1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

Splitter / Konverterproblem?

Discussion in 'German Talk' started by Mary_V, 16 July 2017.

  1. Mary_V

    Mary_V New Member

    Messages:
    6
    Hallo Leute,

    tolles Forum - hat mir bis jetzt schon einige Probleme zu lösen geholfen :thumbsup:

    An folgendem Thema aber knabber ich schon eine ganze Weile, evtl. hat jmd. noch eine Idee?!

    Meine Konstellation:
    Raspberry Pi 3, Ambilight, gelötete APA102C für HDMI Quellen. (div. Anleitungen / Youtube Videos)
    Rasberry und LEDs permanent mit Strom versorgt, Splitter und Konverter über USB-Hub mit TV an schaltbarer Steckdosenleiste.

    Prinzipiell funktioniert alles, aber immer dann, wenn ich, nachdem ich TV und Steckdosenleiste (z.B. nachts) ausgeschaltet habe, alles wieder einschalte, bekommt der Grabber kein Bild ("no signal").
    Ich starte dann meinen Rechner und HyperCon, mache den Splitter stromlos (USB weg, HDMI weg) und wieder an und muss dann solange fummeln, bis ich über HyperCon im Grabber wieder ein Bild sehe. Dann den Dienst starten und alles ist ok.

    Gibt's nen besseren oder einfacheren Weg? So langsam nervt das Ganze :(

    Mary
     
  2. Mary_V

    Mary_V New Member

    Messages:
    6
    Hm, niemand eine Idee oder fehlen noch Infos?

    Dann stelle ich meine Frage etwas anders:
    Wie kann ich herausfinden ob eher der Splitter oder der Konverter rumzickt?
     
  3. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    826
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino
    Hi,

    direkt den Ausgang am TV anschliessen statt am grabber und schauen was als Bild ankommt :)
     
  4. Mary_V

    Mary_V New Member

    Messages:
    6
    Hi TPmodding,

    der Splitter tut das, was er soll - liefert auf beiden Ausgängen brav sein Bild.:thumbsup:
    Vlt. hat der Konverter ein Problem damit, wenn der Receiver ausgeschaltet wurde und wieder an? Also, mal wird ein Signal gesendet und mal nicht...

    Würde mir durchaus auch nen anderen Konverter zulegen; taugen die ligawo Teile etwas mehr? (Empfehlung?)

    Mary
     
  5. Mary_V

    Mary_V New Member

    Messages:
    6
    Hallo zusammen,

    also nach dem Tipp von TPmodding habe ich noch mal rumgefrickelt :); für mich sieht es so als, als würde der Splitter sauber funktionieren und der Konverter das eigentliche Problem sein (scheint der mittlerer Qualität zu sein).

    Hat jmd. nen Link zu einem wirklich funktionierenden Konverter für mich (am liebsten Amazon D o.ä.)?

    Mary
     
  6. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    826
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino
    Manche Geräte haben dieses Problem...man muss immer erst das eine starten und danach das andere...weiss nicht wieso...

    ich hab daheim den hier
     
  7. Mary_V

    Mary_V New Member

    Messages:
    6
    Gut zu wissen, habe mir jetzt erstmal nen anderen Konverter bestellt - zufällig einer vom gleichen Hersteller, wie Dein Splitter :bigsmile: mal sehen, ob's dann sauber funktioniert ...
     
  8. TPmodding

    TPmodding Administrator Staff Member Administrator

    Messages:
    826
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi2, RPi3, +Arduino
    leider ist bei diesen chinageräten das aussehen absolut nicht ausschlaggebend...aber ich hoffe das beste :)
     
  9. Mary_V

    Mary_V New Member

    Messages:
    6
    also, hier noch das fällige Feedback - erste Tests mit dem neuen Konverter scheinen die Ursache (Konverter) zu bestätigen, der neue tut zumindest bei den ersten Tests genau das, was er soll.:bigsmile:
    Die LEDs machen jetzt beim Zustand "ohne Signal" ein schönes sattes blaues Licht, was natürlich auch nicht gewollt ist.:thumbsdown:

    Dazu die schnelle Lösung (auch hier irgendwo im Forum zu finden): den Threshold für blau auf 1 und für rot und grün jeweils auf 0,2 (ohne rot/grün hat es bei mir nicht geklappt) :thumbsup:

    Mary
     
    • Like Like x 1