Posts by Er1c

    Unten mal der Auzug aus dem Protokoll.
    Irgendwie wird gern mal der Grabber einfach deaktiviert? Oder Täusche ich mich?


    Bei mir läuft hyperion auf dem Nas mit debian.
    LEDs via WLED
    Feintech Splitter
    Grabber ist der Macrosilicon.


    Macht der Grabber evtl Probleme?


    Code
    root@vHome:/home/eric# sudo systemctl start hyperion.service
    Failed to start hyperion.service: Unit hyperion.service has a bad unit file sett             ing.
    See system logs and 'systemctl status hyperion.service' for details.


    Code
    root@vHome:/home/eric# systemctl status hyperion.service
    ● hyperion.service - Hyperion ambient light systemd service  for user
       Loaded: bad-setting (Reason: Unit hyperion.service has a bad unit file setting.)
       Active: inactive (dead)
    
    
    Dez 16 18:59:37 vHome systemd[1]: /etc/systemd/system/hyperion.service:7: Invalid user/group

    Gibt's eine Capture Card die auch ARC kann?
    aktuell habe ich den FeinTech VSP01222 und dazu den WisFox HDMI Videoaufnahmekarte.


    Evtl kann ich den Feintech gegen diesen hier austauschen? AGPTEK 4K HDMI Matrix Umschalt…eiler mit ARC/PIP 3D EDID


    Oder gibts gar einen, der dazu noch den USB Ausgang hat :-D Eierlegende Wollmilchsau also.


    Aktuell habe ich einen älteren Sony FHD TV. Aber um für die Zukunft gerüstet zu sein, würde ich hier in der Anschaffung nicht am falschen Ende sparen wollen

    Bin leider noch nicht ausreichend mit Docker bewandert, aber so weit ich herausfinden konnte, wird da ja kein OS simuliert/virtualisiert/emuliert.
    Und da im Synology Kernel die Treiber für snd_usb_audio und uvcvideo fehlen, wird keine USB Video Stick erkannt, bzw dieser kann nicht verwendet werden.


    Abhilfe für mich war hier nun, über Synology VMM eine Virutelle Maschine mit Ubuntu zu erstellen und darin dann Hyperion zu installieren. Der Stick wird direkt erkannt und liefert das Videosignal.


    Morgen kommt endlich der SK6812 LED Streifen, dann kann ich das komplette Setup testen.


    Evtl gibts ja auch Video-Grabber die per LAN oder WLAN funktionieren um nicht auf die USB Schnittstelle und Treiberprobleme gehen zu müssen?

    Hab es aufgegeben. Docker ist da wohl nicht geeignet.
    Über eine VM mit Ubuntu funktioniert es so weit gut. Fehlt noch die Lichterkette aus Fernost, dann weiß ich auch obs in der Praxis funktioniert

    Hi,


    es gibt ja die "Anleitung" damit ich mir Hyperion direkt im Docker Container kompilieren kann.
    Da steh ich leider gerade etwas auf dem Schlauch.
    Was brauch ich dafür? Schon mal einen Container mit bestimmtem OS?


    Vorlage soll mein Synology NAS DS718+ sein. Hierfür würd ich gern Hyperion basteln.


    Brauch nur eine Hinweis in welche Richtung ich mich einlesen muss

    Ich hab hier mal weiter geantwortet:
    [INDENT]https://hyperion-project.org/t…-with-synology-nas.10973/[/INDENT]


    Muss das NAS die Treiber haben? Wenn das Gerät nur durchgeschleift wird, fehlen ja eigentlich die Treiber nur im Docker Container, oder?
    Daher also wohl über die Kommandozeile die Treiber im Container nachladen.


    Alternativ, statt Docker eine Virtuelle Maschine anlegen, hier dann ein OS mit Oberfläche und dann kann man darüber besser agieren? Verbraucht vermutlich aber mehr Ressourcen.


    Wie hast du Hyperion am Laufen?


    Edit:
    Bei mir siehts ähnlich aus. Es ist was da, aber nicht unter dev/video0, nur als dev/usb/hiddev8
    # lsusb
    |__usb3 1d6b:0002:0404 09 2.00 480MBit/s 0mA 1IF (Linux 4.4.59+ etxhci_hcd-170202 Etron xHCI Host Controller 0000:02:00.0) hub
    |__3-1 534d:2109:2100 ef 2.00 480MBit/s 500mA 5IFs (MACROSILICON USB Video ffffffdbffffffbeffffffdaffffffb3)


    edit2:
    Vm läuft
    Ubuntu läuft
    Hyperion läuft
    v4l2 installiert
    dev/video0 vorhanden
    2 Kanäle vorhanden
    Später testen ob Video Signal ankommt


    (meine Vermutung: im Docker Container fehlen paar Module etc für das Video Signal)

    I just ordered my setup:


    - FeinTech VSP01222 HDMI 2.0 Splitter (because ARC)
    - AZDelivery NodeMCU Lua Lolin V3 Module ESP8266 ESP-12F WIFI
    - WisFox HDMI Videoaufnahmekarte, HD 1080P Video Capture Card auf USB 2.0
    - SK6812 RGBW DC5V RGBNW Black PCB / 5M 30LEDs/M / IP30 Non-waterproof


    Hyperion (sn1p4h/hyperion.ng) is already running and accessable in my Docker container. :)

    Thanks for your answer.


    The nas is only for hosting. Playback is via a Fire TV Stick connected to an AVR.


    Maybe I'll give it a try. Will have a look what os can be virtualized.


    What is currently the best hardware to go with? Was thinking about a wled board with sk6821 rgbw?
    HDMI splitter and a video grabber.

    Dear community,
    I have googled a lot, but could not find a concrete statement.


    At home I have a Synology NAS DS 718+ with the nice feature of virtual machines and docker.
    I would like to set up my Ambilight setup with it, if that is even possible?
    The NAS runs the PLEX server and now also the Home Assistant (in the docker).


    My questions:
    - Does the NAS only run the management and LED control via Hyperion?
    - Integration via a WLED board and Wifi to the home network and Hyperion?
    - HDMI signal via splitter and video grabber or SCART OUT, via USB to the NAS?


    I don't want to force this variant , but I thought I might be able to use my existing hardware?

    Liebe Gemeinde,


    ich hab mir schon einen Wolf gegoogelt, aber konnte keine konkrete Aussage finden.


    Zu Hause steht ein Synology NAS DS 718+ mit der schönen Funktion von virtuellen Maschinen und Docker.
    Ich würde gerne mein Ambilight Setup damit aufziehen, sofern das überhaupt möglich ist?
    Auf dem NAS läuft der PLEX Server und nun auch der Home Assistant (im Docker).



    Meine Fragen:
    - Läuft auf dem NAS nur die Verwaltung und LED Steuerung per Hyperion?
    - Einbindung über ein WLED Board und Wifi ins Heimnetz und zu Hyperion?
    - HDMI Signal über Splitter und Videograbber oder SCART OUT, per USB ans NAS?


    Ich will diese Variante nicht unbedingt übers Knie brechen, dachte mir aber, ich kann evtl meine vorhandene Hardware nutzen?