Grundlegende Anschlußfrage bei Smart TV

  • Hallo zusammen

    ich möchte mir auch ein Ambilight an meinem Fernseher nachrüsten. Jetzt stellt sich für mich eine ganz simple Frage, wo schließe ich den HDMI Grabber an.

    Ich habe einen Samsung Smart TV mit eingebauten Sat Tuner. Das Gerät hat nur HDMI Eingänge . Gibt es trotzdem eine Möglichkeit das Ambilight anzuschließen?


    Danke schon mal für eure Hilfe

    Knusterus

  • Hi,

    das geht mit einem internen Tuner zu 99% nicht, da erstens wahrscheinlich keine Ausgänge vorhanden sind und wenn (Scart-Buchse?) dann werden höchstwahrscheinlich keine kopiergeschützten Inhalte ausgegeben. Zumindest bei Netflix, Prime & Co.

    Was du versuchen könntest (falls Scart-Buchsen vorhanden sind), einen Wentronic Audio Video Scartstecker Cinchstecker besorgen und über einen zweiten TV bzw. Monitor mit Videoeingang schauen ob vlt ein Videosignal vom internen SAT-Tuner ausgegeben wird. Dann könntest du einen analogen Grabber verwenden.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Danke erst einmal für Eure Tipps. Das habe ich befürchtet dass es nicht funktioniert. Scart hat der Fernseher leider nicht und verschlüsselte Inhalte spielen keine Rolle. Die schaue ich eh nicht. Meine Idee war noch der USB Anschluss wo eine Festplatte für Aufnahmen dran hängt. Wäre darüber ein Anschluss möglich?

    Knusterus

  • Wäre darüber ein Anschluss möglich?

    Ich befürchte das geht auch nicht. Die USB-Ports am TV sind im Normalfall eben nur für Festplatten ausgelegt.

    Aber sag' mir mal die genaue Bezeichnung deines Samsung, vlt gibt's doch noch 'ne Möglichkeit.


    Edit:

    Kann dein Samsung Android TV Apps? Dann könntest du noch versuchen wie von james2brite vorgeschlagen den

    Hyperion Android Grabber zu installieren.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Aber sag' mir mal die genaue Bezeichnung deines Samsung, vlt gibt's doch noch 'ne Möglichkeit.

    Der Fernseher ist ein Samsung GQ55Q8DNGTXZG und läuft glaube ich mit Tizen. Ob ich da Android Apps installieren kann, weis ich nicht, aber ich glaube nicht. Ich bin am Donnerstag erst wieder zu Hause, da kann ich erst testen.

    Was hast du noch für eine Idee??

    Knusterus

  • Also vom TV das Signal abzugreifen geht nicht. Eine andere Möglichkeit wäre das Bild des TVs mit einer Pi Cam zu erfassen und vom Raspberry auszuwerten. Die Funktion ist in Hyperion.NG integriert, hab' ich aber noch nie ausprobiert.

    Lies dich vlt hier mal durch. Viel Glück!:thumbup:

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

  • Das ist wirklich schade, das es über HDMI nicht funktioniert.

    Das System mit der Kamera gibt es ja auch schon fertig ,aber dann steht halt die Kamera auch noch irgendwo.

    Ich glaube das kommt für mich nicht in Frage.

    Trotzdem Danke für den Tipp :thumbup:

    Knusterus

  • Alternative wäre ein ein externer SAT-Receiver. Ist dann halt wieder eine Kiste mehr im Wohnzimmer.

    Bezüglich der Kamera, gibt auch Fisheye-Kameras die du am Rahmen vom TV oben oder unten befestigen kannst.

    Grüße aus Österreich / Greetings from Austria !

    - Don't wanna miss it anymore !

    Edited once, last by Mike72 ().

  • I cannot myself, but an idea for hiding the camera. I saw a guy on youtube who hid the camera in a tray of black polished stones in front of the TV, just looks like an ornament then (not an ugly camera hanging off the TV)


    If you go camera route, would love to see a video of response and colour matching


    james2brite

  • ask luchow3cu, his set up is really good, hardly any delay


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Moin! Ich benutze die Logitech c270 Cam. Getestet habe ich die Kamera mit der Alpha 10 version und einem Pi 3B. Im verlinkten Video habe ich dieselbe Kamera mit einem pi0 und der Alpha 9 Version getestet. Delay gibt es, klar, es läuft alles über WiFi, dazu noch die 200ms smoothing in Hyperion. Aber für meine Bedürfnisse ist es vertretbar und ich kann alle Quellen inkl. Smart TV Apps mit Ambilight haben.

  • es läuft alles über WiFi

    Bei mir mit HDMI Splitter läuft es auch über wled also WiFi. Ich hab keinen lag zumindest Leinen spürbaren. Die Sache mit der Cam interessiert mich auch schon lange. Wünschte das da mehr von den Entwicklern eingegangen werden würde.

    Es gibt z.b. von govee ein System was die Cam sehr gut kalibrieren lässt. Allerdings war das auch das einzigste gute. Farben usw passen leider nicht.

  • Wünschte das da mehr von den Entwicklern eingegangen werden würde.

    Von den Entwicklern ist schon einiges getan worden. Mit der Alpha 10 version ist das Einrichten sehr einfach geworden. USB Kamera reinstecken (muss mit Linux kompatibel sein), USB grabber in Hyperion aktivieren, Anzahl der LEDs konfigurieren, ggf mittels Trapez Funktion Anpassungen durchführen, win.

  • Hi zusammen,

    Danke erstmal für Eure Tipps. Muss ich denn WLan LEDs verwenden oder funktioniert das auch mit WS2801 und einen Pi 3B, den habe ich noch. ?

    Die Kamera funktioniert wahrscheinlich jede Web Cam mit USB die unter Linux funktioniert, richtig.?

    Vielleicht versuche ich es mal.

    Knusterus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!