1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Ambilight für PC (DisplayPort) und HDMI Quellen

Discussion in 'German Talk' started by Hoto, 1 December 2019.

  1. Hoto

    Hoto New Member

    Messages:
    24
    Hardware:
    32/64bit, +Arduino
    Hi,

    aktuell betreibe ich seit 1 1/2 Jahren ein DiY Ambilight über ein Arduino Nano mit der Software Prismatik (unofficial fork) für den PC. Da das bei Spielen wunderbar funktioniert, nur nicht mit der Netflix App wegen dem DRM Schutz und ich es daneben auch für die PS4 am gleichen Monitor nutzen möchte, suche ich nun nach der günstigsten Möglichkeit.

    Meine Idee: HDMI Splitter + HDMI > AV Konverter + AV Grabber am PC angeschlossen, der dann das Bild auswertet und an den Arduino Nano weiterleitet. Die 3 Geräte habe ich eben bestellt, sind die gängigen die für die RasPI3 Lösung gedacht sind.

    Wäre der PC nicht, würde ich wohl eher zur PI3 Lösung greifen, da der PC aber per DisplayPort angeschlossen ist, da er über HDMI nur 4K mit 30Hz kann (4 1/2 Jahre alter Monitor der nur HDMI 1.4 hat und kein HDCP 2.2) ist HDMI eben keine Alternative. Daher muss eine Lösung her die die bisherige Lösung ergänzt.

    Jemand eine Idee wie ich das Software technisch lösen könnte? Im Grunde muss der PC die Aufgabe des RasPI übernehmen und mit dem Arduino zusammen arbeiten, wie bisher auch.

    Prismatik ist dafür nicht geeignet. Wäre so etwas mit Hyperion möglich? Hab mir die Lösung noch nicht genau genug angesehen und weiß nicht wie flexibel das Ganze ist oder ob es überhaupt über ein PC ginge. Die Software Seite ist noch die, die mir am meisten Kopfzerbrechen bereitet.

    Notfalls muss ich da etwas selbst schreiben, ich hatte letztes Jahr schon mit einer eigenen Software begonnen, die auch schon erfolgreich die RGB Strips über den Arduino angesprochen hat, die könnte ich im Notfall als Basis nehmen. Aber mit weniger Arbeit wäre auch schön. Finde aber primär immer nur etwas zur RasPI3 Lösung, wenn ich nach DIY Ambilight für HDMI Geräte und PC suche (letzteres wird wohl bei der Suchanfrage ignoriert).
     
  2. Hoto

    Hoto New Member

    Messages:
    24
    Hardware:
    32/64bit, +Arduino
    So, endlich ist das letzte Gerät auch noch angekommen (der HDMI Splitter).

    Ich hab es aktuell nun so umgesetzt, dass ich per HDMI Splitter an einen AV Converter gehe und von da an einen USB AV Grabber am PC. Per VLC lasse ich das Bild in Vollbild anzeigen und Prismatik nutzt den Capture Modus um die Ambilight Farben zu berechnen und an den Arduino Nano mit den RGB Strips zu senden.

    Ja, nicht wirklich optimal, da ich vor allem in VLC immer erst das Bild zurecht schneiden muss, vor allem bei Filmen mit schwarzen Balken, aber im Moment ist es besser als nichts.

    Die aufgezählten Geräte sind auch die, die für die PI3 Lösung vorgeschlagen wird, könnte mir also Jederzeit noch ein PI3 holen, dann muss ich aber immer noch eine Lösung finden um eben auch den PC noch für Ambilight nutzen zu können.

    Wäre es denn möglich über einen PI an den Arduino die Signale über dessen Eingänge zu senden? Dann würde der PI am PC per USB mit den PC Farben beliefert und über andere Eingänge mit den PI Farben. Dann bräuchte man nur das Script auf dem Arduino anpassen.