total blass aus - ich hatte so ein Dongle welches Handshaking Probleme umgeht und damit sind die Farben wieder normal .. Was ist der Grund für die blassen Farben? Ich hab den neuen Firestick dranhängen - hängt das mit 4K zusammen?
    Mein TV hat nur Full HD.

    Hallo,
    sind hier im deutschen Forum eigentlich auch Programmierer von Hyperion.NG?


    Ich hatte mir ein neues Feature überlegt:
    Es wäre doch eigentlich ziemlich cool, wenn man die Led-Layouts zusätzlich zum Rand auch innerhalb des Frames konfigurieren könnte. So würde zb. bei einem schwarzen Bildschirm mit weißer Schrift (zB. im Vorspann) der 2. Led-Rahmen aufleuchten. Oder man definiert mehrere einzelne LED-"Zeilen".


    Dann noch 2 Fragen:

    • hat es einen Grund, warum sich Settings unter "Remote Control" nicht abspeichern lassen?
      Ich fände es praktisch wenn man zB. Smoothing generell aus lassen könnte.
    • ich habe seit heute einen EZCap269 Grabber (Hammer Teil - Latency gleich null!)
      Wenn ich ein komplett schwarzes Bild habe, leuchten die LEDs trotzem in einem blassen blau auf. Wie könnte man das noch optimieren? Die anderen Farben sind soweit ok, würde jetzt nicht an der Hardware-Helligkeit rumschrauben wollen, da dann ja alles dunkler wird.


    Danke!

    lol honestly i didn't understand how you reset the grabber :D
    my approach is completely different - i thought it's broken and verified it via OBS Studio - i found out that you can reset the device which helped.
    the problem was, that i tweaked the hardware settings of brightness/contrast and messed up and using OBS studio i could reset it.
    that way i also found out that the device doesn't like custom resolution settings.

    Playing with size decimation will help with the latency too.
    set it to 8.
    Also, 640*480 is 4/3, would be better to use 720*480 to achieve 16/9 ratio !


    Thanks, will try it!
    About 16/9 is a great point!
    Btw. one thing i figured out: my grabber doesn't like certain settings / custom resolutions - it will completely stop working! Took me days of hair pulling until i figured it out :D I don't know how it resets / starts working again but the lowest resolution which works is 640x480.
    I'm using this device - should try to find out the supported resolutions.
    I also ordered an EZcap 269 which runs on USB3 and was recommended by the coder of HyperHDR. It should be really fast.

    you can see the device latency on hyperion startup but haven't tried it.
    a good technique for testing it is: loading a youtube video and manually skip frames (to next scene) where the colors change.
    with german keyboard it's "," for previous frame and "." for next frame.
    last time i tested with the pi zero, i had 1 second latency which is way too much .. i wil try again soon :)