Hyperion über MSL Power Board Remote steuern

  • Hallo,

    Ich fange gerade erst an und baue gerade ein Hyperion Setup mit dem MSL Power Board um das System per Fernbedienung ordentlich runterfahren zu können.

    Ich habe mal gelesen, dass es möglich ist so auch die Hyperion Funktionen zu steuern u d die Modi wechseln zu können ohne die App benutzen zu müssen.


    Kennt sich damit jemand aus und kann mir erklären wie? :/

  • Meines Wissens kann man damit den RPi hoch-, runterfahren bzw. z.B. Kodi fernbedienen. In Hyperion stellst du die Parameter über das WebUI ein. Mit dem Power Board kann Hyperion aber nicht gesteuert werden.

    Sehe gerade, der MSL Digital Solutions -Shop wurde dauerhaft geschlossen.:/

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Wenn ichs richtig verstanden habe vertreiben die halt nicht mehr direkt sondern nur noch über Händler wie insaneware.de


    Fand die Lösung sehr gut, da ich garnicht sicher bin ob mein TV CEC kann und der ezcoo Splitter leider ohnehin kein CEC oder ARC überträgt. Ich hatte deshalb schon mit dem feintech geliebäugelt, aber der macht ja scheinbar zu viel Probleme.

    • Official Post

    Sollte machbar sein. Eine grobe Anleitung gibt es hier: https://stackoverflow.com/a/18049712
    In der lircrc config datei kann man hyperion-remote verwenden um Effekt/Farb Befehle zu senden.
    Ein Beispiel für das setzen der Farbe Rot:

    Code
    begin
      prog = irexec
      button = KEY_RED
      config = hyperion-remote -c RED
    end
  • Die Infrarot-Befehle werden über das Power Board per LIRC an den RPi weitergegeben. Der HEX-Code könnte evtl. entschlüsselt, und für andere Befehle verwendet werden. Vlt weiß Paulchen-Panther oder Lord-Grey mehr darüber…?


    Edit: Paulchen war schneller ?

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

    Edited once, last by Mike72 ().

  • Ihr seid hammer. Werd ich sobald wie möglich ausprobieren ^^

    Jetzt hab ich die Hyperion-remote Befehle auch gefunden. Danke!


    Jetzt kurz noch was off-topic wenn ich darf.


    ARC ist mir doch recht wichtig, weshalb ich trotzdem über den Finetech nachdenke. Lohnt sich der Versuch oder ist der ezcoo auf jeden Fall besser?


    Ich hatte eigentlich vor einen analogen Grabber an einem rpi 3 zu benutzen.

    Jetzt bin ich nur inzwischen so schlau, dass die digitalen doch besser funktionieren, weil Hyperion besser mit den HDR Farben umgehen kann.

    Brauch ich dafür zwingend einen rpi 4 wegen Leistung und USB 3.0?

  • OK ich hab mir jetzt mal den VSP01222 bestellt und werd ihn mit dem ezcoo vergleichen. Mal sehen ob bei mir auch das Handshakeproblem auftaucht.

    Bild sollte ja gut sein.


    Wenn der Rest läuft werd ich mich dann noch intensiv mit LIRC auseinandersetzen um alles perfekt zu haben.

    Ich hoffe ich kann morgen zumindest mein "Hauptgehäuse" fertig stellen.


    Eigentlich wollte ich heute schonmal das LED-Setup und Wled anfangen aber die bestellten Winsta mini Stecker, die bei Bestellung noch lieferbar waren kommen laut Reichelt erst Ende des Monats.

    Da werd ich wohl doch noch woanders bestellen müssen um meine Wled Anschlussbox bauen zu können, so wie ich sie mir gedacht hab.


    Welche Stecker und Gerätebuchsen benutzt ihr für 15 Ampere?

    Machen sich überhaupt viele die Mühe das alles sauber in ein bzw. Zwei Gehäuse zu packen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!