30LED/m und 60LED/m WS2812 kombinierbar?

  • Guten Morgen,


    ich möchte bei meinem Schwager einen 75" TV mit Ambilight nachrüsten und habe 5m WS2812 30LED/m geordert.

    Nun ist uns aufgefallen, dass wir mit 5m wohl nicht ganz auskommen werden. Ich habe aber noch 3m WS2812 60LED/m hier rumliegen.

    Meine Frage:

    Kann man die Stripes miteinander kombinieren? Die Ansteuerung bzgl. RGB/GRB/BGR muss natürlich identisch sein ;)

  • Allodo

    Changed the title of the thread from “30er und 60er WS2812 LED's kombinierbar?” to “30LED/m und 60LED/m WS2812 kombinierbar?”.
  • Ich würde die verschiedenen LED stripes mit 2 verschiedenen Wemos über WLED ansteuern. Ich habe so mal 7 Instanzen eingerichtet,

    5 mal SK6812 RGBW und 2 mal WS2801.

    LG OLED65CX9LA

    RPi4 mit Libreelec und Hyperion-ng

    Splitter: FeinTech VSP01222 Grabber: DIGITNOW!

    Denon AVR-X3300W - Lautsprecher Gauder Akustik Arcona 100. DM920 Firestick 4k HTPC: Asus PN61 Samsung Blueray Player


    Schaltnetzteil 5V 20A/ Wemos D1 mini - WLED -mit SK6812 RGBW-NW 60 LEDs/m.

    Insgesamt 755 LEDs um den TV / oberhalb, hinter den Lautsprechern links und rechts und in einer umgebauten IKEA Lampe.

  • Habe zwar auch noch nie gesehen, aber klar warum nicht . Ist ja im Prinzip das gleiche, nur mit mehr Abstand.

    Je weniger Abstand die LEDs zueinander haben desto feiner und gesättigter dein Ergebnis.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!