1. This site uses cookies. By continuing to use this site, you are agreeing to our use of cookies. Learn More.

SOLVED Hyperion Android App unter Hyperion.NG

Discussion in 'German Talk' started by Frogro, 13 September 2020.

  1. Frogro

    Frogro New Member

    Messages:
    22
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +Arduino
    Unter der Android App von Hyperion wird zwar eine Verbindung hergestellt, aber der Farbwechsel über das Rädchen funktioniert nicht. Es flackert nur. Muss man etwas unter der Hyperion.ng Benutzeroberfläche einstellen? Oder liegt das am Alpha-Status?
     
  2. Frogro

    Frogro New Member

    Messages:
    22
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +Arduino
    Die Effekte funktionieren, nicht aber eine einzelne Farbenstellung über das Rädchen. Auch über die Webserver-Oberfläche kann ich keine einzelne Farbe einstellen. Problem liegt also offenbar nicht an der Android-App. Weiß jemand woran es liegen könnte?
     
  3. esprit1711

    esprit1711 Member

    Messages:
    41
    Liegt an der aktuellen Alpha 7. Entweder die Alpha 6 benutzen, oder den aktuellen Stand selbst kompilieren, da ist der Fehler behoben :)
     
    • Like Like x 3
  4. Frogro

    Frogro New Member

    Messages:
    22
    Hardware:
    RPi1/Zero, RPi3, +Arduino
    Danke esprit. Mit der selbst kompilierten Version klappt es mit den Farben und der Android App. Allerdings bricht die selbst kompilierte Version oft ab. Außerdem wird Hyperion in der selbst kompilierten Version nicht automatisch gestartet, sondern es muss jedesmal händisch hyperiond eingegeben werden, kann das sein?
     
  5. Lord-Grey

    Lord-Grey Moderator Staff Member Developer

    Messages:
    168
    Hardware:
    RPi3, 32/64bit
    Kannst Du eventuelle Outputs und Logs zu diesen mit uns teilen?
    Auch welche Version Du benutzt. Kopiere die Info aus dem UI unter System->About

    Erstmal ja. Das offizielle Installationspacket richtet auch die hyperion.ng Services ein.
    Je nachdem wie Du das selbstgebaute Packet deployed hast, kannst Du die vorhanden Services benutzen oder neu einrichten.